Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
04.11.2018, 12:37
Beitrag: #2741
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
(01.11.2018 20:36)Sansavoir schrieb:  Gesucht wird ein Politiker, dem folgende Äußerungen nachgesagt werden:

- über einen innenpolitischen Rivalen: "Es gibt nur zwei nutzlose Dinge auf der Welt. Das eine ist der Blinddarm, das andere ist ...."

- über zwei ausländische Verhandlungspartner: "Ich sitze zwischen Jesus Christus auf der einen Seite und Napoleon auf der anderen."

Wer ist der Gesuchte? Viel Spaß beim Raten.

Noch ein Tipp: Der Gesuchte war zum Zeitpunkt seiner Äußerungen schon im hohen Alter.

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.11.2018, 13:36
Beitrag: #2742
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Keine Ahnung, was die Lösung betrifft, was aber ergibt sich zumindest aus den bisherigen Angaben:

- Der Betroffene wurde sehr alt, es könnte somit ein Politiker gewesen sein, der noch die Zeit nach seiner aktiven politischen Phase erlebt hat.
- Die Art seiner Äußerung deutet daraufhin, dass der Gesuchte Humor hatte, wenn es vielleicht eine Art von Humor war, die nicht unproblematisch ist.

- Blinddarmoperationen sind seit der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts belegt.
- Der Hinweis mit Napoleon deutet daraufhin, dass der Gesuchte im 19. oder 20. Jahrhundert (vielleicht noch im 18. Jahrhundert) geboren wurde. Zumindest seine Jugend muss zu einer Zeit gewesen sein, als Napoleon bereits eine bekannte Größe war. Die Art der Äußerung legt allerdings nahe, dass er diese Bemerkung zu einem Zeitpunkt gemacht hat, als Napoleon längst auf St. Helena war oder bereits verstorben.
- Der Jesusvergleich könnte vielleicht ein Hinweis auf einen kommunistischen Politiker sein.

War der Gesuchte somit ein kommunistischer Politiker des 20. Jahrhunderts?

---------------------------
Nur die Geschichtenschreiber erzählen uns, was die Leute dachten.
Wissenschaftliche Forscher halten sich streng an das, was sie taten.

Josephine Tey, Alibi für einen König
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.11.2018, 13:40
Beitrag: #2743
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Nach der Antwort, die ich gerade ergoogled habe, dürfte ich mit dem kommunistischen Politiker falsch liegen. Allerdings würde meine zeitliche Einstufung mit 19. / 20. Jahrhundert stimmen. Und der Hinweis auf Napoleon wäre dann wohl eher nicht zufällig.

---------------------------
Nur die Geschichtenschreiber erzählen uns, was die Leute dachten.
Wissenschaftliche Forscher halten sich streng an das, was sie taten.

Josephine Tey, Alibi für einen König
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.11.2018, 13:56
Beitrag: #2744
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Irgendwie liest sich das wie Konrad Adenauer.

Aber vermutlich hat die Politik noch mehr Zyniker hervorgebracht.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.11.2018, 21:22
Beitrag: #2745
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
(04.11.2018 13:56)Suebe schrieb:  Irgendwie liest sich das wie Konrad Adenauer.

Aber vermutlich hat die Politik noch mehr Zyniker hervorgebracht.

Nein, Konrad Adenauer ist nicht der Gesuchte. Er ist älter als Adenauer.

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.11.2018, 14:16
Beitrag: #2746
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Bismarck könnte man es auch zutrauen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.11.2018, 20:14
Beitrag: #2747
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Nein. Bismarck ist nicht der Gesuchte. Dieser ist jünger als Bismarck, aber älter als Adenauer und vor allem kein Deutscher. Ich kann Euch vorhersagen, dass über den Gesuchten im Jahr 2019 viel zu lesen und viel zu sehen gibt.

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.11.2018, 18:31
Beitrag: #2748
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Noch ein Hinweis: Der Politiker wurde im 19. Jh. geboren, aber seine politischen Ämter übte er erst im 20. Jh. aus. Er war kein Kommunist, gehörte aber dem linken bürgerlichen Lager seines Landes an.

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.11.2018, 16:15
Beitrag: #2749
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Nachdem offensichtlich niemand das Rätsel auflösen will, biete ich meine bisher ergoggelte Lösung an: Georges Clemenceau.

---------------------------
Nur die Geschichtenschreiber erzählen uns, was die Leute dachten.
Wissenschaftliche Forscher halten sich streng an das, was sie taten.

Josephine Tey, Alibi für einen König
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.11.2018, 20:02
Beitrag: #2750
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
(26.11.2018 16:15)Teresa C. schrieb:  Nachdem offensichtlich niemand das Rätsel auflösen will, biete ich meine bisher ergoggelte Lösung an: Georges Clemenceau.

Das ist richtig. Clemenceau ist der Gesuchte.

Er sagte u.a.: "Es gibt nur zwei nutzlose Dinge auf der Welt. Das eine ist der Blinddarm, das andere ist Poincaré."

Und während der Pariser Friedensverhandlungen 1919 äußerte er sich über zwei ausländische Verhandlungspartner: "Ich sitze zwischen Jesus Christus auf der einen Seite und Napoleon auf der anderen." Damit meinte er den US-amerikanischen Präsidenten Woodrow Wilson (Jesus Christus) und den britischen Premier Lloyd George (Napoleon).

Teresa, Du kannst das nächste Rätsel erstellen.

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.11.2018, 17:59
Beitrag: #2751
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Dann stelle ich in den nächsten Tagen ein neues Rätsel ein. Was würdet ihr denn bevorzugen=
? aus dem 20. Jahrhundert
? aus dem Mittelalter
? um Friedrich III. oder eine andere historische Persönlichkeit
????

---------------------------
Nur die Geschichtenschreiber erzählen uns, was die Leute dachten.
Wissenschaftliche Forscher halten sich streng an das, was sie taten.

Josephine Tey, Alibi für einen König
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.11.2018, 22:43
Beitrag: #2752
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Mir ist es egal - Hauptsache das Rätsel ist lösbar. Smile

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.12.2018, 11:03
Beitrag: #2753
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Der Anfang einer Legendenbildung, ein Fakt oder nur eine sentimentale Erinnerung - aber wohl doch kurios genug, um für ein Jux-Rätsel zu passen.
(Achtung: Gesucht ist in diesem Rätsel nicht der Name des Zeitzeugen und "Berichterstatters", sondern der von dessen Freund.)

Überliefert ist die folgende Begebenheit in den "Memoiren", die ein Politiker und Zeitzeuge überliefert hat und von denen es inzwischen eine zweite Auflage gibt. Nach der Rückkehr in seine Heimatstadt konnte er seine beginnende Karriere als Politiker dort fortsetzen, wo er sie viele Jahre zuvor wegen des ersten von zwei "Herrschaftswechseln" hatte unterbrechen müssen. An einem Abend traf er, unser Zeitzeuge, einen seiner persönlichen Freunde und Leidensgefährten aus der Zeit des zweiten Regimes, das er zuvor überlebt hatte, wieder. Da er sich gerade auf dem Weg zu einer war Versammlung seiner Partei befand, schlug er diesem vor, doch mitzukommen. Sein Freund nahm die Einladung an, und als sie wenig später gemeinsam auf der Parteiversammlung auftauchten, gab es dort erst einmal einigen Wirbel, einer seiner Parteileute soll sogar seinem Freund Spionage unterstellt haben. Der Grund für diesen Wirbel: Offensichtlich hatten weder der Politiker, dem wir diesen Bericht verdanken, noch sein Freund bedacht, dass der Freund schon immer zur "Gegnerpartei" gehört hatte. Letztlich scheint der Abend aber doch noch ganz versöhnlich geendet zu haben.

Seinem Freund, der übrigens zu den wichtigsten Politikern seines Landes zu zählen ist und um den sich sogar einige sympathische Legenden gebildet haben (für seine Zeit schon eher ungewöhnlich), dem würde übrigens nachgesagt, dass er in seinen Zeiten, wo er politisch aktiv tätig war, bei der Gegnerpartei oft mehr Rückhalt hatte, als bei den eigenen Leuten. Um wen handelt es bei diesem Freund?

---------------------------
Nur die Geschichtenschreiber erzählen uns, was die Leute dachten.
Wissenschaftliche Forscher halten sich streng an das, was sie taten.

Josephine Tey, Alibi für einen König
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.12.2018, 11:35
Beitrag: #2754
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Bruno Kreisky?

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.12.2018, 00:13
Beitrag: #2755
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Bruno Kreisky stimmt leider überhaupt nicht.

---------------------------
Nur die Geschichtenschreiber erzählen uns, was die Leute dachten.
Wissenschaftliche Forscher halten sich streng an das, was sie taten.

Josephine Tey, Alibi für einen König
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.12.2018, 19:59
Beitrag: #2756
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Karl Renner?

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.12.2018, 12:19
Beitrag: #2757
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Gesucht ist ein Politiker, der bei der politischen "Gegnerpartei" zeitweise (angeblich) mehr Rückhalt gehabt haben soll als bei seiner eigenen Partei, dies zu einer Zeit, wo Parteizugehörigkeit, zumindest im deutschen Sprachraum, gewöhnlich schon etwas war, das im Unterschied zu heute als relativ verbindlich angesehen wurde. Das wurde weder Bruno Kreisky noch Karl Renner nachgesagt.

---------------------------
Nur die Geschichtenschreiber erzählen uns, was die Leute dachten.
Wissenschaftliche Forscher halten sich streng an das, was sie taten.

Josephine Tey, Alibi für einen König
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.12.2018, 12:52
Beitrag: #2758
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Aber Österreich stimmt schon?

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.12.2018, 12:20
Beitrag: #2759
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
Hi Suebe! Hi Sansavoir!

Mit Österreich liegt ihr beide richtig. Aber auch bei uns gibt es halt nicht nur Bruno Kreisky oder Karl Renner. (Auch wenn der "gute Bruno" vielleicht der bekannteste österreichische Politiker ist.)
- Die Frage enthält übrigens in der von mir gewählten Formulierung einen dezidierten Hinweis, der beide automatisch als die richtige Lösung ausschließt.
- Mit Blick auf den Hintergrund des Politikers, dessen Memoiren ich als meine Quelle angeführt habe, wäre noch ein weiterer Hinweis zu finden, nach dem es sich bei dem gesuchten ÖSTERREICHER weder um Kreisky noch um Renner handeln kann.

---------------------------
Nur die Geschichtenschreiber erzählen uns, was die Leute dachten.
Wissenschaftliche Forscher halten sich streng an das, was sie taten.

Josephine Tey, Alibi für einen König
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.12.2018, 19:18
Beitrag: #2760
RE: Jux-Rätsel mit geschichtlichem Hintergrund
(05.12.2018 12:20)Teresa C. schrieb:  Hi Suebe! Hi Sansavoir!

Mit Österreich liegt ihr beide richtig. Aber auch bei uns gibt es halt nicht nur Bruno Kreisky oder Karl Renner. (Auch wenn der "gute Bruno" vielleicht der bekannteste österreichische Politiker ist.)
- Die Frage enthält übrigens in der von mir gewählten Formulierung einen dezidierten Hinweis, der beide automatisch als die richtige Lösung ausschließt.
- Mit Blick auf den Hintergrund des Politikers, dessen Memoiren ich als meine Quelle angeführt habe, wäre noch ein weiterer Hinweis zu finden, nach dem es sich bei dem gesuchten ÖSTERREICHER weder um Kreisky noch um Renner handeln kann.

Es ist zwar schon lange her, aber Josef Klaus war doch in der ÖVP gegen später ziemlich umstritten. Sprich die ÖVP hat seine Reformpolitik nur ungern mitgemacht.
Nur der Freund und Parteifeind dazu will mir gar nix infallen.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Ungelöste Rätsel Suebe 2 2.392 18.08.2015 15:16
Letzter Beitrag: Suebe
  Rätsel: Schulfrei Annatar 10 7.612 01.09.2012 16:35
Letzter Beitrag: Viriathus

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 4 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds