Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neue Klimadaten zur letzten Eiszeit
30.11.2022, 11:26
Beitrag: #1
Neue Klimadaten zur letzten Eiszeit
Archäologie Online

mit neeun Untersuchungen zu Klimadaten der letzten Eiszeit

https://www.archaeologie-online.de/nachr...iert-5467/

Die Sommer waren anscheinend deutlich wärmer als bisher angenommen

"Die Inflation muss als das hingestellt werden, was sie wirklich ist, nämlich als Betrug am Staatsbürger, der um einen Teil seines Einkommens, aber noch mehr um seine Ersparnisse gebracht wird.!" (Ludwig Erhard, Bundeskalnzler 1963 bis 1966)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.11.2022, 16:54
Beitrag: #2
RE: Neue Klimadaten zur letzten Eiszeit
Neuer Wein in alten Schläuchen.

Das Klima war kontinentaler. In Sibirien sind die Sommer auch sehr heiß, aber kurz.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.11.2022, 17:37
Beitrag: #3
RE: Neue Klimadaten zur letzten Eiszeit
(30.11.2022 16:54)Arkona schrieb:  Neuer Wein in alten Schläuchen.

Das Klima war kontinentaler. In Sibirien sind die Sommer auch sehr heiß, aber kurz.

Schon klar.
Wenn ich dies aber richtig verstanden habe, ist das
Zitat:Zwar waren die Sommer zum Höhepunkt der letzten Eiszeit etwa vier bis elf Grad kälter als heutzutage, jedoch lagen sie nur ein bis vier Grad unterhalb der Werte kurzer milderer Klimaphasen, die in der letzten Eiszeit auftraten«, sagt Fischer. »Vielleicht war es angesichts dieser Sommertemperaturen auch Menschen möglich, in Mitteleuropa im Kältemaximum ein Auskommen zu finden, in einer Zeit, für die bislang angenommen wird, dass Menschen hier nicht überleben konnten«, ergänzt Dr. Olaf Jöris vom Römisch-Germanischen Zentralmuseum, der ebenfalls an der Studie beteiligt war.
die neue Erkenntnis

"Die Inflation muss als das hingestellt werden, was sie wirklich ist, nämlich als Betrug am Staatsbürger, der um einen Teil seines Einkommens, aber noch mehr um seine Ersparnisse gebracht wird.!" (Ludwig Erhard, Bundeskalnzler 1963 bis 1966)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Eine neue These zur Entstehung von Leben Suebe 1 1.597 16.05.2022 22:00
Letzter Beitrag: Bunbury
  Neue Erkenntnisse zur Gehirn-Evolution beim Homo Sapiens Suebe 3 7.282 11.10.2018 01:27
Letzter Beitrag: Paul

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds