Antwort schreiben 
russische Revolution - Aufgabenstellung
31.12.2017, 13:15
Beitrag: #20
RE: russische Revolution - Aufgabenstellung
Was ist denn über die deutschen Zahlungen an Lenin bekannt geworden?
1917 war das in Petrograd ein Riesen-Thema. Wobei es Lenin wohl in keinster Weise gejuckt hat.
In der Parteikasse der Bolschewiken wären nov. 1916 bis Februar 1917 nicht ganz 1.200 Rubel eingegangen, Im März hätte es eine große Spende Gorkis gegeben, 2.000 Rubel.
Ab April, dem Eintreffen Lenins, wären Dutzende bolschewikische Zeitungen erschienen, Auflage fast 400.000 Stück. Die wären lt. Parteihistorie von den Partei-Mitgliedern bezahlt worden, was schlicht nicht sein kann.
In den Akten der "Wilhelmstraße" (dt. AA) hätte man 45 zweifelsfreie Unterlagen über Zahlungen an die Bolschewisten gefunden, aber keine durch Lenin abgezeichneten Belege. Auch die Gesamthöhe der Beträge wäre nicht nachvollziehbar.

Gibt es hierzu neuere Infos, meine Quellen stammen vom Beginn der 80er Jahre.

"Nichts ist befriedigender, als sich an Schwierigkeiten zu erinnern, die man gemeistert hat." (N. Stoffel)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
RE: russische Revolution - Aufgabenstellung - Suebe - 31.12.2017 13:15

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Warum scheiterte die Revolution Mangekyō 5 5.945 04.10.2014 17:09
Letzter Beitrag: Suebe

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds