Thema geschlossen 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Staats- und Rechtsordnung der Germanen.
02.11.2020, 20:33
Beitrag: #1
Die Staats- und Rechtsordnung der Germanen.
Hallo,

Ich würde gerne mehr über die Staats und Rechtsordnung der Germanen erfahren.

Jede Ordnung in ihnen interessiert mich.

Ich schreibe nämlich eine Verfassung, und Sinne darauf Staats und Rechts / Gesellschaftsordnung fortzuführen <3

Mit freundlichen Grüßen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
02.11.2020, 22:20
Beitrag: #2
RE: Die Staats- und Rechtsordnung der Germanen.
Das ist Raum für mehrere Doktorhüte und wir sollen dir schnell antworten?

Vielleicht sagts du erstmal, in welchem Rahmen (Gymnasialarbeit?) sich das Ganze bewegen soll und welche Quellen du schon dazu kennst.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
03.11.2020, 14:18
Beitrag: #3
RE: Die Staats- und Rechtsordnung der Germanen.
Das ganze bewegt sich im Rahmen einer freiwilligen Entwicklungsarbeit.
Ich beginne bald ein Fernstudium in San Francisco als Industriedesigner.

Grundsätzlich entwickle ich
-Gesellschaftsmode
-Elektronik
-Outdoorbekleidung
-Outdoorausrüstung
-Soldatenausrüstung
-klein und Grosswaffen
-Architektur
-Verfassung
-Film

Den ersten Ehren Doktorhut sammle ich in Antropologie(Völkerkunde) ein, da ich rausfand das die erweiterte SpeziesMensch nicht, wie angenommen, vom homo sapiens(Indianer;Afrikaner) als phänotyp abstammt, sondern, als Stämme(Inder, Chinese, Germane) neben Afrikanern eigenständig Existieren und ihre Epochen durchlebten.

Die letzte Eiszeit vor 15.000 Jahren bewirkte, dass die obere Halbkugel einfror, und in Afrika extreme Dürre vorherrschte, was dazu führte, dass Afrikanische Völker auf Wanderschaft gingen.
Sie zogen an Indien und China vorbei, und siedelten über die vereiste Beringstraße letztenendes nach Südamerika über, was sie für sich beanspruchten und besiedelten.
Diese Siedler waren die Indianer(Homo Sapiens).

Der Kontakt zwischen den Stämmen Afrika und Indien löste erst den 1 Weltkrieg, und dann den zweiten Weltkrieg aus.
Afrikaner besetzten indische und Chinesische Völker.
Abgeleitet von der überlieferten Germanischen Besetzung, herrschte in diesen afrikanischen Herrschaftsgebieten Sklaverei. Untertänigkeit.
Der Afrikaner verschleppte Inder und Chinesen in seine Belagerungsgebiete und generell Bastardisierte er die Stammesvölkern die er beherrschte.
Es entstanden aus Sklaven zwei Zuchtlinien von Beispielsweise Chinese+Schwarz=überwiegend Chinesisch und zuchtlinien Schwarz+Chinesisch=überwiegend schwarz(Genmerkmale). Zum Beispiel, Die Mongolen.

Die sklaven blieben über Jahrtausende unter Afrikanischer Herrschaft und bastardisierten zunehmend.
Aus seinen Herrschaftszonen führte der Afrikaner einen weiteren Weltkrieg, mit Sklaven, gegen Germania. Den 3 Weltkrieg.
In ca. 3000 Jahren des Konfliktes löschte der Afrikaner mehr als 300 Germanische Völker der 4 Germanischen Stammesgruppen (Rot,Blond,Gold,Grau) durch Krieg und Besetzung(Sklaverei/Bastardisierung) in seiner Westgermanischen Herrschaftszonen aus.

1.Interesse an Informationen über die Zustände unter Afrikanischer(römischer) Besetzung(Germanias).
1.1 Interesse an der Staatsordnung Roms.
2.Interesse an Informationen über die Zustände(Staat-Gesetz-Kultur-Ideologie) in Germania.
3. interesse an kriegen(Ereignisse) des Verlaufes des 3 Weltkrieges.
(Diese Kultur muss ich den einzelnen Völkern zuordnen)

Der Limes hat gehalten, - trotzdem sind die Germanen unter Sklaverei(Leibeigenschaft) geraten, durch Staat und Kirche. Diese Herrschaft sollte eine fremde sein! Meiner Meinung nach.

Das möchte ich ebenfalls ergründen, wie die das bewerkstelligt haben. Wahrscheinlich durch assimilierte Bastarde (Überläufer/Einwanderer) die in Positionen strebten.

Das möchte ich aufklären, und einen Film daraus machen.
Um in Zeiten von Ethnozid über Identität und Lebensrichtung aufzuklären um an Geschichte und Kultur anzuschließen - zwecks Fortsetzung.

Mein Politischer Standpunkt ist National Liberal(Freiheitlich).
Ich plane, meine Aufklärung schriftlich vorzustellen, eine Verfassung anzuschließen, und auf Grundlage des Selbstbestimmungsrechts der Völker unter Einbeziehung des Ministeriums für Bundes und Europaangelegenheiten(Zuständig) eine Verfassungswahl mittels onlineforum(direkte Abstimmung über jeden Verfassungspunkt) durchzuführen - in 3 Gruppen, Volk (zb Frise), Mischling zwischen germanischen Völkern, Mischling zwischen Stämmen welcher typisch Germanisch ist.
Die Stimmoberhand hat das Volk, (frei von Fremdbestimmung soll es sein).

Das Volk ist dann in einer souveränen selbstbestimmten Position und kann über die Besetzung seines Heimatlandes verfügen. Ich persönlich bin für Obergrenzen der Anzahl der Volksgesellschaftsangehörigen der Stämme Indien, China, Germania Afrika im Land.
Der Verfassungsmodus allgemein, ist direkte onlinedemokoratie. Aber soweit will ich dies nicht ausführen.

Der Film dient dazu, besetzte Völker zu erwecken, und einen Ausweg aus der Besetzung und Anschluss an die Zusammenarbeit mit dem Stamm zu erwirken.

Auch Indien und China müssen von Fremdherrschaft und Besetzung befreit werden !

Nun, kehre ich zurück zum Thema.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
03.11.2020, 16:37
Beitrag: #4
RE: Die Staats- und Rechtsordnung der Germanen.
Desweiteren, ich berichte aus Deutschland:

Alle, Foren in Politik und Geschichte in Deutschland sind beherrscht von Personen, die Themen und Accounts sofort löschen bei ersicht eines Germanen, Nationalen - trotz rassissmusfreiheit oder verständlicher Anstößigkeit.

Im Internet herrscht bereits eine Gesinnungsdiktatur als Verlängerung der nationalfeindlichkeit der Linken/kommunisten/gleichschaltungsfaschisten.

Ich warne!

https://pin.it/2KAhqP6
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
03.11.2020, 17:51
Beitrag: #5
RE: Die Staats- und Rechtsordnung der Germanen.
Vielleicht kann man hier auch klären, wann der Krieg der Afrikaner und sklaven gegen Germanien begann. 2000 Jahre Besetzung und Christliche/Römische Zeitrechnung.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
03.11.2020, 22:07
Beitrag: #6
RE: Die Staats- und Rechtsordnung der Germanen.
(03.11.2020 17:51)Janniklas schrieb:  Vielleicht kann man hier auch klären, wann der Krieg der Afrikaner und sklaven gegen Germanien begann. 2000 Jahre Besetzung und Christliche/Römische Zeitrechnung.

Der Krieg begann, als Menschen der Meinung waren gegenüber anderen Menschen was besseres zu sein!

Mensch bleibt Mensch!

Deine "Reichsbürgerfantasie" kannst wo anderes ausleben, hier sind zu viele, die sich in Geschichte auskennen.

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken....
Erich Kästner
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
03.11.2020, 22:16
Beitrag: #7
RE: Die Staats- und Rechtsordnung der Germanen.
(03.11.2020 14:18)Janniklas schrieb:  Der Kontakt zwischen den Stämmen Afrika und Indien löste erst den 1 Weltkrieg, und dann den zweiten Weltkrieg aus.
Afrikaner besetzten indische und Chinesische Völker.
Abgeleitet von der überlieferten Germanischen Besetzung, herrschte in diesen afrikanischen Herrschaftsgebieten Sklaverei. Untertänigkeit.
Der Afrikaner verschleppte Inder und Chinesen in seine Belagerungsgebiete und generell Bastardisierte er die Stammesvölkern die er beherrschte.
Es entstanden aus Sklaven zwei Zuchtlinien von Beispielsweise Chinese+Schwarz=überwiegend Chinesisch und zuchtlinien Schwarz+Chinesisch=überwiegend schwarz(Genmerkmale). Zum Beispiel, Die Mongolen.

Welche Drogen nimmst du, um solch ein Hirngespinst hier niederzuschreiben?
Ich hab den ersten Satz mal fett markiert, weil er an historischen Blödsinn nicht zu übertreffen ist.

Wo nimmst du solche Argumente her? Nicht das es mich wirklich interessiert, daß ist aber wie bei einem schrecklichen Ereignis, man kann einfach nicht wegschauen und fragt halt nach ...

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken....
Erich Kästner
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
03.11.2020, 22:26
Beitrag: #8
RE: Die Staats- und Rechtsordnung der Germanen.
Uns bleibt nichts erspart ... Janniklas, beschäftige Dich bitte mehr mit Industriedesign, damit Du Dein Fernstudium erfolgreich abschließen kannst. Geschichte ist nicht Dein Ding - lass es.

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
03.11.2020, 22:27
Beitrag: #9
RE: Die Staats- und Rechtsordnung der Germanen.
(03.11.2020 22:26)Sansavoir schrieb:  Uns bleibt nichts erspart ... Janniklas, beschäftige Dich bitte mehr mit Industriedesign, damit Du Dein Fernstudium erfolgreich abschließen kannst. Geschichte ist nicht Dein Ding - lass es.

Stimmt, wir hatten schon sehr viel kreativere und auch historisch bewanderte Nationalisten hier im Forum ...

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken....
Erich Kästner
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
04.11.2020, 09:01
Beitrag: #10
RE: Die Staats- und Rechtsordnung der Germanen.
Threadanmerkung: Spam bitte unterlassen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
04.11.2020, 13:38
Beitrag: #11
RE: Die Staats- und Rechtsordnung der Germanen.
(04.11.2020 09:01)Janniklas schrieb:  Threadanmerkung: Spam bitte unterlassen.

Ach du liebe Kacke

Ja die Vorredner haben alle recht.
Bleib beim Industriedesign.

oder lies "Herr der Ringe".
da drin ist alles bestens aufgeführt was du suchst. Sehr fantasievoll und durchaus lesenswert.
Ganz ohne Spam!

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
04.11.2020, 21:19
Beitrag: #12
RE: Die Staats- und Rechtsordnung der Germanen.
(03.11.2020 14:18)Janniklas schrieb:  Den ersten Ehren Doktorhut sammle ich in Antropologie(Völkerkunde) ein, da ich rausfand das die erweiterte SpeziesMensch nicht, wie angenommen, vom homo sapiens(Indianer;Afrikaner) als phänotyp abstammt, sondern, als Stämme(Inder, Chinese, Germane) neben Afrikanern eigenständig Existieren und ihre Epochen durchlebten.

Dafür willst du einen Ehrendoktortitel erhalten haben? Welche anerkannte Universität verleiht ihn für so solchen unwissenschaftlichen Mumpitz?

Bist du ein Anhänger von https://de.wikipedia.org/wiki/Milford_H._Wolpoff oder glaubst du gar, die Erde sei erst 6000 Jahre alt und eine Scheibe?

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
05.11.2020, 13:32
Beitrag: #13
RE: Die Staats- und Rechtsordnung der Germanen.
(04.11.2020 21:19)Arkona schrieb:  
(03.11.2020 14:18)Janniklas schrieb:  Den ersten Ehren Doktorhut sammle ich in Antropologie(Völkerkunde) ein, da ich rausfand das die erweiterte SpeziesMensch nicht, wie angenommen, vom homo sapiens(Indianer;Afrikaner) als phänotyp abstammt, sondern, als Stämme(Inder, Chinese, Germane) neben Afrikanern eigenständig Existieren und ihre Epochen durchlebten.

Dafür willst du einen Ehrendoktortitel erhalten haben? Welche anerkannte Universität verleiht ihn für so solchen unwissenschaftlichen Mumpitz?

Bist du ein Anhänger von https://de.wikipedia.org/wiki/Milford_H._Wolpoff oder glaubst du gar, die Erde sei erst 6000 Jahre alt und eine Scheibe?


noch! hat er keinen!

er ist Sammler von "Ehren Doktorhüten"
und mit dem sammeln beginnt er demnächst.
PresentDevilBat

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
05.11.2020, 13:38
Beitrag: #14
RE: Die Staats- und Rechtsordnung der Germanen.
Bei aller Freude am heimlichen Spass die solche Doktoranden uns bereiten.

mache ich das Thema zu.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Teutonen/Toutones Germanen o. Kelten Paul 9 11.231 09.07.2015 15:49
Letzter Beitrag: Bunbury
  Ältester schriftlich bezeugter Name eines Germanen Paul 3 5.514 26.12.2013 12:34
Letzter Beitrag: 913Chris

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds