Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bombenschutt Presseschau
14.01.2014, 15:38
Beitrag: #1
Bombenschutt Presseschau
Man findet sie vermutlich bei allen deutschen Großstädten,
die Schutthalden entstanden aus dem Abraum der bombentrümmer:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensc...42897.html

in Hamburg teilweise zur Befestigung des Elbufers verwendet.

In Stuttgart

http://de.wikipedia.org/wiki/Birkenkopf

wurde ein Berg um 40 Meter höher.
Er trägt im Volksmund bis heute den Namen "Monte Scherbelino"

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.01.2014, 17:26
Beitrag: #2
RE: Bombenschutt Presseschau
Tante Wiki listet um Berlin sage und schreibe 19 Erhebungen auf, die den Vermekr "Trümmerbeg" oder "Schuttberg" tragen. Höhe zwischen 53 und 120 (!) Meter...

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_E..._in_Berlin

Mit 120 Meter gilt eine Erhebung in der flachen Berliner Landschaft schon als veritabler Berg - und er wirkt auch so!
Die höchste Erhebung in der Berliner Umgebung ist dann auch tatsächlich der 120m hohe Trümmerberg "Teufelsberg" im Grunewald...

VG
Christian
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.01.2014, 22:48
Beitrag: #3
RE: Bombenschutt Presseschau
In Leipzig gibt es auch einen Scherbelberg, von dem man aus auf die City schauen kann. Und das frühere Zentralstadion - heute Red-Bull-Arena - wurde auch in den 1950er Jahren in so genannten Aufbaustunden auf den Trümmern des Krieges errichtet.

"Geschichte erleuchtet den Verstand, veredelt das Herz, spornt den Willen und lenkt ihn auf höhere Ziele." Cicero
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.01.2014, 18:39
Beitrag: #4
RE: Bombenschutt Presseschau
Der Olympiaberg in München ist ebenfalls ein Schuttberg aus Trümmern des 2.Weltkriegs.

Der Scherbelberg in Ingolstadt (gleich außerhalb der mittelalterlichen Festungsmauern) ist zwar ebenfalls ein Schuttberg, der entstand aber, als 1934 einige Festungsanlagen abgebrochen wurden. Darunter sind immer noch einige Bauteile der neuzeitlichen Befestigung, die im 2.Weltkrieg als Bunker dienten.

Auf Wiki gibt´s zum Thema Schuttberg eine ganz interessante Liste:
http://de.wikipedia.org/wiki/Schuttberg

VG
Christian
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.01.2014, 19:38
Beitrag: #5
RE: Bombenschutt Presseschau
(14.01.2014 22:48)Sansavoir schrieb:  In Leipzig gibt es auch einen Scherbelberg, von dem man aus auf die City schauen kann. Und das frühere Zentralstadion - heute Red-Bull-Arena - wurde auch in den 1950er Jahren in so genannten Aufbaustunden auf den Trümmern des Krieges errichtet.

Mein ältester Bruder hat in den 40ern an der TH Stgt. studiert, der musste einen Tag in der Woche Trümmer wegräumen. Pflichtprogamm.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.01.2014, 16:39
Beitrag: #6
RE: Bombenschutt Presseschau
In Stuttgart-West gibt es den "Monte Scherbelino", aus Kriegstrümmern aufgeschüttet erreicht er eine imposante Höhe. Er ist auch von der A 81 aus sichtbar.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.01.2014, 20:13
Beitrag: #7
RE: Bombenschutt Presseschau
http://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fer_Bunkerberg
Das ist der berühmte "Mont Klamott" in Berlin. Bekannt wurde er durch eine gleichnamige Single von "Silly" mit der unvergessenen Tamara Danz.
http://www.youtube.com/watch?v=kozqP3zXlbM
Aber auch eine Szene des DEFA-Kultfilmes "Die Legende von Paul und Paula" wurde dort gedreht. Der damals noch junge männliche Hauptdarsteller Winfried Glatzeder fetzt sich ja gerade im Dschungel mit Larissa.

„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds