Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die "Erfindung" der Kartoffel
02.01.2020, 16:32
Beitrag: #6
RE: Die "Erfindung" der Kartoffel
Irgendwann in der 7. oder 8. Klasse war das Kunstlied dran,
unser Musikpauker hatte eine ziemlich lebhafte Fantasie.

Gesungen werden sollte:
"Herr Heinrich sass am Vogelherd..."
die Sage wie der Sachsenherzog Heinrich zum 1. deutschen König wurde, behandelnd.

Der Fantasiebegabte Musiklehrer erzählte zur Einstimmung, wie da der Herzog Heinrich am frühen Morgen auf dem Anstand sass, seine Flinte auf den Knien.....
dann war Sendepause, denn der kleine Suebe lachte sich kaputt, ....im 10. Jahrhundert mit der Jagdflinte...Shade

Der Musikerzieher hatte das an Humor zu wenig, was er an Fantasie zu viel hatte.Thumbs_down
Jedenfalls stand der Name des Sueben als Störenfried im Klassenbuch.

Name im Klassenbuch bedeutete, Dienstag in der großen Pause Termin beim Direx, mit dem Klassenbuch unterm Arm.
Anklopfen, rein zur Tür, "Guten Morgen Herr Oberstudiendirektor" "Was, du schon wieder, was hast du diesmal ausgefressen?"

Nachdem ich ihm die "Tat" geschildert hatte, benötigte er ein paar Augenblicke der Sammlung am Fenster....

Dann gabs den üblichen Kniff ins Ohr und den Hinweis,
"manchmal muss man halt seine Klappe halten können"

war ein kluger Herr, der Oberstudiendirektor.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
Die "Erfindung" der Kartoffel - Suebe - 27.12.2019, 18:26
RE: Die "Erfindung" der Kartoffel - Suebe - 02.01.2020 16:32

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds