Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Bundesrepublik der 50er und die Nürnberger Prozesse.
22.11.2020, 22:02
Beitrag: #6
RE: Die Bundesrepublik der 50er und die Nürnberger Prozesse.
(22.11.2020 13:31)Suebe schrieb:  Die 1946er Nürnberger Urteile basieren auf dem "Kellog-Pakt", Deutschland war einer der Erstunterzeichner,
und danach waren die alle Schuldig.
Zitat:Der Pakt diente auch als Rechtsgrundlage für das Konzept eines Verbrechens gegenden Frieden , für das das Nürnberger Tribunal und das Tokioter Tribunal die für den Beginn des Zweiten Weltkriegs verantwortlichen Spitzenpolitiker vor Gericht und hingerichtet haben.

Die späteren Nürnberger Urteile sind zT tatsächlich umstritten.

Dieser Satz im Deutschland-Vertrag war der Deutschen Innenpolitik geschuldet.
Adenauer et. al. wollten die unbedingte Westbindung, und zumindest eine Teilsouveränität, die nur mit einem deutschen Militärbeitrag zu erreichen war.
Und die Militärs widerum verlangten ihre Exkulpation und die ihrer zdZ noch eingesperrten Kameraden.
Ansonsten keine Armee mit ihnen!

Und, da gibt es keinen Zweifel, ohne den Koreakrieg hätte es zu dem Zeitpunkt für die BRD weder das eine noch das andere gegeben.

"Nichts ist befriedigender, als sich an Schwierigkeiten zu erinnern, die man gemeistert hat." (N. Stoffel)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
RE: Die Bundesrepublik der 50er und die Nürnberger Prozesse. - Suebe - 22.11.2020 22:02

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland Suebe 1 4.116 28.10.2013 14:31
Letzter Beitrag: 913Chris

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds