Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eines der letzten Geheimnisse des Ostafrikakrieges
27.04.2021, 20:04
Beitrag: #1
Eines der letzten Geheimnisse des Ostafrikakrieges
SPON berichtet von einem der "letzten Geheimnisse" des Ostafrikakrieges.

https://www.mdr.de/zeitreise/nazis-in-der-ddr-100.html

Die Deutschen wie auch die Brite (eigentlich Südafrikaner) bemalten Pferde wie Zebras.
Und der Bericht in SPON meint, man wüsste nicht warum....

aus dem Link:
Zitat: Dafür berichteten Zeitzeugen von einem anderen Phänomen: Sowohl Briten als auch Deutsche malten in Ostafrika Pferde mit Zebrastreifen an.

Der Grund dafür zählt laut Historiker Michael Pesek zu den letzten ungelösten Rätseln des Ostafrika-Krieges. Vermutet wurde, dass die Bemalung vor der Tsetsefliege schützen sollte, andere tippten auf Tarnung. Möglicherweise stimmt beides: Tarnung vor der Tsetsefliege.

tja, und das ist mWn auch der tatsächliche Grund.
Vielleicht weiß hier ja jemand mehr.
Arkona?

"Nichts ist befriedigender, als sich an Schwierigkeiten zu erinnern, die man gemeistert hat." (N. Stoffel)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds