Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie hätte Hitler den 2. Weltkrieg gewinnen können?
26.05.2017, 22:36
Beitrag: #101
RE: Wie hätte Hitler den 2. Weltkrieg gewinnen können?
(26.05.2017 18:20)Suebe schrieb:  Eine V2 mit Atomsprengkopf wäre im April 45 ein perfektes Waffensystem gewesen.
Die Amis konnte man doch ab 1943/44 nicht mehr vergackeiern. Die wussten ja nun ganz genau, wie teuer, aufwändig und schwierig die Atombombe herzustellen ist. Etwas Vergleichbares hätte die Nazis nie im ständig überflogenen Deutschland geheimhalten können. Das V2-Programm wurde auch "am Allerwertesten der Welt" in Peenemünde entdeckt.

Im dritten Reich und den besetzten Gebieten wimmelte es doch von undichten Stellen, selbst so eine unbedeutende Wunderwaffe wie die V3 wurde entdeckt und zerstört.

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.05.2017, 10:13
Beitrag: #102
RE: Wie hätte Hitler den 2. Weltkrieg gewinnen können?
Zitat:Im dritten Reich und den besetzten Gebieten wimmelte es doch von undichten Stellen, selbst so eine unbedeutende Wunderwaffe wie die V3 wurde entdeckt und zerstört.

Eben nicht, Triton.

Das hat man uns bis 30 Jahre nach Kriegsende erfolgreich weisgemacht.
Das dürfte überhaupt die erfolgreichste "Spionage-Story" überhaupt sein. Wie die "Enigma-Ultra" Erkenntnisse so lange als ganz etwas anderes verkauft wurden. Bei so vielen Mitwissern!
Die Masse der Nazi-Generale ist "ins Grab gesunken" ohne jemals zu erfahren warum sie gegen die Westalliierten immer so fürchterlich Prügel gekriegt haben. Die ganzen 50er Jahre haben sie krampfhaft Entschuldigungen für ihre Versäumnisse publiziert, dass sie nicht den Hitler selbst der Spionage verdächtigten war aber auch alles.... Bormann war der 1. Verdächtige....
Das Gelächter in den entsprechenden Abteilungen in London und Washington muss gewaltig gewesen seinIdea

Und es geht noch weiter. Seit den 80er Jahren ist zu dem Komplex nichts neues mehr publiziert worden.
maW da wurde die "Decke" kurz angehoben, und seither wieder hermetisch geschlossen.
zB (hoffentlich gebe ich da nicht den falschen Affen Zucker...)
es ist bekannt, dass die Einsatzgruppen täglich "Tagesberichte" nach Berlin funkten. explizit nicht das Telefonnetz nutzten.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.05.2017, 13:18
Beitrag: #103
RE: Wie hätte Hitler den 2. Weltkrieg gewinnen können?
Mit den undichten Stellen meinte ich die normale Bevölkerung in den besetzten Gebieten und z.B. Zwangsarbeiter oder Oppositionelle. Dass die "Oberen" sich da gegenseitig den schwarzen Peter zuschoben, ja nun, sowas soll es geben.

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.07.2017, 13:45
Beitrag: #104
RE: Wie hätte Hitler den 2. Weltkrieg gewinnen können?
Der Krieg gegen Russland mit seiner zweiten Front war Hitlers Todesurteil.

Hätte er ihn nicht geführt, wäre es vermutlich zu einem status quo gekommen und auf einen unentschiedenen Friedensvertrag hinausgelaufen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.06.2018, 23:04
Beitrag: #105
RE: Wie hätte Hitler den 2. Weltkrieg gewinnen können?
Wie hätte Hitler den 2. Weltkrieg gewinnen können? -indem er ihn gar nicht erst angefangen hätte
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.06.2018, 19:53
Beitrag: #106
RE: Wie hätte Hitler den 2. Weltkrieg gewinnen können?
(03.06.2018 23:04)zaphodB. schrieb:  Wie hätte Hitler den 2. Weltkrieg gewinnen können? -indem er ihn gar nicht erst angefangen hätte

Na sone verbübbsch nochmal.
Dann hätten wir den Pflaumenaugust plus Nachfolger bis heute........... Thumbs_down

Nö.
Bin dagegen. Idea

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.06.2018, 18:02
Beitrag: #107
RE: Wie hätte Hitler den 2. Weltkrieg gewinnen können?
(17.07.2017 13:45)Dietrich schrieb:  Der Krieg gegen Russland mit seiner zweiten Front war Hitlers Todesurteil.

Hätte er ihn nicht geführt, wäre es vermutlich zu einem status quo gekommen und auf einen unentschiedenen Friedensvertrag hinausgelaufen.

Ein friedliches Drittes Reich nach einem Friedensvertrag wär innerhalb kurzer Zeit pleite gewesen.
Das hätte zu unvoerhersehbaren politischen Folgen geführt.

MfG, Titus Feuerfuchs
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.06.2018, 18:05
Beitrag: #108
RE: Wie hätte Hitler den 2. Weltkrieg gewinnen können?
(04.06.2018 19:53)Suebe schrieb:  
(03.06.2018 23:04)zaphodB. schrieb:  Wie hätte Hitler den 2. Weltkrieg gewinnen können? -indem er ihn gar nicht erst angefangen hätte

Na sone verbübbsch nochmal.
Dann hätten wir den Pflaumenaugust plus Nachfolger bis heute........... Thumbs_down

Nö.
Bin dagegen. Idea

Hätten wir nicht. Die Zeiten von Franco, Salazar/Caetano, der Diktatoren im Ostblock oder diverse Militärdiktaturen in Lateinamerika - alles ging zu Ende. Andererseits ist es schwer vorstellbar, dass Hitler keinen Krieg angefangen hätte.

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.06.2018, 10:27
Beitrag: #109
RE: Wie hätte Hitler den 2. Weltkrieg gewinnen können?
Sicher, aber Franco und Salazar und auch die griechischen Obristen haben sich verdammt lange gehalten- die negativen Folgen spüren die betroffenen Länder bis heute,
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.06.2018, 14:28
Beitrag: #110
RE: Wie hätte Hitler den 2. Weltkrieg gewinnen können?
(09.06.2018 10:27)zaphodB. schrieb:  Sicher, aber Franco und Salazar und auch die griechischen Obristen haben sich verdammt lange gehalten- die negativen Folgen spüren die betroffenen Länder bis heute,

Zustimmung.
Der Hitler hat den 20. Juli doch auch ohne angesengtes Fell überstanden.
In einer verzweifelten Situation wie sie ohne Krieg niemals hätte entstehen können.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.06.2018, 15:12
Beitrag: #111
RE: Wie hätte Hitler den 2. Weltkrieg gewinnen können?
Ich habe ganz zu Anfang dieses Threads das geschrieben


(08.04.2014 15:24)Suebe schrieb:  
(08.04.2014 14:03)Triton schrieb:  Den Briten das Öl wegnehmen? Den Suez-Kanal sperren? Truppen Heart

./.

Da die Alliierten mindestens genausoviele Fehler machten, sind solche Aspekte für mich zweitrangig. Am Ende hätten die Alliierten in 9 von 10 Fällen genauso uneingeschränkt gesiegt wie sie es getan haben.

Von den Ressourcen her ist der Ausgang des Krieges, wenn die Alliierten entschlossen sind die Sache durchzufechten, immer klar.
Um zu der Erkenntnis zu gelangen genügt ein Erdkunde-Buch der 7. Klasse.
Interessant erscheint mir deshalb Überlegungen anzustellen, wie es evt. doch denkbar gewesen wäre, diesen Krieg zu gewinnen.

Der Ausgang des Krieges war, unter Berücksichtigung des o.g. eigentlich doch relativ knapp. MaW es ging eigentlich recht lange bis zum unausweichlichen Ende.
Deswegen, nur mal als Denkanstoss, die "Angeschmierten" des Jahres 1919 denen gegenüber die Versprechungen der Entente nicht eingehalten wurden, fanden sich in der "Achse".
Außer eben der Dritten Welt, und hier insbesondere die Mittelmeeranrainer.
Deshalb, was wäre gewesen, wenn ...............



man hat mir gute Gründe genannt, warum der Hitler das nicht machte, dazu "mental" gar nicht in der Lage war. etcetera pp

Ich weiß auch, dass das Japanische Kaiserreich zumindest verbal es so "probiert" hat, vergeblich.

Trotzdem, versucht man es mit -addieren und dem kleinen Enmaleins- es gab keine andere Chance.
Meine These.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.06.2018, 15:26
Beitrag: #112
RE: Wie hätte Hitler den 2. Weltkrieg gewinnen können?
(09.06.2018 10:27)zaphodB. schrieb:  Sicher, aber Franco und Salazar und auch die griechischen Obristen haben sich verdammt lange gehalten- die negativen Folgen spüren die betroffenen Länder bis heute,

Das ist natürlich richtig. Es wurde jedoch oben geschrieben, dass wenn Hitler nicht den 2. Weltkrieg angefangen, seine Diktatur (und die seiner möglichen Nachfolger) länger gedauert hätte und dass mit dem Beginn des 2. Weltkriegs das Ende der Hitler-Diktatur eingeleitet wurde. Hitler hätte m.E. den Krieg nicht gewinnen können. Angenommen Hitler hätte keinen Weltkrieg angezettelt, dann hätte seine Diktatur länger gedauert, sie wäre dann aber wie in Spanien, Portugal oder Griechenland auch zusammengebrochen, da die Bevölkerung irgendwann gemerkt hätte, dass ihnen nur leere Versprechungen gemacht wurden.

Der 2. Weltkrieg kostete 20 Mio. Menschen das Leben, unzählige Städte wurden zerstört, nach dem 2. Weltkrieg erfolgten Vertreibungen und in Osteuropa etablierte sich für 45 Jahre die stalinistische Diktatur. D.h. auch, dass die Menschen in den heutigen neuen Bundesländern von 1933 bis 1990 in Diktaturen lebten, die ebenfalls noch bis heute Nachwirkungen zeigen. Die Geschichte wäre ohne den 2. Weltkrieg anders verlaufen. Wie, das ist Spekulation, aber Fakt ist, dass ohne den 2. Weltkrieg der Menschheit viel Leid erspart geblieben wäre. Deswegen wäre für mich jede andere geschichtliche Option, als einen Weltkrieg anzuzetteln, das kleinere Übel. D.h. ich stimme der obigen Meinung zu, dass Hitler den 2. Weltkrieg erst gar nicht angefangen hätte.

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.06.2018, 03:40
Beitrag: #113
RE: Wie hätte Hitler den 2. Weltkrieg gewinnen können?
(09.06.2018 15:26)Sansavoir schrieb:  [...]

Der 2. Weltkrieg kostete 20 Mio. Menschen das Leben, [...].

Es waren leider mindestens dreimal soviele.

MfG, Titus Feuerfuchs
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Brick Ohne Hitler kein 2. Weltkrieg? Suebe 60 17.604 25.01.2016 01:29
Letzter Beitrag: Titus Feuerfuchs

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds