Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Kälte rettet Hitler - Presseschau
19.03.2018, 21:12
Beitrag: #1
Die Kälte rettet Hitler - Presseschau
Spiegel online erinnert hier an einen der vielen Attentatsversuche gegen Hitler.

http://www.spiegel.de/einestages/adolf-h...m-outbrain

aus dem Link
Zitat:Nur musste er dafür erst einmal hin - dorthin, wo seine Gegner waren. Tresckow überredete seinen Oberbefehlshaber Günther von Kluge, den "Führer" ins Waldlager bei Smolensk einzuladen. Nach mehreren Zu- und Absagen traf Hitler am 13. März 1943 tatsächlich ein. Doch Kluge schwankte in seiner Haltung. Schließlich untersagte er seinen Offizieren, Hitler während des Essens zu erschießen. So musste Tresckow auf eine Alternative zurückgreifen, von der im Kern nur er und Schlabrendorff wussten.

leider steht nicht imArtikel, warum Kluge dies untersagte. Andererseits, warum fragte man den?

Wie sagte schon Lenin, "wenn der Deutsche auf einem Bahnhof Revlution machen will, kauft er zuerst eine Bahnsteigkarte"

Hätt Adam unser Bier besessen, er hätt den Apfel nicht gegessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt    |     Startseite    |     Nach oben    |     Zum Inhalt    |     SiteMap    |     RSS-Feeds