Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Professor
01.04.2017, 23:53
Beitrag: #1
Der Professor
"Bomber Harris" kennt jeder.
Einem breiteren Publikum kaum bekannt ist der "Kopf" hinter der alliierten Flächenbombardierung,
Frederick Lindemann.
Ein Physiker und emotionsloser Zahlenjongleur, kam ausgerechnet nach den negativen Erfahrungen des "Blitzes" (für die deutsche Luftwaffe) zu dem erstaunlichen Schluß, dass die Briten das genauso machen sollten, nur mehr davon. Mit dem gleichen Ergebnis: Stärkung des Widerstandswillens, Solidarisierung mit der Regierung.
Die Flächenbombardierungen waren, eigentlich ein Faktum, reichlich erfolglos und die Nachtjagd zog kaum frontfähige Flugzeuge ab. Aber das verursachte Leid war enorm.

Der britische Schriftsteller Charles Percy Snow beschrieb Lindemann aus eigener Anschauung „als hinterhältigen, machthungrigen, beinahe sadistischen Einzelgänger, dessen beispielloser Einfluß auf Churchill der Nation noch heute als Makel anhafte“

https://de.wikipedia.org/wiki/Frederick_...t_Cherwell

Was lernen wir daraus:
Selbst so lebensweise Politiker wie Churchill hatten manchmal schlechte Berater.

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.04.2017, 09:47
Beitrag: #2
RE: Der Professor
Schon erstaunlich, dass der Begriff "coventrieren" (Städte zerstören) in die Historie eingegangen ist, Lindemann aber ein Unbekannter blieb, obwohl für eine halbe Mio Opfer zuständig.
"Churchill war der Verantwortliche für die Vernichtung einer halben Million Zivilisten, um ihre Moral zu knicken. Die Bombardierung von Coventry 1940 kostet 568 Ziviltote."

Vegetarier, Nichtraucher - diese Kombination hätte man damals wohl besser von den Schalthebeln der Macht ferngehalten.
https://www.welt.de/print-welt/article26...eiden.html

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.04.2017, 09:50
Beitrag: #3
RE: Der Professor
(02.04.2017 09:47)Triton schrieb:  Schon erstaunlich, dass der Begriff "coventrieren" (Städte zerstören) in die Historie eingegangen ist, Lindemann aber ein Unbekannter blieb, obwohl für eine halbe Mio Opfer zuständig.


Dabei gilt der deutsche Luftangriff auf Gernika im Spanischen Bürgerkrieg 1937 als erstes Flächenbombardement in Europa seit dem Ersten Weltkrieg.

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken....
Erich Kästner
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.04.2017, 09:50
Beitrag: #4
RE: Der Professor
(02.04.2017 09:50)Flora_Sommerfeld schrieb:  
(02.04.2017 09:47)Triton schrieb:  Schon erstaunlich, dass der Begriff "coventrieren" (Städte zerstören) in die Historie eingegangen ist, Lindemann aber ein Unbekannter blieb, obwohl für eine halbe Mio Opfer zuständig.


Dabei gilt der deutsche Luftangriff auf Gernika im Spanischen Bürgerkrieg 1937 als erstes Flächenbombardement in Europa seit dem Ersten Weltkrieg.

Wie heißt der Spruch nochmal, "was nützt es dir, wenn du morgen die Schlacht gewinnst, aber gestern den Geschichtenschreiber beleidigt hast" oder so ähnlich.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.04.2017, 00:25
Beitrag: #5
RE: Der Professor
Ach, nicht immer so schnell beleidigt sein. Am Wochenende bekam ein Schiedsrichter von einem Maskottchen die rote Karte gezeigt, echauffierte sich mächtig, nachher war alles halb so wild. Beide hatten auf ihre Weise Recht.

Guernica übrigens. Der Adolf hätte natürlich gerne genauso gebombt wie die Briten, auch ohne Professor, der Phantasiezahlen ausrechnete (23 Mio erwartete Opfer, wobei Opfer für ihn ein weiter Begriff war), um seinen Willen durchzusetzen. Man darf ja auch nicht dabei vergessen: Das hat die Briten selbst viele tote Besatzungen und noch viel mehr Geld und Ressourcen gekostet. An anderen Fronten musste gespart werden, also hat der Bombenkrieg wahrscheinlich sogar die Niederlage Deutschlands hinausgezögert.
George Patton hatte schon Recht, in modernen Kriegen gibt es keine Helden mehr, nur noch Opfer.

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds