Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Deutsch-Amerikanische Mythen
05.08.2016, 12:13
Beitrag: #2
RE: Deutsch-Amerikanische Mythen
Vermutlich das bekannteste Kürzel, gesprochen und geschrieben ist Okay oder OK.

Die Aussage ist klar, aber für das "Kürzel" gibt es so keine "Langschrift" im amerikanischen. Die Worte schreiben und sprechen sich anders.
Nun ist es von den Altpreußischen Offizieren bekannt, man vergleiche Blücher, dass sie mit der Orthografie selbst für das ausgehende 18. Jahrhundert aussergewöhnlich grosse Probleme hatten.

So kam der Mythos auf, dass Steuben für das Kürzel "OK" verantwortlich zeichnet.
Er soll Schriftstücke damit abgezeichnet haben, OK = Oll Klear = Alles Klar = alles in Ordnung

Und das ist tatsächlich bis heute eine der Thesen für die an und für sich "unklare" Herkunft des Kürzels OK

"Die Inflation muss als das hingestellt werden, was sie wirklich ist, nämlich als Betrug am Staatsbürger, der um einen Teil seines Einkommens, aber noch mehr um seine Ersparnisse gebracht wird.!" (Ludwig Erhard, Bundeskalnzler 1963 bis 1966)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
Deutsch-Amerikanische Mythen - Suebe - 04.08.2016, 09:23
RE: Deutsch-Amerikanische Mythen - Suebe - 05.08.2016 12:13

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  deutsch-französische "Erbfeindschaft"? 913Chris 63 112.120 30.07.2012 11:01
Letzter Beitrag: dieter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds