Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Autonomes Fahren....
22.03.2018, 18:14
Beitrag: #1
Autonomes Fahren....
Falls es interessiert.
Da
https://twitter.com/TempePolice/status/9...8542833664
gibt es ein (Polizei)-Video des tödlichen Unfalls mit dem Uber-Auto.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.03.2018, 18:27
Beitrag: #2
RE: Autonomes Fahren....
(22.03.2018 18:14)Suebe schrieb:  Falls es interessiert.
Da
https://twitter.com/TempePolice/status/9...8542833664
gibt es ein (Polizei)-Video des tödlichen Unfalls mit dem Uber-Auto.

Ich finde die ganze elektronischen Hilfen sehr grenzwertig.
Aus eigener Erfahrung. Bei einem Mietwagen hatte ich das automatische Bremssystem. Ich bin auf der Autobahn unterwegs und schließe auf einen LKW auf. Im Rückspiegel kommt ein Wagen schnell heran und ich dachte mir, okay, lass den noch vorbei, damit der nicht wieder jammert. Als der Wagen vorbei ist bin ich schon sehr nah am LKW und setze nun zum Überholen an. Als ich halber auf der Überholspur bin, setzt nun aber schlagartig der Bremsassy ein und der Wagen macht eine Vollbremsung als ich dann auf der Überholspur war.

Wann da ein nachfolgender Verkehr unterwegs gewesen wäre, hätte es sicherlich zum Auffahrunfall kommen können. Das ist verdammt gefährlich.

Es gibt einfach Handlungen beim Autofahren, die sollten nicht automatisiert werden. Ich halte vom autonomen fahren nichts. Wenn ich nicht selber Fahren will, dann nehme ich den Zug.

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken....
Erich Kästner
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.03.2018, 18:38
Beitrag: #3
RE: Autonomes Fahren....
Zitat:Es gibt einfach Handlungen beim Autofahren, die sollten nicht automatisiert werden. Ich halte vom autonomen fahren nichts. Wenn ich nicht selber Fahren will, dann nehme ich den Zug

ein wahres Wort.
Was soll der ganze Sch... eigentlich
Eisenbahn, Fernbusse, Flugzeug, gibt es alles schon lange.
Warum zum Teufel will man jetzt ums verrecken aus dem Auto eine Eisenbahn machen?

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.03.2018, 18:50
Beitrag: #4
RE: Autonomes Fahren....
inzwischen passieren nachgewiesen mehr tödliche Unfälle durch Ablenkung, Smartphones und Navis, wie durch Alkohol.

Ist doch da genau so, der Fahrer schaut doch auch die ganze Zeit sonstwohin,
ist ja klar zu sehen, der hat sein Smartphone unter dem Armaturenbrett und schaut ständig drauf...

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.03.2018, 20:01
Beitrag: #5
RE: Autonomes Fahren....
(22.03.2018 18:27)Flora_Sommerfeld schrieb:  Es gibt einfach Handlungen beim Autofahren, die sollten nicht automatisiert werden. Ich halte vom autonomen fahren nichts. Wenn ich nicht selber Fahren will, dann nehme ich den Zug.

Sehe ich genauso.

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.04.2018, 19:55
Beitrag: #6
RE: Autonomes Fahren....
meine Rede-das braucht kein Mensch-überflüssig wie Hämoriden
Deshalb kaufe ich auch ganz bewusst Autos ohne den ganzen digitalen Assistenzschnickschnack
seit es die guten piepsenden Einparkhilfen gibt scheint auch kein Mensch mehr nach hinten zu schauen wenn er parkt- die Zahl der Parkunfälle ist seitdem eklatant angestiegen.
Die einzig sinnvolle Verwendung für autonomes Fahren wäre m.E. wenn man sich nach dem Weinfeste hinten rein legen und "nach Hause" lallen könnte und einem das Teil dann automatisch heimfahren und ins Bett bringen würde Big Grin aber soweit sind die Systeme leider noch nicht
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.04.2018, 20:01
Beitrag: #7
RE: Autonomes Fahren....
(09.04.2018 19:55)zaphodB. schrieb:  Die einzig sinnvolle Verwendung für autonomes Fahren wäre m.E. wenn man sich nach dem Weinfeste hinten rein legen und "nach Hause" lallen könnte und einem das Teil dann automatisch heimfahren und ins Bett bringen würde Big Grin aber soweit sind die Systeme leider noch nicht

Oder ne Waschmaschine die nicht die Wäsche wäscht sondern auch gleich bügelt und zusammenlegt für den Schrank ... au, ja

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken....
Erich Kästner
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.04.2018, 20:18
Beitrag: #8
RE: Autonomes Fahren....
Zitat:Die einzig sinnvolle Verwendung für autonomes Fahren wäre m.E. wenn man sich nach dem Weinfeste hinten rein legen und "nach Hause" lallen könnte und einem das Teil dann automatisch heimfahren und ins Bett bringen würde Big Grin aber soweit sind die Systeme leider noch nicht

dazu wüsste ich ein paar Geschichten, Bat
aber die scheuen die Schriftlichkeit Angel

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.04.2018, 23:52
Beitrag: #9
RE: Autonomes Fahren....
seit wann bist Du so schinant ? Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds