Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Neandertaler hatte mehr "drauf" Presseschau
25.03.2015, 13:23
Beitrag: #21
RE: Der Neandertaler hatte mehr "drauf" Presseschau
(25.03.2015 01:33)Paul schrieb:  Die genetischen Untersuchungsergebnisse stützen eher die Theorie der multiregionalen Entstehung des modernen Menschen, da wir in allen Weltregionen Merkmale finden, die wiederum aus allen Weltregionen stammen. Nur in Europa und Sibierien konnten wirklich alte Genome entschlüsselt werden. Die alten Genome unterscheiden sich fast überhaupt nicht von den Genomen der Menschen heute. Das spricht ebenfalls für eine weitgehende Kontinuität in der Region.

Eine sehr eigenwillige Interpretation deinerseits.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.03.2015, 14:15
Beitrag: #22
RE: Der Neandertaler hatte mehr "drauf" Presseschau
(24.03.2015 19:50)Suebe schrieb:  Linguistische Nachweise für die "out of Africa" These?
Wie hat man sich die vorzustellen?

Ein wirklich ominöser Satz. Confused
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.03.2015, 09:51
Beitrag: #23
RE: Der Neandertaler hatte mehr "drauf" Presseschau
(24.03.2015 18:02)Dietrich schrieb:  ./.

"Die Out-of-Africa-Theorie wird durch zahlreiche Fossilfunde und – in Bezug auf Homo sapiens – auch durch genetische (siehe die beiden Grafiken) sowie linguistische Befunde gestützt. Sie ist die heute von der Mehrzahl der Forscher vertretene Theorie über die Herkunft des Menschen und bildet seit den 1980er-Jahren den Gegenpol zur veralteten,

./.

(25.03.2015 14:15)Dietrich schrieb:  
(24.03.2015 19:50)Suebe schrieb:  Linguistische Nachweise für die "out of Africa" These?
Wie hat man sich die vorzustellen?

Ein wirklich ominöser Satz. Confused

Fragesatz nach og These.

Ich hatte schon Probleme mit den "linguistischen Befunden" auf die du deine These stütztund habe deshalb von "Nachweisen" geschrieben.

"Nichts ist befriedigender, als sich an Schwierigkeiten zu erinnern, die man gemeistert hat." (N. Stoffel)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.03.2015, 14:45
Beitrag: #24
RE: Der Neandertaler hatte mehr "drauf" Presseschau
(26.03.2015 09:51)Suebe schrieb:  Fragesatz nach og These.

Ich hatte schon Probleme mit den "linguistischen Befunden" auf die du deine These stütztund habe deshalb von "Nachweisen" geschrieben.

Was mit "linguistischen Befunden" gemeint sein könnte, ist mir ebenso unklar wie dir. Das weiß allein der Verfasser dieser rätselhaften Behauptung.

Allerdings sprechen die fossilen Funde aus Ostafrika eine eindeutige Sprache.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.03.2015, 16:19
Beitrag: #25
RE: Der Neandertaler hatte mehr "drauf" Presseschau
(26.03.2015 14:45)Dietrich schrieb:  
(26.03.2015 09:51)Suebe schrieb:  Fragesatz nach og These.

Ich hatte schon Probleme mit den "linguistischen Befunden" auf die du deine These stütztund habe deshalb von "Nachweisen" geschrieben.

Was mit "linguistischen Befunden" gemeint sein könnte, ist mir ebenso unklar wie dir. Das weiß allein der Verfasser dieser rätselhaften Behauptung.

./.

Jetzt komm Dietrich,
löse das Rätsel auf.

Du hast diesen ominösen Satz benutzt, der Verfasser jedoch soll ein anderer sein.
Also wer wars, Dietrich?

"Nichts ist befriedigender, als sich an Schwierigkeiten zu erinnern, die man gemeistert hat." (N. Stoffel)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.03.2015, 16:34
Beitrag: #26
RE: Der Neandertaler hatte mehr "drauf" Presseschau
Wohl derjenige, der den Begriff in Wikipedia geschrieben hat. Also ein Unbekannter.

VG
Christian
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.03.2015, 20:47
Beitrag: #27
RE: Der Neandertaler hatte mehr "drauf" Presseschau
(26.03.2015 16:19)Suebe schrieb:  Jetzt komm Dietrich,
löse das Rätsel auf.

Du hast diesen ominösen Satz benutzt, der Verfasser jedoch soll ein anderer sein.
Also wer wars, Dietrich?

Ich habe diesen Satz keineswegs benutzt, sondern lediglich Wikipedia zitiert wo es heißt:

Zitat:Die Out-of-Africa-Theorie wird durch zahlreiche Fossilfunde und – in Bezug auf Homo sapiens – auch durch genetische (siehe die beiden Grafiken) sowie linguistische Befunde gestützt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Out-of-Africa-Theorie

Während also die fossilen Funde aus Ostafrika und die genetischen Analysen eine deutliche Sprache sprechen, bleibt die Behauptung des Wiki-Autors von "linguistischen Befunden" durchaus kryptisch.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.03.2015, 21:06
Beitrag: #28
RE: Der Neandertaler hatte mehr "drauf" Presseschau
(26.03.2015 20:47)Dietrich schrieb:  Ich habe diesen Satz keineswegs benutzt, sondern lediglich Wikipedia zitiert wo es heißt:


Sorry, ich hatte den "Gänsebeinchen"-Zitathinweis übersehen.

"Nichts ist befriedigender, als sich an Schwierigkeiten zu erinnern, die man gemeistert hat." (N. Stoffel)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.03.2015, 21:58
Beitrag: #29
RE: Der Neandertaler hatte mehr "drauf" Presseschau
http://de.wikipedia.org/wiki/Proto-Welt-Sprache
Grau ist alle Theorie.

Ich verstehe aber nicht, wieso @Paul die Aussage in Wikipedia, also pro Out-of-Africa 2, ins ganze Gegenteil verkehrt. Lesen können wir doch alle.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.03.2015, 23:33
Beitrag: #30
RE: Der Neandertaler hatte mehr "drauf" Presseschau
(26.03.2015 21:58)Arkona schrieb:  http://de.wikipedia.org/wiki/Proto-Welt-Sprache
Grau ist alle Theorie.

Ich verstehe aber nicht, wieso @Paul die Aussage in Wikipedia, also pro Out-of-Africa 2, ins ganze Gegenteil verkehrt. Lesen können wir doch alle.

Der Wikipedia Artikel macht überhapt keine Aussage zu Out of Afrika.
Er sagt, das es Spekulationen über eine Ursprache gibt, das man aber serios keine Erkenntnisse hat. Ich habe auch nur gesagt, das sich die Sprachen in den verschiedenen Weltregionen stark unterscheiden. Es gibt also kein sprachliches Argument für Out of Afrika 2.
Die afro-asiatische Sprachfamilie beruht im wesentlichen auf einer starken Einwanderung aus Asien nach Afrika, also Out of Asia.

viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
in der Nähe von Wetflaria (Wetzlar) und der ehemaligen Dünsbergstadt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.03.2015, 08:50
Beitrag: #31
RE: Der Neandertaler hatte mehr "drauf" Presseschau
Es ging um den von @Dietrich verlinkten Artikel http://de.wikipedia.org/wiki/Out-of-Africa-Theorie, der sehr wohl dazu etwas sagt.
Und weil du die afroasiatischen Sprachen anführst - eine Herkunft aus Nordostafrika ist viel wahrscheinlicher als aus Vorderasien, denn dort herrscht heute noch die größte Vielfalt.

Manchmal glaube ich, du verstehst das Internet samt unseren Beiträgen bewusst falsch, um ja nicht dein schönes konservatives multiregionales Weltbild neu überdenken zu müssen.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.03.2015, 16:16
Beitrag: #32
RE: Der Neandertaler hatte mehr "drauf" Presseschau
(26.03.2015 23:33)Paul schrieb:  Der Wikipedia Artikel macht überhapt keine Aussage zu Out of Afrika.
Er sagt, das es Spekulationen über eine Ursprache gibt, das man aber serios

Ganz im Gegenteil. Die Aussage ist völlig eindeutig. Wiki sagt:

"Die Out-of-Africa-Theorie wird durch zahlreiche Fossilfunde und – in Bezug auf Homo sapiens – auch durch genetische (siehe die beiden Grafiken) sowie linguistische Befunde gestützt. Sie ist die heute von der Mehrzahl der Forscher vertretene Theorie über die Herkunft des Menschen und bildet seit den 1980er-Jahren den Gegenpol zur veralteten, durch genetische Analysen widerlegten Hypothese vom multiregionalen Ursprung des modernen Menschen."

Also: noch deutlicher geht's nicht.
Der Ursprung des Homo sapiens ist in Ostafrika zu suchen, wo auch die ältesten Skelettreste gefunden wurden mit einem Alter von über 100 000 Jahren. Du magst ja anderer Meinung sein, aber die Aussage des Wiki-Artkels liegt klar auf der Hand.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.03.2015, 19:54
Beitrag: #33
RE: Der Neandertaler hatte mehr "drauf" Presseschau
Dietrich, du beziehst dich hier auf den Wikipedia Artikel ganz oben. Ich habe mich deutlich auf den angeführten Artikel über die Protoweltsprache, direkt in Arkonas Beitrag 1 höher bezogen. Das war doch durch das Zitat gekennzeichnet. Hier nochmal der Link zu dem Artikel zu dem ich geschrieben habe.

http://de.wikipedia.org/wiki/Proto-Welt-Sprache

Die Entwicklung der Anatomie zeigt eine Entwicklung in den Regionen. Die geringen genetischen Unterschiede vom Neandertaler, X Girl und Chinesische Hirschleute zum heutigen Menschen bestätigen ebenfalls die Theorie der multiregionalen Entwicklung des modernen Menschen.

viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
in der Nähe von Wetflaria (Wetzlar) und der ehemaligen Dünsbergstadt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.03.2015, 21:27
Beitrag: #34
RE: Der Neandertaler hatte mehr "drauf" Presseschau
(27.03.2015 19:54)Paul schrieb:  Die geringen genetischen Unterschiede vom Neandertaler, X Girl und Chinesische Hirschleute zum heutigen Menschen bestätigen ebenfalls die Theorie der multiregionalen Entwicklung des modernen Menschen.

Bevor du mit deinem Insiderwissen um dich wirfst, erkläre uns Unwissenden doch bitte, wer "x-girl und chinesische Hirschleute" sind und wann, wo und von wem die GENETISCH untersucht wurden.
"Geringe Unterschiede" sind relativ, kann man auch über Schimpansen im Vergleich zum Menschen so sagen.
Wenn das alles so klar ist, wie du das siehst - warum sieht die Mehrheit der Fachwelt das dann anders?

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.03.2015, 09:48
Beitrag: #35
RE: Der Neandertaler hatte mehr "drauf" Presseschau
(27.03.2015 21:27)Arkona schrieb:  Bevor du mit deinem Insiderwissen um dich wirfst, erkläre uns Unwissenden doch bitte, wer "x-girl und chinesische Hirschleute" sind und wann, wo und von wem die GENETISCH untersucht wurden.

Zu X Girl wurde unter dem Stichwort Denisova schon viel geschrieben(mit Links). Ich dachte, das die meisten Forenmitglieder diese Beiträge lesen und deshalb mit den Begriffen etwas anzufangen wissen. Für die "Hirschleute" wurde unter dem Begriff "Rotwildmensch" entsprechend disskutiert. Ich hatte nur nicht nach dem exakten Begriff nachgelesen, aber ich denke, die Begriffe sind als 1 Inhalt zu erkennen.
Eigentlich finde ich es unglicklich, wenn man aus jedem individuellen Fossilfund eine neue Menschenvariante kreiert. Deshalb habe ich hier nicht den Begriff Denisova verwendet, welcher für das Individuum aus der Denisova Höhle eigentlich unpassend ist.

viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
in der Nähe von Wetflaria (Wetzlar) und der ehemaligen Dünsbergstadt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.08.2015, 15:54
Beitrag: #36
RE: Der Neandertaler hatte mehr "drauf" Presseschau
Die Neandertaler hatten sogar sehr viel drauf.

Mindestens lässt der organisierte Abbau von Gesteinsmaterial als Rohlinge zur Werkzeugproduktion darauf schließen

Spiegel Online
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensc...48904.html

aus dem Link
Zitat:"Das war kein einfaches Zerschlagen des Gesteins, vielmehr gab es da bestimmte Abbaukonzepte. Das ist schon ein sehr strukturiertes Arbeiten, das der Neandertaler da betrieben hat", sagte Grabungsleiter Erich Claßen. Aus den Steinen hätten Neandertaler dann vermutlich in ihren Siedlungen Werkzeuge wie Faustkeile hergestellt.

"Nichts ist befriedigender, als sich an Schwierigkeiten zu erinnern, die man gemeistert hat." (N. Stoffel)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.10.2015, 21:04
Beitrag: #37
RE: Der Neandertaler hatte mehr "drauf" Presseschau
(24.03.2015 18:02)Dietrich schrieb:  
(18.03.2015 19:33)Paul schrieb:  Ich sehe die Out of Afrika 2 Theorie mehr als kritisch.

Das ist dein gutes Recht.

Allerdings ist die ganz überwiegende Mehrzahl der Paläoanthropologen und Humanbiologen von der Richtigkeit der Out-of-Africa-Theorie überzeugt.

"Die Out-of-Africa-Theorie wird durch zahlreiche Fossilfunde und – in Bezug auf Homo sapiens – auch durch genetische (siehe die beiden Grafiken) sowie linguistische Befunde gestützt. Sie ist die heute von der Mehrzahl der Forscher vertretene Theorie über die Herkunft des Menschen und bildet seit den 1980er-Jahren den Gegenpol zur veralteten, durch genetische Analysen widerlegten Hypothese vom multiregionalen Ursprung des modernen Menschen."
http://de.wikipedia.org/wiki/Out-of-Africa-Theorie

Der Wikipedia Artikel erklärt erstmal der Unterschied zwischen Out of Afrika 1 und Out of Afrika 2.
Tatsächlich lassen sich viele Phänomäne, mit denen Out of Afrika 2 begründet wurde schon durch Out of Afrika 1 erklären. So wurde die mitochondrale Eva dem Frühmenschenstadium zugeordnet, was logisch ist. Natürlich stammten die Auswanderer nach Eurasien vor 2 Millionen Jahren aus den Randbereichen Afrikas im Osten und womöglich auch bald aus Nordafrika.

viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
in der Nähe von Wetflaria (Wetzlar) und der ehemaligen Dünsbergstadt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.10.2015, 23:04
Beitrag: #38
RE: Der Neandertaler hatte mehr "drauf" Presseschau
Nur dass "Eva" eben nicht vor 2 Millionen Jahren, sondern ein "kleines bisschen später", sagen wir mal vor ca. 150000 Jahren, lebte. Und damit war sie kein "Frühmensch", sondern ein Sapiens.
Über Out-of-Africa1 diskutieren wir hier nämlich gar nicht, zumindest da sollten wir einig sein.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.10.2015, 23:46
Beitrag: #39
RE: Der Neandertaler hatte mehr "drauf" Presseschau
Dieses Schema zeigt, das die mitochondrale Eva vor 6 bis 10 Millionen Jahre lebte, also am Anfang der Trennung der Menschenlinie von den Schimpansen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Haplotyp#/...NAtree.jpg

viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
in der Nähe von Wetflaria (Wetzlar) und der ehemaligen Dünsbergstadt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.10.2015, 11:09
Beitrag: #40
RE: Der Neandertaler hatte mehr "drauf" Presseschau
(10.10.2015 23:46)Paul schrieb:  Dieses Schema zeigt, das die mitochondrale Eva vor 6 bis 10 Millionen Jahre lebte, also am Anfang der Trennung der Menschenlinie von den Schimpansen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Haplotyp#/...NAtree.jpg

Da hast du diesen Verzweigungsbaum aber gründlich missverstanden. Der Schimpanse ist hier die "out-group".
Mal hier lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Mitochondr...bte_Eva.3F

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Und er konnte es doch - der Neandertaler Presseschau Suebe 38 22.407 15.09.2021 19:58
Letzter Beitrag: Suebe
  Der Hobbit von Flores hatte einen Cousin. Arkona 2 2.496 13.04.2019 23:39
Letzter Beitrag: Suebe
  Denisova + Neandertaler mit Nachwuchs Suebe 2 3.647 05.02.2019 11:50
Letzter Beitrag: Aguyar
  Aussterben der Neandertaler - Presseschau Suebe 19 19.605 25.10.2017 14:51
Letzter Beitrag: Paul
  Schon die Neandertaler hatten ihre Sozialstationen - Presseschu Suebe 0 2.095 24.10.2017 19:50
Letzter Beitrag: Suebe
  HSS + Neandertaler - Sie haben wohl doch... Presseschau Suebe 43 44.431 11.04.2017 19:01
Letzter Beitrag: Suebe
  Neandertaler Kultstätte entdeckt Paul 7 9.071 01.06.2016 19:41
Letzter Beitrag: Paul
  Presseschau HSS + Neandertaler hatten evt. gemeinsame Nachkommen Suebe 129 151.274 26.04.2015 14:32
Letzter Beitrag: Arkona
  Neandertaler - der Gemüseesser Presseschau Suebe 12 13.942 24.08.2014 12:51
Letzter Beitrag: Arkona
  Presseschau War der Neandertaler ein Plagiator? Suebe 38 53.365 24.12.2012 17:14
Letzter Beitrag: Harald1

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds