Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unbeachtetes und Vergessenes zu Vorgeschichte und Verlauf des Ersten Weltkrieges...
04.03.2017, 08:50
Beitrag: #61
RE: Moderatoren-Nachricht
(04.03.2017 02:31)Titus Feuerfuchs schrieb:  Ich werfe auch die Frage in den Raum, ob es dem Forum, indem sich neue Beitragsschreiber nicht unbedingt die Klinke in die Hand geben, so gut tut, Abweichler baldigst zu sperren.
Das ewige Schmoren im eigenen Saft trägt nicht gerade zur positiven Entwicklung eines Forums bei.

Also bist du der Meinung, wenn sonst schon keine neuen User hier auftauchen, dann lassen wir der NS-Ideologie hier freien lauf!? Was wäre das für ein Zeichen!?
Es sind mit Z.B. mit Dir und Marek und den ganzen anderen Doppelaccounts genug nationalistisches Gedankengut unterwegs, die auch immer wieder solche Neonazis anziehen. Vielleicht ist das ja der Grund, warum wir hier keine neuen User bekommen, denn wer möchte schon in brauner Soße schwimmen müssen. Da würde auch das Zitat von Tohmas Mann prächtige passen!

(04.03.2017 02:31)Titus Feuerfuchs schrieb:  
(03.03.2017 20:27)Flora_Sommerfeld schrieb:  Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg!

Die Aussage ist wohl einigermaßen trivial. Denn wer will schon Krieg bzw Faschismus?
Ach ja, Erdogan und seine fünfte Kolonne, repräsentiert durch Ditib. Aber ich hab euch (dh. die Deutschen und die Mehrheit der User hier) schon verstanden: Es gibt halt gute und böse Faschisten.

Alle hier, die gegen dieses Volkstum und deutsch-nationalistische Ausprägung einiger User wettert, verurteilt dies auch an allen Formen von Terror und Diktatur, nur du, stehst auf einer Seite und kannst nur rüber winken. Das tut mir echt Leid für dich.
Und recht haste, die Adolfine hat mit Stil ihre Überzeugung versucht hier unterzubringen, daß geht deinem Stammtischgesabber leider schwer ab.

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken....
Erich Kästner
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.03.2017, 10:01
Beitrag: #62
RE: Moderatoren-Nachricht
(04.03.2017 08:50)Flora_Sommerfeld schrieb:  
(04.03.2017 02:31)Titus Feuerfuchs schrieb:  Ich werfe auch die Frage in den Raum, ob es dem Forum, indem sich neue Beitragsschreiber nicht unbedingt die Klinke in die Hand geben, so gut tut, Abweichler baldigst zu sperren.
Das ewige Schmoren im eigenen Saft trägt nicht gerade zur positiven Entwicklung eines Forums bei.

Also bist du der Meinung, wenn sonst schon keine neuen User hier auftauchen, dann lassen wir der NS-Ideologie hier freien lauf!? Was wäre das für ein Zeichen!?
Es sind mit Z.B. mit Dir und Marek und den ganzen anderen Doppelaccounts genug nationalistisches Gedankengut unterwegs, die auch immer wieder solche Neonazis anziehen. Vielleicht ist das ja der Grund, warum wir hier keine neuen User bekommen, denn wer möchte schon in brauner Soße schwimmen müssen. Da würde auch das Zitat von Tohmas Mann prächtige passen!

(04.03.2017 02:31)Titus Feuerfuchs schrieb:  Die Aussage ist wohl einigermaßen trivial. Denn wer will schon Krieg bzw Faschismus?
Ach ja, Erdogan und seine fünfte Kolonne, repräsentiert durch Ditib. Aber ich hab euch (dh. die Deutschen und die Mehrheit der User hier) schon verstanden: Es gibt halt gute und böse Faschisten.

Alle hier, die gegen dieses Volkstum und deutsch-nationalistische Ausprägung einiger User wettert, verurteilt dies auch an allen Formen von Terror und Diktatur, nur du, stehst auf einer Seite und kannst nur rüber winken. Das tut mir echt Leid für dich.
Und recht haste, die Adolfine hat mit Stil ihre Überzeugung versucht hier unterzubringen, daß geht deinem Stammtischgesabber leider schwer ab.
Ich lese hier geraume Zeit mit.
Was hier abgeht, ist einfach nur unverschämt!

Sei es Adolina, Feuerfuchs..., die mit ihren Beiträgen, Kommentaren, Statements immer sachlich und in einer Sprache, die meines Erachtens bemerkenswert ist, wird seitens von einigen Usern nur dagegen angestänkert, um nicht zu sagen, denunziert!

Von Naziideologie kann auch ich nichts herauslesen.

Gerade Besagte brachten/bringen Würze in die teils ungenießbare Suppe hier ein.
Wer gegen die Meinungen mancher User ist, fällt durch das Forenraster sehr schnell hindurch - die Folge, Ermahnung, Sperrung.

In Diskussionen einsteigen ist so sinnlos wie ein Kropf. Man könnte genauso gut gegen die Wand schreiben, denn diese mault bekanntlich nicht zurück.
Weiter erspart man sich die penetrante Besserwisserei, Bevormundung .. von so manchen Stammusern.

Mit freundlichen Grüßen
Albrecht
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.03.2017, 16:18
Beitrag: #63
RE: Moderatoren-Nachricht
(04.03.2017 10:01)Albrecht schrieb:  Sei es Adolina, Feuerfuchs..., die mit ihren Beiträgen, Kommentaren, Statements immer sachlich und in einer Sprache, die meines Erachtens bemerkenswert ist, wird seitens von einigen Usern nur dagegen angestänkert, um nicht zu sagen, denunziert!

Gerade Besagte brachten/bringen Würze in die teils ungenießbare Suppe hier ein.
Wer gegen die Meinungen mancher User ist, fällt durch das Forenraster sehr schnell hindurch - die Folge, Ermahnung, Sperrung.

Dann bring du doch das "Salz" in die Suppe, wenn dir etwas an rechter Gesinnung gefällt.
Titus tut das unaufhörlich und ohne hier raus zufliegen. Ich hätte nie gedacht das mal zu sagen, aber dafür zolle ich ihm hohen Respekt.
Vielleicht liegt es aber auch daran, ob man sich offen der NS Ideologie hingibt und dabei sich ihrer Nationalistischen Stilmittel behilft.
Immerhin ist das hier ein Forum für Geschichte und dabei kann man hier den Usern in der Regel kein X für ein U vormachen.

Aber ich denke, es gibt auch den berechtigten Einwand an meinen Account, mal darüber nachzudenken, ob jeder konservative Gedanke gleich immer als Nazi zu verschreien ist. Ich denke mal darüber nach, sonst würde mir ja die Objektivität flöten gehen und das ist ja in einem Forum nicht gut, um mich selbst zu zitieren.

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken....
Erich Kästner
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.03.2017, 21:52
Beitrag: #64
RE: Moderatoren-Nachricht
(04.03.2017 08:50)Flora_Sommerfeld schrieb:  Also bist du der Meinung, wenn sonst schon keine neuen User hier auftauchen, dann lassen wir der NS-Ideologie hier freien lauf!?

Wie kommst denn darauf? Ich hab hier noch nichts Neonazistisches gefunden.
Hier wird doch gelöscht, noch lang bevor die Grenze zum NS erreicht wird.

Und wenn hier wer was wirklich Neonazistisches posten würde, wäre ich der Erste, der dagegen halten würde.


(04.03.2017 08:50)Flora_Sommerfeld schrieb:  Es sind mit Z.B. mit Dir und Marek und den ganzen anderen Doppelaccounts genug nationalistisches Gedankengut unterwegs, die auch immer wieder solche Neonazis anziehen. Vielleicht ist das ja der Grund, warum wir hier keine neuen User bekommen, denn wer möchte schon in brauner Soße schwimmen müssen. Da würde auch das Zitat von Tohmas Mann prächtige passen!

Dass Adolina ein Neonazi ist, ist nicht bewiesen. Der Vorwurf basiert lediglich auf Vermutungen. Und die reichen für Hexenjagd und Sperrung nicht aus.

Ich z.B hab hier auch schon Marx u.a. zitiert. Mir wurde ja schon viel vorgehalten, aber dass ich deswegen Kommunist sei, hat mir noch keiner unterstellt.Lol

(04.03.2017 08:50)Flora_Sommerfeld schrieb:  
(04.03.2017 02:31)Titus Feuerfuchs schrieb:  Die Aussage ist wohl einigermaßen trivial. Denn wer will schon Krieg bzw Faschismus?
Ach ja, Erdogan und seine fünfte Kolonne, repräsentiert durch Ditib. Aber ich hab euch (dh. die Deutschen und die Mehrheit der User hier) schon verstanden: Es gibt halt gute und böse Faschisten.

Alle hier, die gegen dieses Volkstum und deutsch-nationalistische Ausprägung einiger User wettert, verurteilt dies auch an allen Formen von Terror und Diktatur[...]

Nein, das ist nicht korrekt.
Nimm mal deine Augenbinde ab und schau, wie du und deinesgleichen in den Threads über die "Köterrasse" und über den von mir eröffneten "Welchen Wert haben sie schon, wenn sie keine Muslime sind" argumentiert.
Hetze von neofaschistischen AKP-Handlangern im Speziellen sowie von Islamfaschisten im Allgemeinen verteidigst du und deinesgleichen mit Zähnen und Klauen.
Dieses Messen mit zweierlei Maß finde ich abstoßend.

MfG, Titus Feuerfuchs
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.03.2017, 21:56
Beitrag: #65
RE: Moderatoren-Nachricht
(04.03.2017 16:18)Flora_Sommerfeld schrieb:  
(04.03.2017 10:01)Albrecht schrieb:  Sei es Adolina, Feuerfuchs..., die mit ihren Beiträgen, Kommentaren, Statements immer sachlich und in einer Sprache, die meines Erachtens bemerkenswert ist, wird seitens von einigen Usern nur dagegen angestänkert, um nicht zu sagen, denunziert!

Gerade Besagte brachten/bringen Würze in die teils ungenießbare Suppe hier ein.
Wer gegen die Meinungen mancher User ist, fällt durch das Forenraster sehr schnell hindurch - die Folge, Ermahnung, Sperrung.

Dann bring du doch das "Salz" in die Suppe, wenn dir etwas an rechter Gesinnung gefällt.
Titus tut das unaufhörlich und ohne hier raus zufliegen. Ich hätte nie gedacht das mal zu sagen, aber dafür zolle ich ihm hohen Respekt.
Vielleicht liegt es aber auch daran, ob man sich offen der NS Ideologie hingibt und dabei sich ihrer Nationalistischen Stilmittel behilft.
Immerhin ist das hier ein Forum für Geschichte und dabei kann man hier den Usern in der Regel kein X für ein U vormachen.

Aber ich denke, es gibt auch den berechtigten Einwand an meinen Account, mal darüber nachzudenken, ob jeder konservative Gedanke gleich immer als Nazi zu verschreien ist. Ich denke mal darüber nach, sonst würde mir ja die Objektivität flöten gehen und das ist ja in einem Forum nicht gut, um mich selbst zu zitieren.

Ein Anfang.
Übrigens:
Die NS-Ideologie war eines mit Sicherheit nicht: konservativ.

MfG, Titus Feuerfuchs
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.03.2017, 21:58
Beitrag: #66
RE: Moderatoren-Nachricht
(04.03.2017 21:52)Titus Feuerfuchs schrieb:  Hetze von neofaschistischen AKP-Handlangern im Speziellen sowie von Islamfaschisten im Allgemeinen verteidigst du und deinesgleichen mit Zähnen und Klauen.
Dieses Messen mit zweierlei Maß finde ich abstoßend.

Das ist eine infame Lüge und Unterstellung, die ich von dir bitte als Beweis dargelegt bekommen möchte!
Titus! Das ist nicht mehr Lustig!

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken....
Erich Kästner
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.03.2017, 22:07
Beitrag: #67
RE: Moderatoren-Nachricht
(04.03.2017 21:56)Titus Feuerfuchs schrieb:  Die NS-Ideologie war eines mit Sicherheit nicht: konservativ.

ich nehme den Respekt zurück!!!

Du bist ein Narr, mehr nicht und Lesen kannste auch nicht.

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken....
Erich Kästner
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.03.2017, 03:46
Beitrag: #68
RE: Moderatoren-Nachricht
(04.03.2017 22:07)Flora_Sommerfeld schrieb:  
(04.03.2017 21:56)Titus Feuerfuchs schrieb:  Die NS-Ideologie war eines mit Sicherheit nicht: konservativ.

ich nehme den Respekt zurück!!!

Du bist ein Narr, mehr nicht und Lesen kannste auch nicht.

Nicht pöbeln, sondern argumentieren.Kiss

MfG, Titus Feuerfuchs
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.03.2017, 04:01
Beitrag: #69
RE: Moderatoren-Nachricht
(04.03.2017 21:58)Flora_Sommerfeld schrieb:  
(04.03.2017 21:52)Titus Feuerfuchs schrieb:  Hetze von neofaschistischen AKP-Handlangern im Speziellen sowie von Islamfaschisten im Allgemeinen verteidigst du und deinesgleichen mit Zähnen und Klauen.
Dieses Messen mit zweierlei Maß finde ich abstoßend.

Das ist eine infame Lüge und Unterstellung, die ich von dir bitte als Beweis dargelegt bekommen möchte!
Titus! Das ist nicht mehr Lustig!

Was regst du dich so auf?
Steh doch wenigstens zu deiner Position, dass dir die rassistische Hetze von Islamisten gegen Deutsche am Allerwertesten vorbei geht, statt hier so rumzuplärren.





Deine Posts sprechen Bände. Z.B. exemplarisch deine Replik auf den Link von "Allwissend":

(28.02.2017 20:00)Flora_Sommerfeld schrieb:  
(28.02.2017 17:30)Allwissend schrieb:  Deutsche dürfen als Köterrasse bezeichnet werden
https://www.welt.de/regionales/hamburg/a...erden.html

Ich kann gerade nicht einmal viel dazu sagen außer das es mir den Magen umdreht was für eine Bananenrepublik hier am Werke ist. So einen Staat soll ich noch ernstnehmen

[...] Schon allein sich darüber aufzuregen, ist es nicht wert. Da eine Staatsaffäre und gekränkten Rassenstolz zu zeigen, würde uns auf die gleiche niedere Stufe holen. Das will doch nicht wirklich ein wahrer Deutscher, oder? Und wie haben die Deutschen im Sommer über den Majestätsbeleidigungsparagrafen geschimpft, und jetzt wird eine gleiche Handlungsweise gefordert? Armes Deutschland.

MfG, Titus Feuerfuchs
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.03.2017, 07:30
Beitrag: #70
RE: Moderatoren-Nachricht
(05.03.2017 04:01)Titus Feuerfuchs schrieb:  
(04.03.2017 21:58)Flora_Sommerfeld schrieb:  
Das ist eine infame Lüge und Unterstellung, die ich von dir bitte als Beweis dargelegt bekommen möchte!
Titus! Das ist nicht mehr Lustig!

Was regst du dich so auf?
Steh doch wenigstens zu deiner Position, dass dir die rassistische Hetze von Islamisten gegen Deutsche am Allerwertesten vorbei geht, statt hier so rumzuplärren.





Deine Posts sprechen Bände. Z.B. exemplarisch deine Replik auf den Link von "Allwissend":

(28.02.2017 20:00)Flora_Sommerfeld schrieb:  [...] Schon allein sich darüber aufzuregen, ist es nicht wert. Da eine Staatsaffäre und gekränkten Rassenstolz zu zeigen, würde uns auf die gleiche niedere Stufe holen. Das will doch nicht wirklich ein wahrer Deutscher, oder? Und wie haben die Deutschen im Sommer über den Majestätsbeleidigungsparagrafen geschimpft, und jetzt wird eine gleiche Handlungsweise gefordert? Armes Deutschland.

Titus! Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
In meiner Aussage ist nicht davon zu lesen, daß ich Islamisten verteidige! Ich habe mich hier schon mehr als einmal geäußert, daß ich jede Art von Terror, Fremdenfeindlichkeit, Intoleranz und jedes weiter Verhalten, welche unsere Demokratische Gesellschaft unterhöhlt oder abschaffen zu versucht, ablehne!

Jede weiter Diffamierung von Dir zu diesen Themen ist zu unterlassen, vor allem dann, wenn es sich um haltlose Lügen handelt.
Um mich nicht mit deinen dummen Beiträgen weiter zu belasten, werde ich hier die Konsequenz ziehen.

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken....
Erich Kästner
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.03.2017, 01:23
Beitrag: #71
RE: Moderatoren-Nachricht
(05.03.2017 07:30)Flora_Sommerfeld schrieb:  In meiner Aussage ist nicht davon zu lesen, daß ich Islamisten verteidige! Ich habe mich hier schon mehr als einmal geäußert, daß ich jede Art von Terror, Fremdenfeindlichkeit, Intoleranz und jedes weiter Verhalten, welche unsere Demokratische Gesellschaft unterhöhlt oder abschaffen zu versucht, ablehne!
[...]

Doch. Wenn du schreibst "Schon allein sich darüber aufzuregen, ist es nicht wert." und auch noch einen draufsetzt und deine Aussage mit einer Attacke gegen Deuschland garnierst, verteidigst du damit ganz klar die rassistischen Aussagen der türkischen Islamisten.

Du lehnst Rassismus, Intoleranz, usw. nur dann ab, wenn sie von Deutschen bzw aus dem westlichen Kulturraum kommt.
Deine Aussage, du würdest jeder Art von Rassismus, Intoleranz, usw. ablehnen, ist nichts als ein Lippenbekenntnis.

Ich hätte dich gerne gesehen, wenn ein Deutscher die Türken als "Köterrasse" beschimpft hätte.
Hättest du dann auch gesagt "Schon allein sich darüber aufzuregen, ist es nicht wert" ?
Nein, du hättest Zeter und Mordio geschriehen und vor "rechter Hetze" gewarnt.

Also spar mir bitte deine larmoyanten Rechtfertigungsversuche.

MfG, Titus Feuerfuchs
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Dreckbreggl so graoß wia Wengerthäusla - Ein Schicksal im Ersten Weltkrieg Grossheppacher 0 528 10.11.2018 10:58
Letzter Beitrag: Grossheppacher
  Wie stark war Poincare´an der Entfesselung des Ersten Weltkrieges beteiligt? Adolina 70 43.081 17.08.2018 15:47
Letzter Beitrag: Turgot
  Blockade - Rohstoffe - Vorgeschichte des 1. Weltkriegs Suebe 22 11.209 02.08.2018 20:02
Letzter Beitrag: Flora_Sommerfeld
Brick Geschichten den ersten Weltkrieg betreffend . Luki 70 56.296 15.01.2015 13:52
Letzter Beitrag: Suebe

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds