Forum für Geschichte

Normale Version: DER FILM THIRTEEN DAYS ( KUBAKRISE)
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo meine Lieben

ich muss bis Montag eine schriftliche Ausarbeitung abgeben und war die ganze Woche krank , weshalb ich den Film nicht zusammen mit der Klasse gucken konnte und diesen auch nicht mit dem Lehrer besprechen konnte .

Ich muss mehrere Leitfragen beantworten :

1. Welche gesellschaftlichen Anschauungen spiegelt der Film aus der Zeit wider, in der er entstanden ist

2. Haben sich die Filmemacher an die historische Realität gehalten ? Wo sind sie eventuell abgewichen ?

3. Welche Intention verfolgt der Film ?

wäre euch mega dankbar wenn ich mir helfen könntet bin echt am verzweifeln
danke im Voraus
Zitat:ich muss bis Montag eine schriftliche Ausarbeitung abgeben und war die ganze Woche krank , weshalb ich den Film nicht zusammen mit der Klasse gucken konnte und diesen auch nicht mit dem Lehrer besprechen konnte .

ich hatte ständig keine Lust auf Schularbeiten.
aber irgendwie war man früher kreativer.

Vorschlag 1, krieg einen Rückfall und geh Montag auch nicht zur Penne
Vorschlag 2, lob bei deinen Mitschülern ne Schachtel Kippen aus, für den der dir die Ausarbeitung noch liefert bis Montag morgen
Referenz-URLs