Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Vatikan in Rom
23.12.2016, 20:18
Beitrag: #1
Der Vatikan in Rom
Hallo ihr Lieben,

als ich in Rom war, besuchte ich auch u. a. den Vatikan (Museen, Sixtinische Kapelle, Petersdom). Da hat mich im nachhinein eine Frage beschäftigt.

Im 14. Jh. war der Amtssitz nicht der Vatikan, sondern der Lateran-Palast. Wenn ich mich jetzt nicht irre, befand sich dort der Zirkus des Kaisers Nero, indem er angeblich Christen und Juden hinrichten ließ (ob es aber quellen belegt ist, weis ich mit Sicherheit nicht).
Der Bischof von Rom (Spätantike) konnte seinen Anspruch der Christenheit durchsetzen und konnte sich seit Gregor den Großen (um ca. 600) als Papst benennen. Nach dem Untergang des Römischen Reiches beanspruchten die Päpste - unter Berufung auf die als Fälschung enttarnte Konstantinische Schenkung - die weltliche Herrschaft über das Territorium um Rom, welches somit als Grundlage des künftigen Kirchenstaats wurde. Im Jahre 751 wurde ihnen dieser Staat durch die Pippinische Schenkung endgültig garantiert, nachdem die Päpste einige Jahre zuvor beendeten, die Oberhoheit des oströmisch-byzantinischen Kaisers anzuerkennen. Die Päpste residierten jedoch zunächst nicht im Vatikan, sondern w. o. g. im Lateranpalast; die Kathedrale des Papstes als Bischof von Rom ist bis heute die Lateranbasilika außerhalb der Vatikanstadt.

Jetzt meine Frage: Sowie ich mal gehört habe (weiß aber nicht ob es stimmt!!), das der Sitz des Papstes vor dem Lateran-Palast in Frankreich einst gewesen war ??

Weiß jemand mehr darüber?Huh

Einem Haus eine Bibliothek hinzuzufügen heißt, dem Haus eine Seele zu geben.

Marcus Tullius Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.12.2016, 20:40
Beitrag: #2
RE: Der Vatikan in Rom
Die "Babylonische Gefangenschaft der Kirche"
aus Wiki
Zitat:Als avignonesisches Papsttum (auch Papsttum in Avignon, avignonesisches Exil oder babylonische Gefangenschaft der Kirche genannt) wird der Zeitraum zwischen 1309 und 1377 bezeichnet, in dem insgesamt sieben von der gesamten Kirche anerkannte Päpste ihren Sitz in der französischen Stadt Avignon anstatt in Rom hatten. Gregor XI. ließ sich schließlich von Katharina von Siena zur Rückkehr nach Rom überzeugen. Er starb allerdings kurz darauf, so dass erst der Nachfolger, der Italiener Urban VI., wieder wirklich ein römischer Papst war. Die Epoche des Papsttums unter französischem Einfluss war damit aber noch nicht überwunden. Kurz nach der Rückkehr kam es 1378 zu einer Doppelwahl, die das Abendländische Schisma auslöste, das bis 1417 andauerte. Auch in dieser Zeit residierte zeitweise ein Papst in Avignon.

der Palast
[Bild: 450px-Avignon%2C_Palais_des_Papes_by_JM_Rosier.jpg]

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.12.2016, 21:26
Beitrag: #3
RE: Der Vatikan in Rom
Danke dafür. Hab auch schon "geforscht", muss ich wohl verpeilt haben.
Man lernt eben nie aus^^

Einem Haus eine Bibliothek hinzuzufügen heißt, dem Haus eine Seele zu geben.

Marcus Tullius Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds