Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bonner Republik - Berliner Republik
15.07.2016, 19:02
Beitrag: #1
Bonner Republik - Berliner Republik
Am 3. Oktober 1990 traten die 5 Länder der bisherigen DDR in die Bundesrepublik Deutschland, entsprechend den dafür vorgesehenen Regelungen im Grundgesetz, bei.

Nachdem die "alte Bundesrepublik" eigentlich nie etwas anderes sein wollte als ein "Rumpf-Deutschland" eine Einrichtung zum gemeinsamen Wohlstandserwerb, ohne weitere Ambitionen.
Mehr noch, mit dem ganz konkreten Willen sich aus allem "rauszuhalten".

Schon die Einführung von Militär und allgemeiner Wehrpflicht stieß auf ganz erhebliche Probleme. "Was brauchen wir einen kommiß, sollen uns die Alliierten verteidigen, das geht uns doch nichts an".

Das letzte Mal, dass diese Einstellung durchgezogen wurde, war beim 1. Golfkrieg. Man hat dann, um das Wohlwollen der Verbündeten, die wenige Jahre zuvor die Wiedervereinigung erst möglich gemacht hatten, nicht ganz zu verspielen, die Kriegskosten der Verbündeten in ganz erhelichem Maße übernommen.
Vielleicht erinnert sich noch der eine oder andere an die Worte des damaligen Bundespräsidenten "er kann es sich einfach nicht vorstellen, dass die Welt schon wieder wissen will, wie gut deutsche Soldaten sein können"
Kein schlechtes Statement an dieser Stelle.

OK,
die Unterschiede zwischen der Berliner und der Bonner Republik würde ich hier gerne diskutieren, und hoffe auf rege Beteiligung.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.07.2016, 19:11
Beitrag: #2
RE: Bonner Republik - Berliner Republik
Damals wurde die Mineralölsteuer deutlich erhöht, 18 Pfennige wenn ich mich nicht irre. Nach Begleichung der Kosten natürlich wieder zurückzunehmen, ist ja klar. Kennt man ja.

Davon abgesehen war die westdeutsche Bundewehr von 1990 für einen Wüstenkrieg von See aus so gut ausgerüstet wie die Wehrmacht 1941 für einen russischen Winter.

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.07.2016, 19:18
Beitrag: #3
RE: Bonner Republik - Berliner Republik
(15.07.2016 19:11)Triton schrieb:  Damals wurde die Mineralölsteuer deutlich erhöht, 18 Pfennige wenn ich mich nicht irre. Nach Begleichung der Kosten natürlich wieder zurückzunehmen, ist ja klar. Kennt man ja.

Davon abgesehen war die westdeutsche Bundewehr von 1990 für einen Wüstenkrieg von See aus so gut ausgerüstet wie die Wehrmacht 1941 für einen russischen Winter.

Die Patriots die über Israel die Raketen Saddams abschossen, waren deutsche, das konnte man den Israelis zuliebe jedoch nicht weiter publizieren.
Aber ein paar Tornados hätte man schon ruterschicken können.
Damals galt halt noch "ohne uns"

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.07.2016, 23:29
Beitrag: #4
RE: Bonner Republik - Berliner Republik
nun ja,der gravierendste Unterschied zwischen Bonner und Berliner Republik is m.E. das Wiederaufkommen eines gewissen Größenwahns (Wir sind wieder wer ), den es vorher so nicht gab,
und es ist sicherlich andererseits das Fehlen großer Visionen in der Politik-weder Schröder noch Merkel hatten die bislang
Hinzu kam der Wechsel von der Kriegs- zur Nachkriegsgeneration in den Führungsspitzen der Politik
d.h. Leute mit einmem völlig anderen Erfahrungshorizont kamen an die Spitze der Berliner Republik
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.07.2016, 15:56
Beitrag: #5
RE: Bonner Republik - Berliner Republik
(16.07.2016 23:29)zaphodB. schrieb:  nun ja,der gravierendste Unterschied zwischen Bonner und Berliner Republik is m.E. das Wiederaufkommen eines gewissen Größenwahns

Und wie soll sich dieser angebliche "Größenwahn" zeigen?

Weder beansprucht Deutschland eine imperiale Rolle, noch rüstet es auf (ganz im Gegenteil), noch zeigt es militaristische Muskelspiele. Über dem IS wirft die Luftwaffe nichht einmal Bomben ab. Das überlässt man den Amerikanern, Briten, Russen und Franzosen.

Von einem angeblichen "Größenwahn" bleibt bei Lichte betrachtet nichts übrig.
Ganz im Gegenteil wird Deutschland von seinen Bündnispartnern vorgeworfen, es nähme nicht die Rolle in der Weltpolitik ein, die seiner wirtschaftlichen Potenz angemessen wäre. Die Amis sagen, Deutschland drücke sich vor allen Verpflichtungen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.07.2016, 20:46
Beitrag: #6
RE: Bonner Republik - Berliner Republik
(17.07.2016 15:56)Dietrich schrieb:  Und wie soll sich dieser angebliche "Größenwahn" zeigen?
Wirtschaftlich. Aber erst seit den Reformen Schröders und dem damit verbundenen Aufschwung auch zu Lasten der Nachbarstaaten.

Man kann die beiden Staatsgebilde nicht mehr wirklich vergleichen, die Bonner Republik war unter den Bedingungen der Blockbildung, die Berliner Republik unter den Bedingungen der Globalisierung entstanden.

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.07.2016, 14:07
Beitrag: #7
RE: Bonner Republik - Berliner Republik
(17.07.2016 20:46)Triton schrieb:  Wirtschaftlich. Aber erst seit den Reformen Schröders und dem damit verbundenen Aufschwung auch zu Lasten der Nachbarstaaten.

Wirtschaftlich ist Deutschland ein Riese, militärisch und politisch ein Zwerg. Das hängt natürlich mit seiner unglücklichen Vergangeneit zusammen, den, zwei verlorenen Weltkriegen und dem Kainsmal der Judenvernichtung.

Wenn Deutschland gegenwärtig in Europa eine führende Rolle einnimmt, so tut es das widerwillig und gezwungenermaßen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.07.2016, 18:16
Beitrag: #8
RE: Bonner Republik - Berliner Republik
(18.07.2016 14:07)Dietrich schrieb:  ./.

Wirtschaftlich ist Deutschland ein Riese, militärisch und politisch ein Zwerg. Das hängt natürlich mit seiner unglücklichen Vergangeneit zusammen, den, zwei verlorenen Weltkriegen und dem Kainsmal der Judenvernichtung.

./.

An Kopfzahl und Kampftechnik aber immer noch ein nennenswerter Zwerg.
Kein Schimmer was die anderen Europäer unter Waffen haben, aber ich vermute mal stark deutlich weniger.
Oder meinst du die Atomwaffen? Auf die wurde im Einigungsvertrag endgültig verzichtet.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.07.2016, 18:30
Beitrag: #9
RE: Bonner Republik - Berliner Republik
(18.07.2016 18:16)Suebe schrieb:  Kein Schimmer was die anderen Europäer unter Waffen haben, aber ich vermute mal stark deutlich weniger.

Da irrst du dich gewaltig. Gemessen an der Bevölkerunhszahl sind uns Frankreich und Großbritannien an Truppenstärke, Marine und Luftwaffe weit übedrlegen. Das gilt auch für die militärischen Ausgaben, die bei uns lediglich 1,2% des BSP ausmachen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.07.2016, 18:45
Beitrag: #10
RE: Bonner Republik - Berliner Republik
(17.07.2016 20:46)Triton schrieb:  Man kann die beiden Staatsgebilde nicht mehr wirklich vergleichen, die Bonner Republik war unter den Bedingungen der Blockbildung, die Berliner Republik unter den Bedingungen der Globalisierung entstanden.

Das ist zweifellos richtig.
Mir geht es auch mehr um die Unterschiede.
Auch Innenpolitisch.

Zitat:
(17.07.2016 15:56)Dietrich schrieb:  Und wie soll sich dieser angebliche "Größenwahn" zeigen?
Wirtschaftlich. Aber erst seit den Reformen Schröders und dem damit verbundenen Aufschwung auch zu Lasten der Nachbarstaaten.

Der mit Schröders Reformen verbunde Aufschwung???
Dass der Aufschwung dazwischen gewaltig "abgeschwungen" ist, ist schon präsent?
Aufgefangen mit einem gewaltigen Konjunktur-Programm.

Weltpolitisch hat Schröders "ohne uns" beim Golfkrieg Deutschland den Sitz im Weltsicherheitsrat gekostet.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.07.2016, 15:33
Beitrag: #11
RE: Bonner Republik - Berliner Republik
(18.07.2016 18:30)Dietrich schrieb:  
(18.07.2016 18:16)Suebe schrieb:  Kein Schimmer was die anderen Europäer unter Waffen haben, aber ich vermute mal stark deutlich weniger.

Da irrst du dich gewaltig. Gemessen an der Bevölkerunhszahl sind uns Frankreich und Großbritannien an Truppenstärke, Marine und Luftwaffe weit übedrlegen. Das gilt auch für die militärischen Ausgaben, die bei uns lediglich 1,2% des BSP ausmachen.

Mag sein,
ich war wie nie eine Minute Soldat, schon die Musterung hat mich total verschreckt
"beugen sie sich nach vorn, und ziehen sie mit beiden Händen die Backen auseinander... MANN, drehen sie sich zum Licht, damit ich was sehen kann"
ich jedoch hatte genug gesehen...Thumbs_down
maW keine Ahnung.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.07.2016, 17:01
Beitrag: #12
RE: Bonner Republik - Berliner Republik
(18.07.2016 18:45)Suebe schrieb:  Weltpolitisch hat Schröders "ohne uns" beim Golfkrieg Deutschland den Sitz im Weltsicherheitsrat gekostet.
Es war rückblickend (s)eine beste Entscheidung. Stellte sich doch heraus, dass der vorgegebene Kriegsgrund zusammengelogen war. In GB wird schon in Erwägung gezogen, die damaligen Verantwortlichen wegen der britischen Opfer strafrechtlich zur Verantwortung zu ziehen.

Die Musterung hat übrigens nichts mit dem Militär zu tun, auch Wehrdienstverweigerer werden gemustert. Der spätere Eignungstest (im Wesentlichen ein IQ-Test) dient dann idealerweise dazu, den Kandidaten XY bestmöglich militärisch zu verwenden.
Die dargestellte Untersuchungsmethode habe ich zum Glück nicht kennengelernt und sie dient m.W. normalerweise dazu, Schmuggler zu entlarven.

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.07.2016, 18:25
Beitrag: #13
RE: Bonner Republik - Berliner Republik
(19.07.2016 17:01)Triton schrieb:  ./.

Die Musterung hat übrigens nichts mit dem Militär zu tun, auch Wehrdienstverweigerer werden gemustert. Der spätere Eignungstest (im Wesentlichen ein IQ-Test) dient dann idealerweise dazu, den Kandidaten XY bestmöglich zu militärisch verwenden.
Die dargestellte Untersuchungsmethode habe ich zum Glück nicht kennengelernt und sie dient m.W. normalerweise dazu, Schmuggler zu entlarven.

In mir hat sich jedenfalls die Überzeugung gefestigt, dass das kein Ort sein wird, an dem ich einen Zentner Salz fressen werde...
Aber den Wehrdienst verweigert habe ich auch nicht.

Da verhalte ich mich wie einst Uhland, durch die Unwägbarkeiten die das Leben so bietet, kam ich drum herum, und jetzt habe ich eine große Klappe, Devil

Nö, das Ereignis war schlimm genug. Als ich gerade 20 war ist mein Vater gestorben. Und das einzig posiive daran war, dass mir der deutsche Kommiß erspart blieb.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.07.2016, 21:24
Beitrag: #14
RE: Bonner Republik - Berliner Republik
(18.07.2016 14:07)Dietrich schrieb:  
(17.07.2016 20:46)Triton schrieb:  Wirtschaftlich. Aber erst seit den Reformen Schröders und dem damit verbundenen Aufschwung auch zu Lasten der Nachbarstaaten.

Wirtschaftlich ist Deutschland ein Riese, militärisch und politisch ein Zwerg. Das hängt natürlich mit seiner unglücklichen Vergangeneit zusammen, den, zwei verlorenen Weltkriegen und dem Kainsmal der Judenvernichtung.

Wenn Deutschland gegenwärtig in Europa eine führende Rolle einnimmt, so tut es das widerwillig und gezwungenermaßen.

Politisch ist die Bundesrepubkick Deutschland doch kein Zwerg. Es nimmt an allen Verhandlungen teil in denen Mittelmächte wie Frankreich und Großbritannien auch teilnehmen. Man will Deutschland bei Friedensgesprächen als ausgleichenden Faktor dabei haben.

viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
in der Nähe von Wetflaria (Wetzlar) und der ehemaligen Dünsbergstadt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.07.2016, 14:45
Beitrag: #15
RE: Bonner Republik - Berliner Republik
(19.07.2016 21:24)Paul schrieb:  Politisch ist die Bundesrepubkick Deutschland doch kein Zwerg. Es nimmt an allen Verhandlungen teil in denen Mittelmächte wie Frankreich und Großbritannien auch teilnehmen. Man will Deutschland bei Friedensgesprächen als ausgleichenden Faktor dabei haben.

Da hst du sicher Recht, Paul.

Aber "Größenwahn", wie oben von zaphodB. behauptet, kann man Deutschland und seiner Regierung sicher nicht vorwerfen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.07.2016, 10:40
Beitrag: #16
RE: Bonner Republik - Berliner Republik
Naja,es ist weniger die Aktion,als der Ton in dem sich der Größenwahn wiederspiegelt
Wir haben einen Finanzminischder der bei jeder Gelegenheit meint ,halb Europa belehren zu müssen
und ein ehemaliger solcher wollte glaub ich mal die Kavallerie gegen die Schweiz ausrücken lassen,.
Schröders Golfentscheidung mag in der Sache richtig gewesen sein,aber auch hier war es der Ton der die Musik machte
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.07.2016, 11:34
Beitrag: #17
RE: Bonner Republik - Berliner Republik
(23.07.2016 10:40)zaphodB. schrieb:  ... und ein ehemaliger solcher wollte glaub ich mal die Kavallerie gegen die Schweiz ausrücken lassen,....

Die Kavallerie wäre sowieso übertrieben gewesen - wir sind keine Geronimos. Um die Schweiz einzunehmen genügt die freiwillige Feuerwehr von Weil am Rhein.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.07.2016, 17:23
Beitrag: #18
RE: Bonner Republik - Berliner Republik
(18.07.2016 18:45)Suebe schrieb:  Weltpolitisch hat Schröders "ohne uns" beim Golfkrieg Deutschland den Sitz im Weltsicherheitsrat gekostet.

Wie kommst du darauf?

MfG, Titus Feuerfuchs
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.07.2016, 10:29
Beitrag: #19
RE: Bonner Republik - Berliner Republik
(23.07.2016 17:23)Titus Feuerfuchs schrieb:  
(18.07.2016 18:45)Suebe schrieb:  Weltpolitisch hat Schröders "ohne uns" beim Golfkrieg Deutschland den Sitz im Weltsicherheitsrat gekostet.

Wie kommst du darauf?

Allgemeinbildung

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.07.2016, 10:58
Beitrag: #20
RE: Bonner Republik - Berliner Republik
(23.07.2016 11:34)Aguyar schrieb:  ./.

Die Kavallerie wäre sowieso übertrieben gewesen - wir sind keine Geronimos. Um die Schweiz einzunehmen genügt die freiwillige Feuerwehr von Weil am Rhein.

Eidgenössisches Understatement
Zumindest höre ich da jenseits des Hochrheins immer ganz andere Sprüche, zweitstärkstes Militär in Zentraleuropa und so ähnlich...

und wenn man die vielen Stellen betrachtet, wo die Eidgenossen ihre Straßen im Fall der Fälle sprengen wollen, gehts eh höchstens mit Mulis
maW die Kavallerie wäre vermutlich die richtige Waffengattung

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds