Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Our of Rheinhessen- ist die Out-of-Afrika-These out ?
24.10.2017, 23:50
Beitrag: #1
Our of Rheinhessen- ist die Out-of-Afrika-These out ?
Hallo,Leute bin wieder da und das gleich mit einem Hammer:

Die Sensation ist 7,95 Millimeter breit und, 8,5 Millimeter hoch – ein Grabungsteam des Naturhistorischen Museums Mainz hat im September vergangenen Jahres bei Grabungen im Bett des Ur-Rheins bei Eppelsheim in Rheinhessen in acht Metern Tiefe einen rechten oberen Backenzahn und einen linken oberen Eckzahn eines Menschenaffen entdeckt
Und die nähere Untersuchung der Funde ergab eine Sensation. Die Zähne sind fast 10 Millionen Jahre alt und damit deutlich älter als die bislang bekannten Vormenschen (Hominini) aus Afrika.
Ist die out-of-Afrika-These damit out ?
Liegt die Wiege der Menschheit, wie ich ja schon immer vermutet habe , in Rheinhessen ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.10.2017, 13:03
Beitrag: #2
RE: Our of Rheinhessen- ist die Out-of-Afrika-These out ?
Jetzt dachte ich die Menschheit kommt "Out of the Heidenstein"

http://www.zollernalb.com/Startseite/Ent...dt-Ebingen

ob die Funde jetzt 10 Millionen Jahre alt sind, weiß ich nicht.
als ich aber dorten vor 60 Jahren Wolfssaile (vulgo Waldrebe) rauchte, ist mir nie ein Affe begegnet. Ist also auch schon länger her Devil

Ergo: zaphods These ist zumindest strittig.

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.10.2017, 14:47
Beitrag: #3
RE: Our of Rheinhessen- ist die Out-of-Afrika-These out ?
(24.10.2017 23:50)zaphodB. schrieb:  Und die nähere Untersuchung der Funde ergab eine Sensation. Die Zähne sind fast 10 Millionen Jahre alt und damit deutlich älter als die bislang bekannten Vormenschen (Hominini) aus Afrika.
Ist die out-of-Afrika-These damit out ?
Liegt die Wiege der Menschheit, wie ich ja schon immer vermutet habe , in Rheinhessen ?

Unter dem Begriff "Vormensch" fasst man Spezies zusammen, die sich bereits vom Stamm der Menschenaffen gelöst haben und sich in einem Tier-Mensch-Übergangsfeld befinden. Dazu zählen die Australopithecinen, die sich rund 4 Mio. Jahre zurückverfolgen lassen.

Die in Rheinhessen gefundenen Fragmente gehören jedoch eindeutig zu Menschenaffen, die im Klima vor 10 Mio. Jahren hier leben konnten. Erst wenn man in Europa einen Australopithecus fände, wäre die Out-of-Africa-Theorie gekippt. Australopithecinen hat allerdings bislang niemand hier ausgegraben, sodass die Entwicklung des Menschen auch weiterhin in Afrika vermutet wird.

Wiki sagt dazu:
Häufig werden die Arten der Hominini wie folgt bezeichnet: die Australopithecinen als Vormenschen; Homo habilis und Homo rudolfensis als Urmenschen; alle späteren Arten der Gattung Homo (außer Homo sapiens) als Frühmenschen; Homo sapiens als Jetztmensch oder moderner Mensch. .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.10.2017, 17:13
Beitrag: #4
RE: Our of Rheinhessen- ist die Out-of-Afrika-These out ?
Die gefundenen Zähne ähneln denen von Afarensis, mehrere Millionen Jahre später. Afarensis ist ein Australopithecus. Wir reden also von einem möglichen frühen Australopethicinen. Weitere Skeletteile wären hilfreich.

viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
in der Nähe von Wetflaria (Wetzlar) und der ehemaligen Dünsbergstadt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.10.2017, 17:40
Beitrag: #5
RE: Our of Rheinhessen- ist die Out-of-Afrika-These out ?
(25.10.2017 17:13)Paul schrieb:  Die gefundenen Zähne ähneln denen von Afarensis, mehrere Millionen Jahre später. Afarensis ist ein Australopithecus. Wir reden also von einem möglichen frühen Australopethicinen. Weitere Skeletteile wären hilfreich.

Soweit mir bekannt ist, ist die genaue Zuordnung der Fragmente unklar und umstritten.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.10.2017, 19:17
Beitrag: #6
RE: Our of Rheinhessen- ist die Out-of-Afrika-These out ?
Weitere Skeletteile wären hilfreich und deshalb buddelt man jetzt dorten danach.
Wobei ich Leute aus der ecke kenne ,die stellen sich an wie die ersten Menschen (rheinhess.Redensart)-Wenn das nicht Beweis genug ist Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.10.2017, 12:27
Beitrag: #7
RE: Our of Rheinhessen- ist die Out-of-Afrika-These out ?
Der OB von Määnz schreibt derzeit schon die Menschheitsgeschichte um,
andere sind anderer Meinung
Spiegel online
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensc...74645.html

Mir ist da die Nesenbach-Frau eingefallen, die fand man allerdings am 1. April

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.10.2017, 17:57
Beitrag: #8
RE: Our of Rheinhessen- ist die Out-of-Afrika-These out ?
Der OB von Määnz schreibt derzeit schon die Menschheitsgeschichte um,
andere sind anderer Meinung
Spiegel online
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensc...74645.html

Mir ist da die Nesenbach-Frau eingefallen, die fand man allerdings am 1. April....

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.10.2017, 11:40
Beitrag: #9
RE: Our of Rheinhessen- ist die Out-of-Afrika-These out ?
Diese Zweifler sind eindeutig von Wiesbaden gesponsert Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.10.2017, 13:38
Beitrag: #10
RE: Our of Rheinhessen- ist die Out-of-Afrika-These out ?
(28.10.2017 11:40)zaphodB. schrieb:  Diese Zweifler sind eindeutig von Wiesbaden gesponsert Big Grin

und die Finder aus Kallstadt?

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.11.2017, 20:39
Beitrag: #11
RE: Our of Rheinhessen- ist die Out-of-Afrika-These out ?
tja,
und jetzt haben die Briten die Määnzer eindeutig getoppt.
Kein Affe und kein Menschenaffe, aber deren Urahn.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensc...76909.html

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  These: Kamen die (aller-)ersten Menschen Amerikas ebenfalls direkt aus Afrika ? Aguyar 13 7.508 31.07.2018 17:37
Letzter Beitrag: Paul

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds