Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Name der Schweiz
27.07.2018, 16:29
Beitrag: #1
Der Name der Schweiz
Der Name der Schweiz?
Es ist, natürlich komplizierter,
nichts desto Trotz spricht der Bewohner der "Großen Kantons" halt von der "Schweiz" und jeder weiß was damit gemeint ist. Und "Großer Kanton" so nennen die Eidgenossen manchesmal Augenzwinkernd unser "Deutschland" (auch das ist etwas komplizierter, aber auch mit dem Begriff weiß zuerstmal jeder was gemeint ist.

Schweiz - der Name kommt natürlich von dem Kanton Schwyz
und dessen Name von der Stadt Schwyz

Jetzt aber wird es wirklich interessant, befragt man Wikipedia woher der Name der Stadt Schwyz eigentlich kommt,
kann man das erfahren
Zitat:Da sich der Name des erstmals 924/960 als in Suuites bezeugten[5] Ortes Schwyz weder aus dem Alemannischen noch aus dem Romanischen erklären lässt, muss er aus vorrömischer Zeit stammen. Eine sichere Deutung liegt jedoch bis heute nicht vor. Am wahrscheinlichsten ist eine Herleitung von der indogermanischen Wurzel *sueid- «glänzen, schimmern» oder *sweit- «sengen, brennen», womit es sich beim Ortsnamen Schwyz entweder um einen Gewässernamen (ursprünglich für die Muota?) mit der Bedeutung «die hell Leuchtende»[5] oder um einen vorlateinischen Rodungsnamen handeln würde, der als «Lichtung» oder «Brandrodung» zu deuten wäre.

weder aus dem Alemannischen noch aus dem Römischen???
aha. Also aus der Zeit der Schnurkeramik....Thumbs_up

nun habe ich eine andere These zu bieten.Idea
die Sueben die nach Nordspanien zogen, trugen den Namen Sweben, die am Neckar, Rhein und Donaustrand sitzengebliebenen nannten sich eine Zeitlang Alemannen, bevor sie den althergebrachten Namen Schwaben wieder annahmen.
Warum um alles in der Welt sollen die Stammesbrüder, die weiterzogen, an Limmat, Vierwaldstättersee und andere Gewässer sich anders genannt haben, als
Sueben, Sweben, Schwaben oder eben Schwyzer

OT
Ich weiß, zukünftig muss ich zum Grenzübertritt einen falschen Bart und einen geklauten Pass einsetzen -
aber was wahr ist, darf und muss gesagt werden. Devil

TT: Ich meine die obigen Zeilen, vor dem OT-Einsprengsel durchaus ERNST.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.07.2018, 14:32
Beitrag: #2
RE: Der Name der Schweiz
Warum gleich zu den Schnurkeramikern zurück?
https://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%A4ter

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.07.2018, 15:05
Beitrag: #3
RE: Der Name der Schweiz
(28.07.2018 14:32)Arkona schrieb:  Warum gleich zu den Schnurkeramikern zurück?
https://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%A4ter

Wenn ich dies aber richtig sehe, haben Räter dort, Stadt Schwyz, nicht gesiedelt, sondern Helvetier.

Ich fand es jedenfalls am ehesten der Zeitgeschichte geschuldet, dass "Schwyz" keine Wortherkunft aus dem Alemannischen haben könne, und man dies dann in der "Altsteinzeit" zu suchen sein soll.
Zumindest müsste mMn dieses "nicht erklären lässt" mit ein paar Sätzen unterfüttert sein.
Und nicht kurz und knapp ein Schledder hingehängt, unterlegt mit "Basta".
Eben Zeitgeschichte, nix anderes.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.07.2018, 15:58
Beitrag: #4
RE: Der Name der Schweiz
Die keltischen Helvetier kamen erst kurz vor Cäsar in die heutige Schweiz, sind also nicht die Ureinwohner.
Google hilft...

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.07.2018, 18:10
Beitrag: #5
RE: Der Name der Schweiz
(28.07.2018 15:58)Arkona schrieb:  Die keltischen Helvetier kamen erst kurz vor Cäsar in die heutige Schweiz, sind also nicht die Ureinwohner.
Google hilft...


Ach was, Ureinwohner....
das waren doch Einzeller, etwohr oder et

Angel
denke ich dann an Latene, müssen das wohl Kelten gewesen sein, die Zweibeinigen Einwohner vor den Alemannen

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.08.2018, 20:23
Beitrag: #6
RE: Der Name der Schweiz
Da
https://search.ortsnamen.ch/record/16005939

ist einiges zur Namensherkunft zu lesen.
Erstaunlicherweise kein Wort von den Sueben.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds