Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aufwachsen in den Kulturen der Antike
23.01.2013, 18:38
Beitrag: #7
RE: Aufwachsen in den Kulturen der Antike
(06.01.2013 15:42)Maxdorfer schrieb:  Einige dieser Namensbestandteile wurden eben in der Familie weitervererbt.

So lassen sich auch im Frühmittelalter (bis ins 8.Jh.) Verwandtschaftsverhältnisse rekonstruieren. Nachnamen gab es ja noch nicht, der Namensbestandteil "von XY" konnte (fast) beliebig variieren. War bspw. ein Adliger, der Besitz in der Ortschaft X hatte, Zeuge für eine Urkunde, die die Ortschaft X betraf, nannte er sich "Irgendwer von X". Schon in der nächsten Urkunde, die die Ortschaft Y betraf, konnte sich der gleiche Mensch "Irgendwer von Y" nennen.

Es wurden aber auch Namensbestandteile vererbt, oft vom Großvater auf den Enkel.
Bei gleicher Vorsilbe zeigte der Name die Zugehörigkeit zu einem Geschlecht oder einer Sippe an (z.B. Erchanperht, Erchanfried, Erchanger, Erchana; alle drei waren zeitgenössische Angehörige der bayerischen Aribonen oder der alemannischen Alaholfinger, was eine Verwandtschaft beider Familien nahelegt - auf mehr als mow logische Spekulationen können wir uns bzgl. der Verwandtschaftsverhältnisse in dieser Zeit kaum verlassen).
Der zweite Namensbestandteil war dagegen der Hinweis, dass der Namensträger einer Generation innerhalb einer Familie angehörte (z.B. Wolfperht -> Heimperht -> Cumperht sind drei Exponenten der Aribonen aus drei verschiedenen Generationen; das "h" wird wie ein kehliges "ch" gesprochen; im Schwyzerdeutschen gibt es diesen Laut noch heute).

VG
Christian
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
RE: Aufwachsen in den Kulturen der Antike - 913Chris - 23.01.2013 18:38

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Jugendliche Herrscher in Antike und Mittelalter Maxdorfer 62 76.083 16.08.2016 16:43
Letzter Beitrag: Teresa C.

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds