Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ötzi hatte Magenprobleme - Presseschau
11.01.2016, 19:41
Beitrag: #1
Ötzi hatte Magenprobleme - Presseschau
Auch von Ötzi ist immer mal wieder zu lesen.
Die vermutlich neueste Erkenntniss ist, dass er wohl Magenprobleme hatte. Befallen von einem Bakterium das alles andere als harmlos ist.
Und, last not least, vielleicht war er ein Migrant. Idea

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensc...70915.html

aus dem Link
Zitat:"Bislang vermutete man, dass die Menschen der Jungsteinzeit, die sesshaft wurden und begannen, Ackerbau zu betreiben, diesen europäischen Stamm bereits mitbrachten", sagt Maixner. "Ötzi lehrt uns, dass dies nicht der Fall war. Die Vermischung der beiden Helicobacter-Stämme hat somit vermutlich erst nach Ötzis Zeit stattgefunden, was zeigt, dass die Besiedlungsgeschichte Europas viel komplexer ist als angenommen."

"Der H. pylori des 'Eismannes' ist fast vollständig typisch für die Bakterienpopulation asiatischen Ursprungs, die vor der Vermischung in Europa existierte", schreibt das Team in "Science". Das deute darauf hin, dass die afrikanische Population des Bakteriums Europa erst vor wenigen Tausend Jahren erreichte.

Das eigentlich interessante daran ist, entweder ist die Besiedlungsgeschichte Europas wesentlich komplexer als bisher angenommen, oder aber Ötzi war ein "Zuwanderer" aus Asien.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.01.2016, 14:11
Beitrag: #2
RE: Ötzi hatte Magenprobleme - Presseschau
Zumindest seine Vorfahren....hab davon schon gelesen, allerdings unter dem Zusammenhang, dass man jetzt meint, nachvollziehen zu können, wie die Landwirtschaft nach Mitteleuropa gekommen ist...nämlich eben nicht (nur) durch Wissenstransfer, sondern eben (auch) durch Einwanderung.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.08.2016, 10:43
Beitrag: #3
Neues vom Ötzi - Presseschau
Und hier gibt es mal wieder neues vom Ötzi
mit etlichen Nuebewertungen

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensc...08305.html


aus dem Link
Zitat:Sehr spannend und aufregend neu" nennt Angelika Fleckinger, die Leiterin des Archäologischen Museums in Bozen, wo der Ötzi in einer Eiszelle ausgestellt ist, die jetzigen Studienergebnisse. Die Studie zeigt, wie sich die Forschungsmethoden verbessern und Ergebnisse präziser werden.

"Versuche, die Fellreste zu bestimmen, gab es in den fast 25 Jahren Forschung rund um den Mann aus dem Eis mehrere - nicht zuletzt daran lässt sich auch die rasante Entwicklung der wissenschaftlichen Untersuchungsmöglichkeiten in den vergangenen Jahrzehnten aufzeigen", heißt es in einer Stellungnahme des Museums.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.06.2018, 18:36
Beitrag: #4
Neues von Ötzi - Presseschau
Ötzi soll insgesamt gesehen ziemlich am Ende gewesen sein.
Ist in Spiegel online zu lesen.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensc...14001.html

aus dem Link
Zitat:as Team beschreibt, welchen weiteren Problemen Ötzi - neben seiner Verletzung - ausgesetzt war. Demnach waren seine Werkzeuge schon in schlechtem Zustand, auch seinen Pfeilspitzenvorrat hatte er nicht aufgefrischt. "Die meisten Werkzeuge waren so stark abgenutzt und immer wieder nachgeschärft, dass sie schon den letzten Verwendungsgrad erreicht hatten", sagt Wierer. Anscheinend aus der Not heraus nahm er sogar die beiden zerbrochenen Pfeilspitzen mit.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.12.2019, 18:32
Beitrag: #5
RE: Ötzi hatte Magenprobleme - Presseschau
Auch bei Ötzi, "dem Mann aus dem Eis", gibt es immer wieder neues.

https://www.n-tv.de/wissen/Otzi-liefert-...65303.html
https://www.archaeologie-online.de/nachr...zeit-4520/

nun ist man sich sicher, dass die vorbereitete Bogensehne entdeckt wurde.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.12.2019, 11:19
Beitrag: #6
RE: Ötzi hatte Magenprobleme - Presseschau
Ich frage mich, warum sie noch immer so viel Trara um Ötzi machen. Ist das mit der Bogensehne wirklich so relevant, nachdem doch bereits geklärt ist, dass Ötzi keines natürlichen Todes verstarb?

---------------------------
Nur die Geschichtenschreiber erzählen uns, was die Leute dachten.
Wissenschaftliche Forscher halten sich streng an das, was sie taten.

Josephine Tey, Alibi für einen König
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds