Antwort schreiben 
Hitler und die deutsch-französische "Erbfeindschaft"
12.03.2015, 10:07
Beitrag: #14
RE: Hitler und die deutsch-französische "Erbfeindschaft"
Wenn man allen Argumenten folgt, also im Westen wollte man nichts voneinander, dann war der 2. WK, wie schon ähnlich der 1.WK, eigentlich nur ein gigantisches Missverständnis wegen Danzig.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
RE: Hitler und die deutsch-französische "Erbfeindschaft" - Arkona - 12.03.2015 10:07

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Erzherzog Philipps französische Politik alasys 2 4.509 18.09.2015 14:52
Letzter Beitrag: Suebe

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds