Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neandertaler Kultstätte entdeckt
26.05.2016, 13:48
Beitrag: #1
Neandertaler Kultstätte entdeckt
Im heutigen Frankreich wurde ein 175000 Jahre altes Bauwerk in einer Höhle gefunden, bei dem es sich um eine Kultstätte handeln muß. Das Bauwerk aus Steinkreisen befindet sich weit weg vom Höhleneingang. Da der Eingang verschüttet wurde, hat sich das Bauwerk gut erhalten.
Das ist natürlich eine extreme Sensation.

http://www.nzz.ch/wissenschaft/archaeol ... d-ld.84720

Von der Konstruktion dieser wahrscheinlichen Kultstätte war sie vielleicht nicht so kompliziert. Man hatte so etwas aber nicht erwartet. Die Hütten von Homo Erectus waren wahrscheinlich schon etwas komplexer.

viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
in der Nähe von Wetflaria (Wetzlar) und der ehemaligen Dünsbergstadt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.05.2016, 16:54
Beitrag: #2
RE: Neandertaler Kultstätte entdeckt
Sorry, aber der Link funzt nicht.
So:
http://www.nzz.ch/wissenschaft/archaeolo...d-ld.84720

müsste er funktionieren.
Was haben im Übrigen die Hütten von Erectus mit einer Neandertaler-Kultstätte zu tun?? Oder is das ein Verschreiber und die meintest Sapiens? Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.05.2016, 17:11
Beitrag: #3
RE: Neandertaler Kultstätte entdeckt
Der Hinweis auf den Artikel befand sich aber auf der Linkseite:
Neandertaler bauten im Untergrund. Wenn er nicht funktioniert, den Artikel aufrufen.

http://www.nzz.ch/wissenschaft/archaeolo...d-ld.84720

viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
in der Nähe von Wetflaria (Wetzlar) und der ehemaligen Dünsbergstadt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.05.2016, 20:08
Beitrag: #4
RE: Neandertaler Kultstätte entdeckt
(26.05.2016 17:11)Paul schrieb:  Der Hinweis auf den Artikel befand sich aber auf der Linkseite:
Neandertaler bauten im Untergrund. Wenn er nicht funktioniert, den Artikel aufrufen.

http://www.nzz.ch/wissenschaft/archaeolo...d-ld.84720

Spiegel Online meldet den Fund nun abenfalls


http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensc...94148.html

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.05.2016, 23:37
Beitrag: #5
RE: Neandertaler Kultstätte entdeckt
Tja,die unterschätzten Neandertaler- da hat sich das Bild wirklich im Laufe der letzten 20 Jahre erheblich gewandelt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.06.2016, 10:23
Beitrag: #6
RE: Neandertaler Kultstätte entdeckt
ERSTAUNLICH !!!Sceptical

Einem Haus eine Bibliothek hinzuzufügen heißt, dem Haus eine Seele zu geben.

Marcus Tullius Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.06.2016, 18:28
Beitrag: #7
RE: Neandertaler Kultstätte entdeckt
Ich sehe daran überhaupt nichts "Erstaunliches". Ein ringförmiger Steinhaufen wird zur "Kultstätte" hochgejazzt. Ähnliches gibt es auch bei unseren Vettern im Urwald. http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-199...02-29.html

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.06.2016, 19:41
Beitrag: #8
RE: Neandertaler Kultstätte entdeckt
(01.06.2016 18:28)Arkona schrieb:  Ich sehe daran überhaupt nichts "Erstaunliches". Ein ringförmiger Steinhaufen wird zur "Kultstätte" hochgejazzt. Ähnliches gibt es auch bei unseren Vettern im Urwald. http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-199...02-29.html

Bei den Schimpanden kennen wir den Grund nicht, außer es handelt sich um einen Obstbaum, von dem reife Früchte abfallen sollen. Ich rüttel auch manchmal an meinem Mirabellenbaum, weil ich nicht hochklettern möchte. Religiöse Aspekte trauen wir den Schimpansen nicht zu, weil er keine Sprache hat, mit der so etwas abstraktes gefasst werden könnte. Das ist bei unseren Vorfahren anders. Natürlich könnte auch eine Bühne für Darstellungen abgegrenzt worden sein. Ganz genau kennen wir den Grund nicht.

viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
in der Nähe von Wetflaria (Wetzlar) und der ehemaligen Dünsbergstadt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Und er konnte es doch - der Neandertaler Presseschau Suebe 28 10.997 21.02.2020 18:04
Letzter Beitrag: Suebe
  Denisova + Neandertaler mit Nachwuchs Suebe 2 2.136 05.02.2019 11:50
Letzter Beitrag: Aguyar
  Aussterben der Neandertaler - Presseschau Suebe 19 13.516 25.10.2017 14:51
Letzter Beitrag: Paul
  Neandertaler - der Gemüseesser Presseschau Suebe 12 10.310 24.08.2014 12:51
Letzter Beitrag: Arkona
  Presseschau War der Neandertaler ein Plagiator? Suebe 38 42.148 24.12.2012 17:14
Letzter Beitrag: Harald1
  Presseschau Der Neandertaler auf Kreta Suebe 3 4.843 20.11.2012 15:17
Letzter Beitrag: Wallenstein

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds