Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Inflation 1923, ein Kalkül.
30.07.2012, 16:53
Beitrag: #9
RE: Inflation 1923, ein Kallkül.
(30.07.2012 16:29)Dietrich schrieb:  
(30.07.2012 15:49)Suebe schrieb:  OK.
Aber es gab schon "Interessierte".
aus
http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/S...index.html

Dass Herr Stinnes die Inflation von 1923 herbeigeführt hat - und darum ging es hier - wird niemand ernsthaft behaupten. Sie lässt sich ganz rational allein aus der ökonomischen und finanziellen Entwicklung in den Jahren nach 1918 erklären. Und zum Glück konnte sie auch trotz Herrn Stinnes durch radikale Maßnahmen der Reichsregierung zum Stillstand gebracht werden.

Widersprichst Du Dir damit nicht selber ?
Einerseits mir lang und breit zu erklären, dass die Inflation nicht durch Personen sondern durch die wirtschaftliche Entwicklung herbeigeführt wurde und nun dieser Umschwung ?
Warum schritt die Reichsregierung denn erst am 15. 11.23 zur Tat ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
RE: Inflation 1923, ein Kallkül. - krasnaja - 30.07.2012 16:53

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  9. November 1923 "Hitler-Putsch" Suebe 43 54.156 20.02.2017 22:06
Letzter Beitrag: Flora_Sommerfeld

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds