Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
15.07.2018, 12:18
Beitrag: #2641
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Schülerlotsen

---------------------------
Nur die Geschichtenschreiber erzählen uns, was die Leute dachten.
Wissenschaftliche Forscher halten sich streng an das, was sie taten.

Josephine Tey, Alibi für einen König
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.07.2018, 21:39
Beitrag: #2642
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
(15.07.2018 12:18)Teresa C. schrieb:  Schülerlotsen

Die Richtung stimmt.
Aber es wäre viel schlimmer geworden.
Viel viel schlimmer Devil

Für die Lehrer könnte man da ein Zitat neu erfinden, das mit dem Sack den Flöhen und dem hüten

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.07.2018, 19:20
Beitrag: #2643
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
(15.07.2018 21:39)Suebe schrieb:  
(15.07.2018 12:18)Teresa C. schrieb:  Schülerlotsen

Die Richtung stimmt.
Aber es wäre viel schlimmer geworden.
Viel viel schlimmer Devil

Für die Lehrer könnte man da ein Zitat neu erfinden, das mit dem Sack den Flöhen und dem hüten


ich sehe es ein. Das Rätsel interessiert zu wenig, als dass sich einer/eine ernsthaft an die Lösung macht.

Die Spanische Regierung hatte verfügt, dass die Schulkinder während der Dauer des Rennens unter Aufsicht der Lehrer in der jeweiligen Schule eingesperrt werden sollten.

OT:
Mach das mal, wenn die tollsten Autos des beginnenden 20. Jahrhunderts durch Stadt und Dorf rasten. Die Kinder des Jahres 1903 waren doch auch schon Autonarren.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.07.2018, 19:23
Beitrag: #2644
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Neues Rätsel:
Was meinte mein Vater (eingetragenes Mitglied des Vereins zur Förderung der Schwäbischen Mundart)
wenn er von vierundzwanzighundert Mark sprach?

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.07.2018, 21:21
Beitrag: #2645
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Ich würde sagen: zweitausendvierhundert Mark, aber ich denke, dass es so einfach nicht ist. Irgendeinen "Haken" hat die Sache. Angel

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.07.2018, 15:08
Beitrag: #2646
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Nix Haken keine Ösen.
Du hast das Rätsel gelöst.

Der einzige Haken ist, du musst ein neues machen Thumbs_up

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.07.2018, 21:45
Beitrag: #2647
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Na gut. Heute geht es mal ganz schnell mit dem neuen Rätsel.

Welcher Politiker bekam auf seine Frage "Kann ich Ihnen in Ihrer schweren Stunde irgendwie helfen?" als Antwort die Gegenfrage "Kann ich Ihnen irgendwie helfen? Sie haben jetzt ein viel größeres Problem als ich."

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.07.2018, 11:26
Beitrag: #2648
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
(18.07.2018 21:45)Sansavoir schrieb:  Na gut. Heute geht es mal ganz schnell mit dem neuen Rätsel.

Welcher Politiker bekam auf seine Frage "Kann ich Ihnen in Ihrer schweren Stunde irgendwie helfen?" als Antwort die Gegenfrage "Kann ich Ihnen irgendwie helfen? Sie haben jetzt ein viel größeres Problem als ich."

Helmut Kohl.
Die Antwort kam von Helmut Schmidt, als Kohl durch des "konstruktive Mißtrauensvotum zum Kanzler gewählt wurde. Schmidt abgewählt worden war.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.07.2018, 11:57
Beitrag: #2649
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
(28.07.2018 11:26)Suebe schrieb:  
(18.07.2018 21:45)Sansavoir schrieb:  Na gut. Heute geht es mal ganz schnell mit dem neuen Rätsel.

Welcher Politiker bekam auf seine Frage "Kann ich Ihnen in Ihrer schweren Stunde irgendwie helfen?" als Antwort die Gegenfrage "Kann ich Ihnen irgendwie helfen? Sie haben jetzt ein viel größeres Problem als ich."

Helmut Kohl.
Die Antwort kam von Helmut Schmidt, als Kohl durch des "konstruktive Mißtrauensvotum zum Kanzler gewählt wurde. Schmidt abgewählt worden war.

Ist vorstellbar, aber dies ist nicht die Lösung.
Der Dialog fand nicht in Deutschland, sondern in den USA statt. Natürlich nicht in deutsch.

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.07.2018, 12:43
Beitrag: #2650
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
(28.07.2018 11:57)Sansavoir schrieb:  
(28.07.2018 11:26)Suebe schrieb:  Helmut Kohl.
Die Antwort kam von Helmut Schmidt, als Kohl durch des "konstruktive Mißtrauensvotum zum Kanzler gewählt wurde. Schmidt abgewählt worden war.

Ist vorstellbar, aber dies ist nicht die Lösung.
Der Dialog fand nicht in Deutschland, sondern in den USA statt. Natürlich nicht in deutsch.


Rätsel kommt von Raten,
und ich weiß nichts, gar nichts. Hätte die Bemerkung allerdings Helmut Schmidt ohne weiteres zugetraut.
Jetzt wird weiter geraten.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.07.2018, 14:26
Beitrag: #2651
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Der o.g. Dialog fand 37 Jahre vor dem Misstrauensvotum statt.

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.07.2018, 20:26
Beitrag: #2652
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Präsident Truman? Im Zusammenhang mit dem Einsatz der A-Bombe?

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.07.2018, 01:45
Beitrag: #2653
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
(29.07.2018 20:26)Arkona schrieb:  Präsident Truman? Im Zusammenhang mit dem Einsatz der A-Bombe?

Da ich in wenigen Stunden in meinen wohlverdienten Urlaub Lol fahre, möchte ich das Rätsel auflösen:

Also um Präsident Truman handelt es sich. Aber nicht im Zusammenhang mit der A-Bombe, sondern: Im April 1945 verstarb Präsident Roosevelt und sein damaliger Vizepräsident und Nachfolger Truman kondolierte Roosevelts Witwe Eleanor: "Kann ich Ihnen in Ihrer scheren Stunde irgendwie helfen?" Eleanor Roosevelt antworte nur: "Kann ich Ihnen irgendwie helfen? Sie haben jetzt ein viel größeres Problem als ich."

Ich denke, dass Arkona das nächste Rätsel erstellen kann. Ich bin dann erstmal weg, aber am 16. August bin ich lt. Plan wieder zu Hause.

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.08.2018, 15:04
Beitrag: #2654
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Passt irgendwie zu mir, kurz und bündig: Wer schrieb das älteste ornithologische Fachbuch?

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.08.2018, 16:13
Beitrag: #2655
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Friedrich II. Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, König von Jerusalem und von Sizilien und und und

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.08.2018, 17:35
Beitrag: #2656
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
(02.08.2018 16:13)Suebe schrieb:  Friedrich II. Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, König von Jerusalem und von Sizilien und und und

Richtig, Friedrich der II. (Staufer). Er verfasste im 13. Jahrhundert ein Buch über Falknerei, dabei profitierte er von den Erfahrungen aus dem Orient, überhaupt wie er zum Leidwesen des Papstes ziemlich arabophil war.
https://de.wikipedia.org/wiki/De_arte_ve...cum_avibus

Der Schwabe macht weiter.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.08.2018, 19:54
Beitrag: #2657
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Auja
ich weiß nämlich gerade mal was.Blush

Welchen Spitznamen hatte der Fraktionsvorsitzende der "Polen-Partei" im Deutschen Reichstag ca. 1895?
Und aus welchem Grund?

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.08.2018, 11:54
Beitrag: #2658
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
(02.08.2018 19:54)Suebe schrieb:  Auja
ich weiß nämlich gerade mal was.Blush

Welchen Spitznamen hatte der Fraktionsvorsitzende der "Polen-Partei" im Deutschen Reichstag ca. 1895?
Und aus welchem Grund?

Der Name hatte mit einer "Herta" zutun....
aber keiner mit zwei Füssen, sondern einer mit Tiefgang Innocent
die Willem zwo sehr wichtig war Present

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.08.2018, 18:20
Beitrag: #2659
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Macht ja keinen Sinn, wenn das Rätsel nur auf geringes Interesse stösst.

Die Herta war ein Kreuzer der kaiserlich deutschen Marine, dessen Baubeginn und Fertigstellung sich aus innermarinelichen Gründen und Ärger darüber im Reichstag sich erheblich verzögerte.

Gebaut wurde er schließlich, da sich die polnische Fraktion im Reichstag dafür erklärte und so die erforderliche Mehrheit zusammenkam. (angeblich aus Dankbarkeit gegen Caprivi, der etliche alten Wünsche der Polen im Reich erfüllte)

Der Führer der polnischen Fraktion, Koszielski erhielt daraufhin im Reichstag den Spitznamen "Admiralski" und die Herta wurde Koszielska genannt.

Soll einer sagen, im Reichstag der 1890er hätte man keinen Humor gehabt.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.08.2018, 07:54
Beitrag: #2660
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Es ist nicht mangelndes Interesse. War wohl zu schwer.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Ungelöste Rätsel Suebe 2 2.358 18.08.2015 15:16
Letzter Beitrag: Suebe
  Rätsel: Schulfrei Annatar 10 7.540 01.09.2012 16:35
Letzter Beitrag: Viriathus

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 5 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds