Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ausmorden einer Dynastie
14.09.2020, 12:02
Beitrag: #1
Ausmorden einer Dynastie
An der Oberen Donau nicht weit von Sigmaringen hat man vor ein paar Jahren die Merowingerzeitliche gemeinsame Bestattung von einem ca. 45jährigen, einem ca. 20 jährigem, einem ca. 16 jährigem und einem etwa 5 jährigem Knaben gefunden.
Alle nah miteinander verwandt.
Und ausweichlich der Grabfunde "Reiter" sie wurden alle mit Sporen begraben.
Demnach Angehörige des Adels.

Laut Landesdenkmal wäre dies in jenen "gewaltsamen" Zeiten nicht selten gewesen.

Nun fällt mir in späteren Zeiten, hier dem Hochmittelalter eigentlich nur das Vorgehen Karls von Anjou gegen die Staufer ein.

War das ein Einzelfall, oder gab es im Hochmittelalter noch ähnliches?

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.09.2020, 19:45
Beitrag: #2
RE: Ausmorden einer Dynastie
Vergleichbar mit dem Vorgehen Karls von Anjou gegen die Staufer ist vielleicht das Vorgehen von Heinrich VI. gegen die Familie von Tankred von Lecce.

Es ist oft vorgekommen, dass sich verschiedene Linien einer Dynastie bekämpften, z.B. die Merowinger, Lancaster und York, verschiedene Stuart-Abkömmlinge u.v.a.

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.09.2020, 20:01
Beitrag: #3
RE: Ausmorden einer Dynastie
(14.09.2020 19:45)Sansavoir schrieb:  Vergleichbar mit dem Vorgehen Karls von Anjou gegen die Staufer ist vielleicht das Vorgehen von Heinrich VI. gegen die Familie von Tankred von Lecce.

Es ist oft vorgekommen, dass sich verschiedene Linien einer Dynastie bekämpften, z.B. die Merowinger, Lancaster und York, verschiedene Stuart-Abkömmlinge u.v.a.

Natürlich, die Verwandtschaftsstreiterein spätestens beim Erbeverteilen gibts ja heute noch.
Dass aber versucht wird, eine kpl. Dynastie kpl auszumorden, kenne ich als vergleichbaren Fall eigentlich nur die Romanows, da hat Lenin auch alle die er erwischte umbringen lassen.
Aber das 20. Jahrhundert ist bei ja in vieler Beziehung, und fast immer negativ, ein Sonderfall

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Friedrich der Siegreiche - einer der im Recht war? Teresa C. 0 391 05.02.2020 20:04
Letzter Beitrag: Teresa C.
  Frage für ein Romanprojekt - April 1416 - Ort einer Begegnung Teresa C. 17 5.978 09.09.2019 18:42
Letzter Beitrag: Suebe

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds