Artikel-Übersicht

Wiprecht von Groitzsch Wiprecht von Groitzsch (* um 1050 in der Altmark; † 22. Mai 1124 in Pegau) - oft Wiprecht II. oder Wiprecht der Ältere genannt (x, siehe unten) – war Gaugraf im Balsamgau (Altmark), seit 1070 Graf von Groitzsch und ab 1123 Markgraf von Meißen und der Lausitz. Er war der Sohn des vor 1060 verstorbenen Gaugrafen des...
Johann I. der Posthume (französisch Jean Ier le Postume) war während seines kurzen Lebens vom 15. bis 19. November 1316 König von Frankreich und Navarra. Er war der einzige Sohn des bereits am 5. Juni 1316 verstorbenen Königs Ludwig X. (1289–1316) und dessen zweiter Gemahlin Klementine von Anjou (1293–1328), einer Schwester des ungarischen...
Auch mir fällt eine interessante freiwillige Abdankung ein, die von Kaiser Isaak I. Komnenos (* um 1005, † 1061) der von 1057-1059 regiert hatte. Hier mal eine kurze Beschreibung. Isaak I. Komnenos war der Sohn von...
Eadgyth von Wessex - Edith Englische Königstochter . Sie war eine Enkelin von König Alfred dem Großen und die Tochter von Edward the Elder Edward dem Älteren , König von Wessex . Geboren und getauft wurde sie im Jahre 910. als Eadgyth (
Teil 1 Der erste Calwer Graf – Klostergründer, Burgenbauer, Mönch Zum ersten Mal fassbar wird die Sippe bzw. der Personenkreis, aus dem später die Calwer Grafen hervorgehen sollten, um 830 n. Chr. als Stifter des ersten...
Agnes von Courtenay oder Agnes von Edessa Agnes von Courtenay oder Agnes von Edessa – * um 1130 in Edessa (?), † 1184/85 in Jerusalem (?) – war während der selbstständigen Herrschaft ihres Sohnes König Balduin IV. (* 1161, König 1174–1185) eine einflussreiche Persönlichkeit im Königreich Jerusalem. Über das frühe Leben der Agnes von...
Thomas der Slawe Sein Geburtsdatum ist unbekannt, er starb im Jahre 823 nach Christus. Er war ein byzantinischer Gegenkaiser. Von seiner Herkunft weiß man so gut wie nichts. Selbst das ungefähre Geburtsjahr ist unbekannt, obwohl man ein relativ lange Lebensdauer vermutet. Jedenfalls war er in den ersten Jahrzehnten des neunten Jahrhunderts...
Die Schlacht von Lepanto : Nafpaktos . Die türkische Flotte wurde immer mächtiger . Sie beherrschte das östliche und südliche Mittelmeer . Von ihren Barbareskenstaaten aus raubten sie die generischen Schiffe aus und überfielen europäische Küstenstädte zwecks Raub und Sklavenhandel . Das osmanische Reich hatte gerade auch die...
DIE GEWINNER DES 1. KREUZZUGS: -Die Kreuzritter und hier allen voran die führenden Fürsten: Der erste Kreuzzug hatte beträchtliche Erfolge zu verbuchen und führte zur Gründung von „Kreuzfahrerstaaten“ im nahen Osten. Diese wurden von den wichtigsten Anführern des 1. Kreuzzugs (und später ihren Nachkommen) regiert. Der wichtigste...
GEWINNER DES 2 KREUZZUGS: Portugal: Kreuzritter des 2. Kreuzzugs aus Flandern, Friesland und England die per Schiff unterwegs waren machten einen Zwischenstopp im noch jungen Portugal und halfen diesem unter anderen bei der Eroberung Lissabons, Portugal war zwar nicht direkt am Kreuzzug beteiligt, aber irgendwie doch klar ein Sieger davon. Ru...