Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Geschlechter-Trennung im Freibad 1959
17.05.2019, 17:13
Beitrag: #1
Geschlechter-Trennung im Freibad 1959
Spiegel Online
erzählt die Geschichte wie im Jahr 1959 in einer Norddeutschen Kleinstadt Männlein und Weiblein an unterschiedlichen Tagen getrennt ins Freibad durften.

https://www.spiegel.de/einestages/geschl...m-outbrain

us dem Link
Zitat:t die neue Badeordnung im "Münsterländer", dem Lokalteil der "Nordwest-Zeitung", direkt neben Werbung für eine Zuchtschweineauktion. Das Regelwerk sollte Friesoythe zum Gespött machen und eine Debatte über altbackene Prüderie auslösen. Denn es sah vor, dass Frauen und Männer nur noch getrennt badeten. Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag war das Bad bis 17 Uhr nur für weibliche Gäste geöffnet, danach ausschließlich für männliche.

wie geschrieben war das im Sommer 1959.....

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.05.2019, 22:18
Beitrag: #2
RE: Geschlechter-Trennung im Freibad 1959
Ja , das waren harte Zeiten .
Geblieben ist nur die reine Frauen-und Männersauna .
Eigentlich auch schon lange von der Geschichte überholt .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.05.2019, 14:00
Beitrag: #3
RE: Geschlechter-Trennung im Freibad 1959
Die Muslime würden das gerne wieder einführen, aber wohl weniger im Freibad, da baden wohl gar keine Frauen in islamischen Ländern.

"Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt."(Che Guevara)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds