Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Deutsche Justiz
23.07.2016, 09:39
Beitrag: #21
RE: Deutsche Justiz
(23.07.2016 01:46)Titus Feuerfuchs schrieb:  ./.
. In einer digitalen Zeit, in der alles kameraüberwacht ist und jeder ein Smartphone hat, kann das Sammeln von Beweisen in diesem Fall keine große Sache mehr sein.

./.

Das sind leider weit verbreitete Irrtümer.
Es handelt sich da leider um keine Spielfilme, wo bekanntermaßen manche Einstellung ein Dutzendmal wiederholt wird.

Die Smartphone bilder und Videos kannst du gleich vergessen, da erkennst du einen, den du kennst, mehr ist nicht drin. Schon die von Betroffenen oft nach Verkehrsunfällen gemachten Bilder reichen fast immer zur Beweissicherung nicht aus. Meist sind nicht mal die Kennzeichen zu erkennen.

Videoüberwachungsaufnahmen in der Nacht (Infrarot) gestört durch ständig abgeschossene Sylvester-Raketen und Knallkörper und dann noch die riesige Menschenmenge - kannst vergessen.

Da ist hinterher nicht mehr viel zu reparieren,
wie zaphod schrieb, vorher war der Punkt.

Ach war das eine Freude, als Gott der Herr mich schuf, ein Kerl wie Samt und Seide .....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.07.2016, 14:04
Beitrag: #22
RE: Deutsche Justiz
Wenn die Praxis des Strafrechts jetzt nicht massiv verschärft wird, werden die ehemaligen Volksparteien zu Splitterparteien, die Angst haben müssen, die 5 % Hürde zu nehmen.
In Frankreich wird wohl die Front National die nächste Wahl gewinnen und zu einer Polarisierung der Gesellschaft führen, wie es sich der IS wünscht.

viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
in der Nähe von Wetflaria (Wetzlar) und der ehemaligen Dünsbergstadt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.07.2016, 14:51
Beitrag: #23
RE: Deutsche Justiz
Naja, kennt man ja: Beim Addi, da war es noch sicher, keine Ausländer, keine Gewalt, keine Verbrechen.
Dass das ganze Regime gewalttätig und verbrecherisch war, wird geflissentlich übersehen.

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.07.2016, 15:56
Beitrag: #24
RE: Deutsche Justiz
(27.07.2016 14:51)Triton schrieb:  Naja, kennt man ja: Beim Addi, da war es noch sicher, keine Ausländer, keine Gewalt, keine Verbrechen.
Dass das ganze Regime gewalttätig und verbrecherisch war, wird geflissentlich übersehen.

Noch hat die große Koalition eine Mehrheit. Was soll sie tun, wenn es mit täglichen Anschlägen weitergeht?

viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
in der Nähe von Wetflaria (Wetzlar) und der ehemaligen Dünsbergstadt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.07.2016, 19:16
Beitrag: #25
RE: Deutsche Justiz
(27.07.2016 15:56)Paul schrieb:  Noch hat die große Koalition eine Mehrheit. Was soll sie tun, wenn es mit täglichen Anschlägen weitergeht?
Wird es nicht. Der IS hat nicht soviele Fans.
Und der Staat soll mit den Mitteln eines Rechtsstaats antworten. Gibt es eine Alternative?

Es wurden ja schon (kritisierte) Vorschläge gemacht wie: Reservisten einstellen. Das sind nach meinem Verständnis ehemalige Bundeswehrsoldaten bis zum Alter von ca. 40. Ich kann mir nur vorstellen, dass diese uniformiert und bewaffnet Präsenz zeigen sollen, also ähnlich wie zu Dienstzeiten "Wache laufen", zu richtiger Polizeitätigkeit taugen die nach meiner soldatischen Erfahrung nach nicht. Schießen können Soldaten natürlich besser als normale Polizisten oder Amokläufer, sie haben ja deutlich mehr Übung darin gehabt. aber ob diese Qualifikation weiterhilft?

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.07.2016, 19:40
Beitrag: #26
RE: Deutsche Justiz
Ein besonderes Problem ist, das es auch Maffiasippen gibt, bei denen Kinder gleich in die kriminellen Denkweisen und Strukturen reinwachsen. Das darf man doch nicht dulden. Es wird aber geduldet.
Wenn der Staat das Strafrecht verschärft und auch durchsetzt, würde er dennoch ein Rechtstaat bleiben.
Unter den Anschlagstätern sind viele, die schon vorher durch kriminelles handeln auffielen, welches unzureichend bestraft wurde. Es wurde zu recht darauf aufmerksam gemacht, das die Betrugsmentalität z.B. gegenüber dem Staat verbreitet ist, also muß man diese Moral verbessern.

viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
in der Nähe von Wetflaria (Wetzlar) und der ehemaligen Dünsbergstadt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.07.2016, 00:09
Beitrag: #27
RE: Deutsche Justiz
(27.07.2016 14:51)Triton schrieb:  Naja, kennt man ja: Beim Addi, da war es noch sicher, keine Ausländer, keine Gewalt, keine Verbrechen.
Dass das ganze Regime gewalttätig und verbrecherisch war, wird geflissentlich übersehen.

Die politischen Ziele des FN unterscheiden sich fundamental von jenen der NSDAP. Das gilt eigentlich für alle sog "rechtpopulistischen" Parteien Westmitteleuropas.

Die alten Großparteien haben die katastrophalen Zustände verursacht und sind weder fähig noch willig, die entstandenen Missstände zu bekämpfen.
Im Rahmen der PC geht das allerdings nicht.

MfG, Titus Feuerfuchs
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.07.2016, 00:11
Beitrag: #28
RE: Deutsche Justiz
(27.07.2016 19:16)Triton schrieb:  
(27.07.2016 15:56)Paul schrieb:  Noch hat die große Koalition eine Mehrheit. Was soll sie tun, wenn es mit täglichen Anschlägen weitergeht?
Wird es nicht. Der IS hat nicht soviele Fans.
Und der Staat soll mit den Mitteln eines Rechtsstaats antworten.
[...]

Ja, das soll er. Der Rechtsstaat bietet alle Möglichkeiten, Islamismus zu bekämpfen.
Allerdings werden diese Mittel nicht ausgeschöpft - nicht mal ansatzweise.

MfG, Titus Feuerfuchs
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.10.2017, 03:32
Beitrag: #29
RE: Deutsche Justiz
Wieder mal ein Paradebeispiel für Fehlentwicklungen in der deutschen Justiz:
Bewährungsstrafe für den Missbrauch einer Sechjährigen:


https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/20...artet.html

Sicher für die Merkelwähler und die Verfechter der political correctens und der Forengemeinde eh ok. Oder doch nicht?

MfG, Titus Feuerfuchs
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.10.2017, 12:49
Beitrag: #30
RE: Deutsche Justiz
Die große Mehrheit der Bevölkerung wünscht sich mehr Sicherheit und Rechtsstaat. Dafür bräuchten wir eine besser und schneller funktionierende Justiz und Sicherheitsbehörden, sowie eine bessere Zusammenarbeit in Europa und zwischen den Bundesländern. Wir brauchen härtere Strafen, mehr Polizei und Justizbeamte, mehr Gefängnisse und Abschiebungen, Abkommen zur Abnahme der ausländischen Kriminellen. Zum Glück weis die künftige Regierung, das es so ist und sie künftige Wahlen verlieren, wenn sie diese Reformen nicht schnell umsetzen.
Fast alle sind sich einig, das wir ein Einwanderungsgesetz brauchen, um die reinzulassen, die uns nützen, also keine Einwanderung in die Sozialsysteme, Kriminalität und Paralelgesellschaften. Wie kann es sein, das auch heute noch beim Leistungsbezug keine Fingerabdrücke genommen werden, sondern nur der Personalausweis oberflächlich geprüft wird? Aus dem Fall Amri wurde immer noch nicht gelernt. Fingerabdrücke müßten auch bei allen Straßenkontrollen geprüft werden.

viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
in der Nähe von Wetflaria (Wetzlar) und der ehemaligen Dünsbergstadt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.10.2017, 11:07
Beitrag: #31
RE: Deutsche Justiz
Zitat:Armes trauriges verkommenes Deutschland. Mehr fällt mir dazu nicht mehr ein. Ich schäme mich Deutscher zu sein!
Einer der Beiträge von Zivilisten bei der rbb.

„Quintili Vare, legiones redde!“
Augustus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds