Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
27.12.2016, 01:39
Beitrag: #2141
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
daa F am Anfang, und in Freiburg gibt es einen Ferrari-Händler und
das Bergrennen Freiburg-Schauinsland im Jahre 1965 gewann Scarfiotti auf
einem Werks-Ferrari Dino 206P vor einem Porsche 904 und einem Abarth,
Das weiss ich deshalb so genau,weil wir damals Ferien am Titisee im Schwarzwald
machten und mein Herr Papa mich mit zu diesem Bergrennen nahm.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.12.2016, 09:28
Beitrag: #2142
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
(27.12.2016 01:39)zaphodB. schrieb:  daa F am Anfang, und in Freiburg gibt es einen Ferrari-Händler und
das Bergrennen Freiburg-Schauinsland im Jahre 1965 gewann Scarfiotti auf
einem Werks-Ferrari Dino 206P vor einem Porsche 904 und einem Abarth,
Das weiss ich deshalb so genau,weil wir damals Ferien am Titisee im Schwarzwald
machten und mein Herr Papa mich mit zu diesem Bergrennen nahm.


Der Porsche Bergspyder den Gerhard Mitter als Zweitplazierter fuhr, trug den Insider-Namen "Contergan-Spyder" zur Erinnerung, dass auch bei Posche hin und wieder eine "Fehl"-Konstruktion gelungen ist. Da gab es damals einen kleinen Sueben, der alle zwei Wochen die Auto Motor und Sport verschlang, Zeile für Zeile und Buchstaben für Buchstaben.
Wer weiß ob ich jemals lesen gelernt hätte, würde es den Kicker und die AMS nicht gegeben haben....

Die Antwort, so sehr sie mir auch gefällt, trifft leider nicht das Gesuchte.
Die gesuchte Antwort hat sehr viel damit zu tun, wie Habsburg-Österreich seine treuesten Anhänger über 15 Jahre fortwährend
"in den Hintern tratt"
und da kommt auch etwas eine zeitlang ins Spiel mit dem die ital. Sportwagen-Marke 150 Jahre später eine Beziehung hat.

Ach war das eine Freude, als Gott der Herr mich schuf, ein Kerl wie Samt und Seide .....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.12.2016, 19:15
Beitrag: #2143
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Da gab es irgendwann einen Herkules,
das heißt es gab mehrere, der III. führt vielleicht zur Auflösung

Ach war das eine Freude, als Gott der Herr mich schuf, ein Kerl wie Samt und Seide .....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.12.2016, 00:42
Beitrag: #2144
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Ah sooo wird ein Schuh draus-
Du spielst auf Ercole III d´Este den letzten Herzog von Modena an
Dessen Herzogtum ging in der Cisalpinischen Republik auf und daraufhin wurde er in Luneville kurzzeitig mit dem "Herzogtum Breisgau und Ortenau " entschädigt
Und in Modena, wo Maserati heute noch sitzt gründete Enzo Ferrari 1929 seinen Rennstall ,die Scuderia Ferrari, bevor man 1943 ins benachbarte Maranello umzog.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.12.2016, 20:19
Beitrag: #2145
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
und Freiburg war die Residenz und Hauptstadt dieses Herzogtums Breisgau,das 1803-1805 existierte.
Weiß eigentlich jemand ob es in Freiburg noch Reste der Este oder von deren Herrschaft zu bestaunen gibt ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.12.2016, 17:47
Beitrag: #2146
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
(28.12.2016 20:19)zaphodB. schrieb:  und Freiburg war die Residenz und Hauptstadt dieses Herzogtums Breisgau,das 1803-1805 existierte.
Weiß eigentlich jemand ob es in Freiburg noch Reste der Este oder von deren Herrschaft zu bestaunen gibt ?

Vermutlich nicht.
Der Herkules hat in Campo Formio "nur" den Breisgau versprochen bekommen, das war ihm zuwenig. So hat er noch schließlich die Ortenau, allerdings ohne die dortigen Reichsstädte bekommen.
Er hat aber sein ertauschtes Fürstentum wohl nie besucht, waren allerdings ja auch nur 2 Jahre bis zu seinem Tod. Seine Tochter war ja Habsburgisch verehelicht, so blieb "s Sach" beinand. Wink
1805 dann aber endgültig futsch und badisch.
Rotteck zB hat dieses Modenesische Zwischenspiel aber schon sehr verwirrt.
Jedenfalls ist Kaiser Franz 1814 überschwenglichst begrüsst worden in Freiburg. Man war sich sehr sicher, dass man wieder Habsburgisch würde, und hat sogar schon Münzen zur Feier des Ereignisses geprägt.

Nix wars, man hat in Wien auf Norditalien reflektiert, und seine über Jahrhunderte treuesten Untertanen "verraten".
Das ganze kann man heute noch als Metternischen Geniestreich nachlesen,
wobei negiert wird, dass dies letztlich zum Untergang des Habsburger Reiches geführt hat.
(Nicht der Verzicht auf Vorderösterreich, aber das dafür ertauschte Norditalien)

Ach war das eine Freude, als Gott der Herr mich schuf, ein Kerl wie Samt und Seide .....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.12.2016, 00:54
Beitrag: #2147
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Umso verwunderlicher, als es sich bei der provincia Neomagensis sozusagen um habsburgisches Stmmland handelte das eine fast 500-jährigen Zugehörigkeit zu Habsburg aufwies
Was die Bedeutung unterstreicht ist u.a, dass die Freiburger Üni die zweite habsburgische Universitätsgründung nach Wien war.
Wenn sonst keiner dran ist,stell ich mal wieder ein Rätsel
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.12.2016, 01:50
Beitrag: #2148
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Die gesuchte Dame wurde geboren in Österreich-Ungarn und machte eine Erfindung,die noch oder gerade in heutiger Zeit von Bedeutung ist,
Weltbekannt wurde sie aber auf einem völlig anderen Gebiet und in einem anderen Land.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.12.2016, 12:45
Beitrag: #2149
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Wurde die Dame als Künstlerin in Übersee bekannt?

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.12.2016, 13:34
Beitrag: #2150
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
ja,das wurde sie
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.12.2016, 14:50
Beitrag: #2151
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
War es eine Schauspielerin der 40er bzw. 50er Jahre, die in den Staaten (denke New York) verstarb?

Einem Haus eine Bibliothek hinzuzufügen heißt, dem Haus eine Seele zu geben.

Marcus Tullius Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.01.2017, 15:06
Beitrag: #2152
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
mit Schauspielerin liegst Du richtig, mit den Staaten auch, aber mit dem Todesjahr nicht.Begraben ist sie jedoch nicht in den Staaten sondern in Wien.
Einer ihrer bekanntesten Filme wurde mit dem Hinweis „Dieser Film ist jugendverderbend“. gezeigt.
Und an ihrem Geburtstag wird übrigens im deutschsprachiigen Raum ein bestimmter Jahrestag gefeiert.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.01.2017, 18:05
Beitrag: #2153
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Ich nehme jetzt mal an, dass der Film hier in DE verboten wurde...
Könnte es Lara Wendel sein??

oh, eben gelesen: Sie ist es sicher nicht. Die Gesuchte war ja Österreicherin... Hhmm.. Huh

Einem Haus eine Bibliothek hinzuzufügen heißt, dem Haus eine Seele zu geben.

Marcus Tullius Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.01.2017, 18:49
Beitrag: #2154
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Jetzt überlegen wir mal, welcher Jahrestag im deutschsprachigen Raum (also auch in Österreich und der Schweiz) gefeiert wird. Die Reformation kann es ja nicht sein.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.01.2017, 19:28
Beitrag: #2155
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Hedy Lamarr

---------------------------
Nur die Geschichtenschreiber erzählen uns, was die Leute dachten.
Wissenschaftliche Forscher halten sich streng an das, was sie taten.

Josephine Tey, Alibi für einen König
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.01.2017, 22:51
Beitrag: #2156
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Richtig,Teresa hat es erraten Thumbs_up
Die Gesuchte ist Hedwig Eva Maria Kiesler besser bekannt als Hedy Lamarr (geboren 9. November 1914 in Wien, Österreich-Ungarn; † 19. Januar 2000 in Altamonte Springs, Florida)
Hedy Lamarr war eine bekannte Filmdiva im Hollywood der 40er Jahre und bereits vorher in europäischen ´Filmen bekannt und berühmt geworden -u.a. mit der österreichischen Produktion " Symphonie der Liebe / Ekstase" von 1933 ,der eine zehnminütige harmlose Nacktszene und einen angedeuteten Orgasmus enthielt und von der Zensur mit dem Prädikat „Dieser Film ist jugendverderbend“ bedacht wurde
Als Gegnerin der Nazis emigrierte Sie 1937 über Pais und London in die USA, wo sie von MGM unter Vertrag genommen wurde und in Filmen wie Algiers,I Take This Woman,Boom Town oder Samson and Delilah mitwirkte.1960 wurde sie mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt.

Entgegen ihrem Ausspruch: “Any girl can be glamorous. All you have to do is stand still and look stupid.”
war sie allerdings nicht die dunkelste Kerze am Christbaum Lightbulb sondern neben ihrer Schauspielkarriere auch als Erfinderin tätig und entwickelte eine 1942 patentierte Funkfernsteuerung für Torpedos, die durch selbsttätig wechselnde Frequenzen schwer anzupeilen und weitgehend störungssicher war . Dieses zusammen mit George Antheil entwickelte Frequenzsprungverfahren spielt bis heute in der Mobilfunk- , Bluetooth-und GSM-Technik eine wichtige Rolle .

Der Tag der Erfinder wird ihr zu Ehren in Deutschland, Österreich und der Schweiz an ihrem Geburtstag am 9. November gefeiert.

Das Grab von Hedy Lamarr befindet sich auf dem Wiener Zentralfriedhof, Gruppe 33 G, Grab Nr. 80


So und jetzt darf Teresa weitermachen Big Grin



.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.01.2017, 08:36
Beitrag: #2157
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Und ich wollte mich schon wundern, wieso der 9.11. (Mauerfall) auch in Österreich und der Schweiz gewürdigt wird...

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.01.2017, 11:55
Beitrag: #2158
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Historischer Fakt oder Mythos?

Auf jedem Fall aber ist er wirklich ein Jux: der angeblich "längste" Krieg der (europäischen) Geschichte, der wenigstens kein einziges Opfer forderte, obwohl er erst nach 335 Jahren offiziell mit einem Friedensvertrag beendet wurde.
Und die Frage zu diesem Rätsel: Zwischen welchen beiden Länder wurde dieser "Friedensvertrag" geschlossen und in welchem Jahrhundert hat welche Region ihn mit einer Kriegserklärung begonnen?

---------------------------
Nur die Geschichtenschreiber erzählen uns, was die Leute dachten.
Wissenschaftliche Forscher halten sich streng an das, was sie taten.

Josephine Tey, Alibi für einen König
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.01.2017, 12:30
Beitrag: #2159
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Irgendwie war mir in Erinnerung, dass sich die Stadt Berwick lange im Kriegszustand mit Russland befand. Aber der Krimkrieg war ja erst im 19. Jahrhundert und die Geschichte ist ein Fake.
https://de.wikipedia.org/wiki/Berwick-up...t_Russland

@Teresa, du meinst sicherlich das hier: http://phoneia.com/de/eine-der-langsten-...nd-lachte/

EDIT: Auf den berechtigten Einwand hin: Niederlande vs. Scilly-Inseln, pro forma 1651-1986

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.01.2017, 12:47
Beitrag: #2160
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Nun, es wäre schön, wenn du die Auflösung auf die Fragen auch direkt hier gepostet hättest, da Links oft wieder geändert oder geschlossen werden. Ich persönlich glaube außerdem, dass dieses Mal Tante Wiki zuverlässiger sein dürfte.

Jedenfalls hast du das Rätsel, wenn gleich noch ohne gepostete Antwort, gelöst.Thumbs_up

---------------------------
Nur die Geschichtenschreiber erzählen uns, was die Leute dachten.
Wissenschaftliche Forscher halten sich streng an das, was sie taten.

Josephine Tey, Alibi für einen König
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Ungelöste Rätsel Suebe 2 515 18.08.2015 15:16
Letzter Beitrag: Suebe
  Rätsel: Schulfrei Annatar 10 3.454 01.09.2012 16:35
Letzter Beitrag: Viriathus

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds