Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Nazi-Buddha aus dem All - Presseschau
28.01.2018, 17:57
Beitrag: #1
Der Nazi-Buddha aus dem All - Presseschau
Und mal wieder platzt eine Nazi-Seifenblase

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensc...88024.html

aus Spiegel online
aus dem Link
Zitat:Was für eine Geschichte: Eine Truppe Nazis klaut auf einer Expedition nach Tibet in den Dreißigerjahren eine Statue - tausend Jahre alt, eine Darstellung des buddhistischen Gottes Vaisravana. Auf der Brust trägt die Figur ein rückwärts gedrehtes Hakenkreuz, eine Swastika - ein Glückssymbol in vielen fernöstlichen Religionen.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.02.2018, 23:26
Beitrag: #2
RE: Der Nazi-Buddha aus dem All - Presseschau
(28.01.2018 17:57)Suebe schrieb:  Und mal wieder platzt eine Nazi-Seifenblase


Noch nie was von den Nazis hinterem Mond gehört? ... IronSky ...

Frag mal die NPD an, die wissen wie es ist, Hintern Mond zu leben ...Big Grin

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken....
Erich Kästner
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds