Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neues aus dem Neandertal- und sie malten doch
22.02.2018, 22:49
Beitrag: #1
Neues aus dem Neandertal- und sie malten doch
Bereits der Neandertaler war ein Künstler
Ein Forscherteam hat jetzt Höhlenmalereien. in drei Höhlen in Spanien (bei Santander, Maltravieso und Ardales nahe Gibraltar) mit Hilfe der Uran-Thorium-Methode analysiert Diese ist eine Variante der radiometrischen Datierung, mit der unter anderem auch die Alter von Kalkablagerungen bestimmt werden
Für die Analysen in Spanien entnahmen die Forscher sowohl Proben von den Oberflächen der bemalten Steine, als auch von den unterliegenden Schichten, um wahrscheinliche Mindest- und Höchstalter der Malereien zu erfassen. Das Ergebnis: Die Malereien hatten ein Alter von mindestens 64.000 Jahren.
Sie entstanden damit mehr als 20.000 Jahre, bevor der moderne Mensch nach Europa kam.Aber der Neandertaler war schon da und sein Gehirn war ja auch größer als unseres.
Die Forscher sehen damit den Nachweis erbracht, dass bereits Neandertaler Kunst machten und damit,wie wir Fähigkeit zu abstraktem Denken zeigten.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage von welchem gemeinsamen Vorfahren wir als auch die Neandertaler diese Fähigkeit geerbt haben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.02.2018, 09:23
Beitrag: #2
RE: Neues aus dem Neandertal- und sie malten doch
Einen Link setzen, wäre bei solchen Meldungen generell nett, dann mach ich das mal:
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-224...02-23.html

Ich wäre als Wissenschaftler vorsichtig, eine solche Diagnose ohne mehrfache Bestätigung auszuposaunen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Jo%C3%A3o_Zilh%C3%A3o , als lokalpatriotischer Neandertaler-Groupie bekannt, hat sich mit so einer Deutung schon mal in die Nesseln gesetzt:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kind_von_Lagar_Velho

Schauen wir mal...

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.02.2018, 17:41
Beitrag: #3
RE: Neues aus dem Neandertal- und sie malten doch
Und Feuersteine haben sie auch schon geklopft.

https://www.archaeologie-online.de/artik...ndertaler/

aus Archäologie online

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.02.2018, 11:18
Beitrag: #4
RE: Neues aus dem Neandertal- und sie malten doch
Speziell Jean-Jacques Hublin warnt davor, aus der Tatsache, dass Neandertaler schon Malereien anfertigen konnten (und Schmuck), zu schlussfolgern, sie seien "wie wir" gewesen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.02.2018, 13:09
Beitrag: #5
RE: Neues aus dem Neandertal- und sie malten doch
(27.02.2018 11:18)913Chris schrieb:  Speziell Jean-Jacques Hublin warnt davor, aus der Tatsache, dass Neandertaler schon Malereien anfertigen konnten (und Schmuck), zu schlussfolgern, sie seien "wie wir" gewesen.

Ein unbequemer Standpunkt im Zeitalter der political correctness. Denn inzwischen bekommen selbst Paläontologen den Vorwurf des Rassismus. Den Neandertaler gleich wie uns darzustellen ist nämlich Gutmenschenpflicht, jedes Schulbuch und das Museum in Mettmann sind dem verpflichtet.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.02.2018, 15:47
Beitrag: #6
RE: Neues aus dem Neandertal- und sie malten doch
Anscheinend konnten sie auch schon Rasiermesser und Sicheln herstellen.
zumindest die an der Altmühl.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.02.2018, 15:58
Beitrag: #7
RE: Neues aus dem Neandertal- und sie malten doch
In meinen Augen besteht der Rassismus darin, das viele Menschen u. Wissenschaftlier behaupten Neandertaler u.a. Menschen wären getrennte Arten. Die dauernde Mischung von Nachbarbevölkerungen ist doch nachgewiesen. Da es keine getrennten Arten waren stellt sich die Evolution zum Modernen Menschen ganz anders dar, als es oft vermittelt wird. der Neandertaler wurde nicht ausgerottet, sondern alle Menschen haben sich mit Austausch von Merkmalen und Wissen weiter entwickelt. Moderne Merkmale nahmen wegen ihrer Vorteile an Häufigkeit zu. So änderten sich regionale Typen.

viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
in der Nähe von Wetflaria (Wetzlar) und der ehemaligen Dünsbergstadt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.02.2018, 16:03
Beitrag: #8
RE: Neues aus dem Neandertal- und sie malten doch
(27.02.2018 15:58)Paul schrieb:  In meinen Augen besteht der Rassismus darin, das viele Menschen u. Wissenschaftlier behaupten Neandertaler u.a. Menschen wären getrennte Arten.

Ja, in deinen Augen vielleicht. Dein Standpunkt ist uns allen ja hinreichend bekannt. Den https://de.wikipedia.org/wiki/Ententest bestehst du damit trotzdem nicht.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.03.2018, 00:21
Beitrag: #9
RE: Neues aus dem Neandertal- und sie malten doch
.E. stellt sich eher die Frage wann der Neanderthaler , Denisova, Flores und Sapiens eigene Zweige des Hominidenstammbaums bildeten und aus welchen Menschenarten heraus sie sich entwickelten. (errectus ? )
Und die zweite Frage wäre ob und inwieweit Denisova und Flores ähnliche künstlerische Adern entwickelten wie Neanderthaler und Sapiens.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.03.2018, 01:50
Beitrag: #10
RE: Neues aus dem Neandertal- und sie malten doch
(09.03.2018 00:21)zaphodB. schrieb:  .E. stellt sich eher die Frage wann der Neanderthaler , Denisova, Flores und Sapiens eigene Zweige des Hominidenstammbaums bildeten und aus welchen Menschenarten heraus sie sich entwickelten. (errectus ? )
Und die zweite Frage wäre ob und inwieweit Denisova und Flores ähnliche künstlerische Adern entwickelten wie Neanderthaler und Sapiens.

Mit den neuen archäologischen Bewertungen ist es möglich, das die menschliche Entwicklung seit 10 Millionen Jahren auch in Europa stattfand. Dann ist es wohl besser einfach von den Bevölkerungsgruppen zu einer bestimmten Zeit in einer Region zu sprechen. Erectus...erfassen die tatsächliche Entwicklung unzureichend. Die Mitochondrien in Europa wurden zweimal ersetzt, auch bei den Zellkernmerkmalen gab es Austausch mit anderen Regionen. Ein solcher Austausch fand in allen Regionen statt. Das Stammbaummodell ist falsch.

viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
in der Nähe von Wetflaria (Wetzlar) und der ehemaligen Dünsbergstadt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.03.2018, 19:09
Beitrag: #11
RE: Neues aus dem Neandertal- und sie malten doch
Hier ein Bericht in Archäologie Online:

https://www.archaeologie-online.de/nachr...lers-3858/

mit der neuen These, dass die "Genom-Übertragung" Neandetaler-Homosapiens eine Einbahnstraße war.
Zum Homosapiens sehr wohl, zum Neandertaler dagegen nicht.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.03.2018, 21:06
Beitrag: #12
RE: Neues aus dem Neandertal- und sie malten doch
Nix Neues und fürchterlich verstümmelt. Der Autor sollte mal einen Deutsch-Grundkurs besuchen.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.03.2018, 09:37
Beitrag: #13
RE: Neues aus dem Neandertal- und sie malten doch
(26.03.2018 21:06)Arkona schrieb:  Nix Neues und fürchterlich verstümmelt. Der Autor sollte mal einen Deutsch-Grundkurs besuchen.

das stimmt allerdings

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.03.2018, 12:36
Beitrag: #14
RE: Neues aus dem Neandertal- und sie malten doch
(26.03.2018 19:09)Suebe schrieb:  Hier ein Bericht in Archäologie Online:

https://www.archaeologie-online.de/nachr...lers-3858/

mit der neuen These, dass die "Genom-Übertragung" Neandetaler-Homosapiens eine Einbahnstraße war.
Zum Homosapiens sehr wohl, zum Neandertaler dagegen nicht.

Vermischung bedeutet erstmal Gentranspher in beide Richtungen. Es gab z.B eine Europäische Bevölkerung, die immer wieder Gene aus anderen Regionen aufnahm. Wenn diese positiv waren häuften sich diese Gene an. So modernisierte sich die Bevölkerung in Europa(Neandertaler) Rückblickend wird die Bevölkerung dann irgendwann umdefininiert. Sie gehört dann zum modernen Menschen und ihre ursprünglichen Vorfahren seien ausgerottet worden/ausgestorben. Mit entsprechender Definition bekommt man das hin.

viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
in der Nähe von Wetflaria (Wetzlar) und der ehemaligen Dünsbergstadt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.04.2018, 20:16
Beitrag: #15
RE: Neues aus dem Neandertal- und sie malten doch
Am 14. April 2018 im Schwarzwälder Boten Sonntagsbeilage.

Ein US-Amerikaner mit Mexikanischen Wurzeln, hat beschlossen die bairische Sprache zu retten.
Und zu dem Zweck in den letzten 40 Jahren ein 3-bändiges Werk geschrieben, das demnächst zunächst in den USA erscheinen soll. Vermutlich der vielen bajuwarisch Sprechern wegen dort. Rolleyes

Die Zentrale These des US-Boys:
das Bajuwarische enthält Teile einer nichtgermanischen Sprache, was nun nicht besonders neu ist.
und bajuwarisch hat deshalb das Zeug zu einem "Stein von Rosette" des 21. Jahrhunderts. .......... So sei damit ein Zugang zu der Spache der Etrusker möglich, die ja bisher so viele Rätsel aufgibt....
Und weiter entwickelt der US-Sprachforscher fröhlich Thesen, bis es den Sueben dann auf den Allerwertesten setzte:
Das bajuwarische enthält Teile der Sprache der Neandertaler..............

als ich mich wieder aufgerappelt habe, habe ich das Datum überprüft.
Nein es war nicht der 1. April.
Leider steht auch nirgens drin, was der US-Boy und der Schwabo-Redakteur geraucht haben, als dieser Artikel verbrochen wurde. Ich vermute aber stark, dass es nichts handelsübliches war...

Achso, ja,
chris, Luki, WDPG usw. freut euch.
ihr sprecht das reinste Neandertalerisch
IdeaAngelLightbulbRolleyes

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.04.2018, 14:02
Beitrag: #16
RE: Neues aus dem Neandertal- und sie malten doch
:-)

„Quintili Vare, legiones redde!“
Augustus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.04.2018, 18:59
Beitrag: #17
RE: Neues aus dem Neandertal- und sie malten doch
Moin !

Nun habe ich mich immerhin durch den mich sehr interessierenden Neandertal(er)-thread gar mühevoll gekämpft und hoffte auf irgendein (Zwischen-) Fazit eines in diesem Bereich Belesenen, fand aber keines. Fazit meinerseits: "Hier steh' ich nun, ich armer Tor..." usw, usw....

(Off topic: Noch mühevoller indessen dürfte mein Unterfangen sein, mich durch die technischen Bereiche dieses Forums zu kämpfen: Was nützen mir die vermeintlich simpelsten Anweisungen, denen ich lediglich zu folgen habe, wenn ich sie nicht verstehe?! Ich weiß noch nicht einmal, wie ich mich einfach (!) einzuloggen imstande bin. Sagte ich jetzt: 'Und hier schließt sich der Kreis zu den Neandertalern.', würde ich möglicherweise als einer der erwähnten Rassisten apostrophiert werden, der ich sicherlich nicht bin.
Man verzeihe mir mein ebenso kurzes wie verzweifeltes Abschweifen! Nein, der Klick auf "Hilfe" half mir nicht, sondern vergrößerte nur meine Irritationen.)

upuaut3, von Geburt an Technophobiker

"Gott mag die Welt erschaffen haben, doch wir Friesen haben die Deiche gebaut !"
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.04.2018, 20:23
Beitrag: #18
RE: Neues aus dem Neandertal- und sie malten doch
(18.04.2018 18:59)upuaut3 schrieb:  Moin !

./...

(Off topic: Noch mühevoller indessen dürfte mein Unterfangen sein, mich durch die technischen Bereiche dieses Forums zu kämpfen: Was nützen mir die vermeintlich simpelsten Anweisungen, denen ich lediglich zu folgen habe, wenn ich sie nicht verstehe?! Ich weiß noch nicht einmal, wie ich mich einfach (!) einzuloggen imstande bin. Sagte ich jetzt: 'Und hier schließt sich der Kreis zu den Neandertalern.', würde ich möglicherweise als einer der erwähnten Rassisten apostrophiert werden, der ich sicherlich nicht bin.
Man verzeihe mir mein ebenso kurzes wie verzweifeltes Abschweifen! Nein, der Klick auf "Hilfe" half mir nicht, sondern vergrößerte nur meine Irritationen.)

upuaut3, von Geburt an Technophobiker

nabend

ich verstehe nicht, was du uns hier sagen willst.
Mit anderen Worten, du schreibst in reinstem Neandertalerisch Big Grin

Spass beiseite,
du hast Probleme beim einloggen?
Loggst du dich evtl. von zweierlei Standorten ein?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.04.2018, 10:15
Beitrag: #19
RE: Neues aus dem Neandertal- und sie malten doch
Off topic: Ich suche eine Forums-Seite, auf der sämtliche Dinge (Einloggen, Ausloggen (?), Signatur schreiben etc., etc.) einfach (!!!) erklärt werden. Vor allem suche ich eine Seite / einen thread, auf der / dem ich entsprechende Fragen präzise (!) stellen kann.
Nochmals entschuldige ich mich bei allen Lesern dieses thread - und natürlich bei allen möglicherweise noch vorhandenen Neandertalern selbst - dafür, diesen thread für meine Fragen missbraucht zu haben.

upuaut3

"Gott mag die Welt erschaffen haben, doch wir Friesen haben die Deiche gebaut !"
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Und er konnte es doch - der Neandertaler Presseschau Suebe 23 2.437 03.02.2019 16:59
Letzter Beitrag: Arkona
  HSS + Neandertaler - Sie haben wohl doch... Presseschau Suebe 43 21.226 11.04.2017 19:01
Letzter Beitrag: Suebe
  Kindheit im Neandertal Presseschau Suebe 1 1.453 28.04.2014 23:03
Letzter Beitrag: Paul

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds