Antwort schreiben 
Frauen in der NSDAP
05.06.2020, 10:52
Beitrag: #1
Frauen in der NSDAP
Guten Tag,

herrschte in der Zeit der Weimarer Republik (speziell in der NSDAP) Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau? Und hatte die Frau die gleichen Chancen bei einem Studium?

Vielen Dank.

Liebe Grüße
Paul
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.06.2020, 11:57
Beitrag: #2
RE: Frauen in der NSDAP
Du musst hier unterscheiden, zwischen Weimar und Hitler.

In der Weimarer Republik hatten die Frauen erheblich mehr Rechte bekommen, als zuvor.
Das Frauenwahlrecht zB. wurde in Deutschland zur Wahl der Nationalversammlung im Feb. 1919 eingeführt.
Aber von Gleichberechtigung wie wir sie heute kennen, war man noch weit entfernt.

Ab Januar 1933 "schlug das Pendel zurück" die Hitler-Ideologie sah die Frau als Heimchen am Herd und Gebärmaschine.
Ab 5 Kindern gab es "Mütterverdienstkreuze" in unterschiedlichen Stufen.
Schon aus dem Arbeitsprozess sollte die Frau kpl. ausscheiden.
Ab 1939 hat sich dies aber unter dem Druck der Kriegswirtschaft wieder gewandelt.
In der NSDAP hat "die Frau" nur eine sehr geringe Rolle gespielt. Es gab wohl eine Reichsfrauenschaftsführerin (Scholz-Klink) die ab Parteiintern weiter nix zu melden hatte.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds