Antwort schreiben 
Aus welchem Grund verschwanden die Stadtmauern und Türme?
27.10.2015, 19:36
Beitrag: #1
Aus welchem Grund verschwanden die Stadtmauern und Türme?
Wir haben hier einen schönen 3nd
http://www.forum-geschichte.at/Forum/sho...0#pid44910

aber die Türme und Mauern hatte doch jede Stadt bis in die 1820er Jahre.
Warum verschwanden sie fast überall innerhalb eines runden Jahrzehnts?

Dass die Mauern die Entwicklung einer Stadt einschränkt kann man ja noch nachvollziehen.
Aber die Türme waren doch stattliche Zeichen für Wohlstand und Bürgerstolz.
Was die Zeitläufe überstand, ist eher im Zeichen des "Übersehens oder Vergessens" geschehen.

Warum verschwanden denn zB die ganzen Tortürme innerhalb weniger Jahre in fast ganz Mitteleuropa?


Was ich als Gründe schon gelesen habe, war einmal (modern) die unterstellte Verkehrsbehinderung.
zum andern (in einer Stadtchronik unmittelbar nach dem Abriss der Tore) wie jetzt der "gesunde Luft" endlich durch die engen Straßen ziehen könne, und die Krankheiten hinausblasen würde.


OT: Einer meiner Vorfahren war der letzte Türmer auf dem Oberen Tor meiner Heimatstadt und hat sich Zeitzeugenberichten nach sehr über den Abriss "gekrämt" ihn auch nur ein paar Monate überlebt.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.10.2015, 23:06
Beitrag: #2
RE: Aus welchem Grund verschwanden die Stadtmauern und Türme?
Finde das Thema zwar sehr interessant, aber ich weiß nicht ob die Anlagen wirklich alle innerhalb eines Jahrzehnts verschwanden. Aber zumindest im 19. Jahrhundert war es.

Kein Wunder, spätestens im 18. Jahrhundert erwiesen sie sich als nicht mehr zeitgemäß, was den Schutz der Städte betrifft.
Später wurden sie zunehmend einengend, ihre Erhaltung war wohl auch ein hoher Kostenfaktor.

Und im Industriezeitalter standen sie dann im Weg - so riss man sie ab, vor allem was manche Türme betrifft (etwas das Schmidttor in Linz) muss man wohl sagen leider, denn manche wären heute wohl schöne Wahrzeichen der Stadt geworden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.10.2015, 09:21
Beitrag: #3
RE: Aus welchem Grund verschwanden die Stadtmauern und Türme?
In Wismar legte man 1868-70 fast die gesamte mittelalterlich Stadtbefestigung nieder, frühe "Bürgerinitiativen" konnten sich nicht durchsetzen. Sie galt als Verkehrshindernis. Von den 5 großen Stadttoren blieb nur eines. Barbaren...
http://www.wismar.m-vp.de/wassertor-wismar/

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.10.2015, 09:48
Beitrag: #4
RE: Aus welchem Grund verschwanden die Stadtmauern und Türme?
(27.10.2015 19:36)Suebe schrieb:  ...zum andern (in einer Stadtchronik unmittelbar nach dem Abriss der Tore) wie jetzt der "gesunde Luft" endlich durch die engen Straßen ziehen könne, und die Krankheiten hinausblasen würde.

Da kann auch was dran sein. Es war vor Robert Koch und Krankheiten führte man auf "schlechte Ausdünstungen" (Miasma) zurück. Frischluft und das Trockenlegen von stehenden Gewässern (Stadtgräben) galten als probates Mittel zur Steigerung der Volksgesundheit.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.10.2015, 20:14
Beitrag: #5
RE: Aus welchem Grund verschwanden die Stadtmauern und Türme?
Viele Stadtmauern wurden auch baufällig. Viele müssen aber auch erst abgerissen worden sein, als die Städte zu Industriestädten wurden und Parks angelegt wurden, da bot sich der Verlauf der ehemaligen Stadtmauern an; ein weiterer Schub an Niederlegungen dürfte die Automobilisierung gewesen sein, es ist kein Zufall, dass heute in vielen Städten Ringstraßen um die Altstadt verlaufen, die den Verlauf der ehemaligen Stadtmauer nachzeichnen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.10.2015, 22:20
Beitrag: #6
RE: Aus welchem Grund verschwanden die Stadtmauern und Türme?
Der Pariser Stadtplaner Haussmann hat es vorgemacht und das führte seit den 1860-er Jahren zu vielen Nachahmern. Straßen mussten breiter sein, die verwinkelten Altstädte waren nicht mehr zeitgemäß ...
In Leipzig wurde z.B. um 1860 das Petersteintor abgerissen. Es war noch sehr gut erhalten und wurde im 18. Jahrhundert von Pöppelmann, einen der wichtigsten sächsischen Architekten und Baumeister (Dresdner Zwinger, Muldebrücke in Grimma u.a.) errichtet. Als Grund wurde der erhöhte Straßenverkehr angegeben! Damit ist nicht der Autoverkehr gemeint, sondern es waren die Markthändler, die tagtäglich ihre Waren in die überfüllte Innenstadt brachten. Sie bekamen erst 1891 eine Markthalle, die den Lebensmittelhandel aus der Innenstadt leitete. 1927 folgte der Bau des Kohlrabizirkus und seit 1992 findet die Verteilung von Obst und Gemüse in Radefeld, also außerhalb Leipzig statt.

Kommen wir zum Thema zurück: Das barocke Kulturdenkmal Petersteinwegtor wurde einer vielleicht dreißigj Jahre dauernden "Notwendigkeit" geopfert. Nach dem Bau der Markthalle am Königsplatz (heute Wilhelm-Leuschner-Platz) war die Sprengung des Tores nicht notwendig gewesen und heute haben wir eine autofreie Innenstadt. Walter Ulbricht war nicht der einzige Barbar, der in Leipzig Kulturgüter sprengte.

Sollte jemand das Panorama-Bild 1813 von Y. Asisi kennen, ein Bild, in dem Leipzig nach dem Ende der Völkerschlacht, also am 19. Oktober 1813 dargestellt wurde, kann man sehr gut die Barockgärten des Leipziger Stadtpatriziats sehen. Ca. 20 bis 30 Jahre später wurden die Gärten parzelliert und verkauft. Heute stehen dort zum Teil "wunderschöne" Plattenbauten aus den 1980-er Jahren.

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds