Antwort schreiben 
Pargfrieder
05.02.2019, 20:53
Beitrag: #3
RE: Pargfrieder
Stefan Heym hat, im Roman, die eigenhändigen Aufzeichnungen Pargfrieders von einem sowjetischen Leutnant bekommen, den er in seiner Eigenschaft als US-Offizier 1945 in Wien kennenlernte. Der Sowjet-Leutnant war bei der sowjetischen Erstürmung des Heldenberges im April 45 dabei, und hat sich im Mausoleum diese Auzeichnungen angeeignet.
Soweit der Anfang des Romans.

Die Mutter der Kinder Pargfrieders ist bei Heym eine ital. Harfenistin, die er ein Leben lang "vera....." hmmm "zum besten hält".
Weiter unterschlägt Heym die Tochter, die im Real-Life einen Wiener Ziegelfabrikanten heiratet, und Pargfrieder beerbt.

Gut, Roman halt.

Was mich überaus verwundert hat, Heym nennt als Quellen zwei Professoren der Humbold-Uni Berlin, und weiter nur Deutsche, genauer Mitteldeutsche.
Lediglich zwei Damen aus Groß-Wetzdorf, eine damals schon verstorben, benennt er als Quellen aus Österreich.

Das erscheint mir nun so absolut nicht zielführend.
Roman halt.

Insofen denke ich, dass da über die faszinierende Person des Pargfrieder noch manches zu erfahren sein müsste.

Mal schauen wie ich an die von Dir genannte Literatur komme.

Könnte es sein, dass dieser Pargfrieder, genauer sein Heldenberg manchem in Ö. etwas peinlich ist?

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
Pargfrieder - Suebe - 04.02.2019, 19:15
RE: Pargfrieder - Teresa C. - 04.02.2019, 22:43
RE: Pargfrieder - Suebe - 05.02.2019 20:53
RE: Pargfrieder - Teresa C. - 06.02.2019, 08:47
RE: Pargfrieder - Suebe - 06.02.2019, 17:36
RE: Pargfrieder - Teresa C. - 03.03.2019, 10:55
RE: Pargfrieder - Suebe - 03.03.2019, 12:35

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds