Forum für Geschichte

Normale Version: Neue Rätsel
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21
im geografischen Italien?
Was meinst du mit geografischen Italien?
Vorstellbar wäre das Herzogtum Mailand und die Visconti.
Das Land ist nicht Mailand, aber du bist ihm schon relativ nahe gekommen.
(13.02.2022 22:44)Teresa C. schrieb: [ -> ]Was meinst du mit geografischen Italien?

den "Stiefel" zwischen Alpenhauptkamm und Pantelleria

aber es ist ja inzwischen zustimmend beantwortet.
Ist der Gesuchte Ezzolino III. da Romano. Der Verbündete wäre in diesem Fall Friedrich II.
Nein, es ist nicht Ezzolino da Romano. Der Verbündete war auch nicht Friedrich II.
War der Gesuchte ein Venezianer?
Nein, er war kein Venezianer
Dann könnte der Gesuchte aus Sizilien oder Süditalien stammen. Vielleicht Ferrante I. (Ferdinand I.) von Neapel.
Nein, es ist die falsche Richtung
Also Turin, alternativ Verona/Venedig?
von Venedig ins südliche Italien - falsche Richtung
von Venedig nach Turin (nach Westen) - ebenfalls falsche Richtung
Ist der Gesuchte Berengar I. von Friaul?
Es war nicht Berengar I. von Friaul, aber die Ländern unseres Gesuchten geographisch schon recht nahe gekommen.
(17.02.2022 20:36)Teresa C. schrieb: [ -> ]Es war nicht Berengar I. von Friaul, aber die Ländern unseres Gesuchten geographisch schon recht nahe gekommen.


Was kommt da noch? Venezia-Julia, Cividale, der Karst
oder die Mark Krain und Kärnten
Nicht vergessen - gesucht ist nicht eine Person gesucht ist, sondern auch ein Superlativ oder "Rekord", den dieser Herr (aus seiner Sicht unfreiwillig) aufgestellt hat.

(12.02.2022 11:50)Teresa C. schrieb: [ -> ]Versuchen wir es mit einem neuen Rätsel und bleiben wir wieder im Mittelalter. (Wobei ich dieses Mal wirklich hoffe, dass ich dieses Rätsel bisher noch nicht gestellt habe.)

Er war ein erfolgreicher (und wohl auch auch rücksichtsloser) Politiker und Staatsmann, der für die Geschichte eines Landes, das heute nicht mehr existiert, für viele Jahre die Weichen gestellt hat, wie es so schön heißt. Gesucht sind allerdings nicht seine politischen Leistungen, sondern der besondere Rekord, den er (unfreiwillig) aufgestellt hat. Gleich ganze fünf Mal geriet er in eine bestimmte Lage, womit er im Vergleich zu anderen, die ebenfalls in diese Lage gerieten, eindeutig als der Spitzenreiter eingestuft werden kann. Und das hätte ihm beinahe den Aufstieg in die höchste Position, die er letztlich erreicht hat, gekostet, aber zu seinem Glück war der, auf den es hier ankam, sein Verbündeter und sorgte eine Übergangslösung.

Welchen Rekord stellte der Gesuchte auf?

Vielleicht ist es hilfreich, wenn ich verrate, dass der Gesuchte zwar fünf Mal in eine bestimmte Lage geraten ist, aber mindestens 5 weitere Familienmitglieder (darunter zwei Frauen und alle aus anderen Generationen als der Gesuchte) mindestens einmal ebenfalls in diese Lage geraten sind.
Geht es um die Markgrafschaft Verona bzw. um die Familie della Scala?
(17.02.2022 23:28)Sansavoir schrieb: [ -> ]Geht es um die Markgrafschaft Verona bzw. um die Familie della Scala?

die gehen mir aktuell zu dem Rätsel seit Tagen durch den Kopf,
Aber in was für einer unangenehmen Lage war da einer fünfmal...
und 5 Familienmitglieder einmal zu unterschiedlichen Zeiten

Der Nebel in oberitalienischen Flusstälern ist manchesmal undurchdringlich
Es geht nicht um die Markgrafschaft Verona, aber die Richtung passt noch immer. Nach dem aktuellen Routenplan erreicht man eine Stammburg des Gesuchten heute mit dem Auto von Verona aus in ca. 2,5-3 Stunden.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21
Referenz-URLs