Antwort schreiben 
Hitler und die deutsch-französische "Erbfeindschaft"
11.03.2015, 19:45
Beitrag: #12
RE: Hitler und die deutsch-französische "Erbfeindschaft"
Es ist übrigens interessant.
Auch in Frankreich war man Hitlers Meinung und teilte seine Schlussfolgerung.
Mit umgekehrten Vorzeichen natürlich.

Nochmals eine gewaltige auf den Sack, damit endlich Ruhe ist.
Man hielt die von 1918 für zu gering.

"Nichts ist befriedigender, als sich an Schwierigkeiten zu erinnern, die man gemeistert hat." (N. Stoffel)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
RE: Hitler und die deutsch-französische "Erbfeindschaft" - Suebe - 11.03.2015 19:45

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Erzherzog Philipps französische Politik alasys 2 4.509 18.09.2015 14:52
Letzter Beitrag: Suebe

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds